Frage zu Nordseewasser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zu Nordseewasser

      Hallo

      ich habe mal eine Frage. Leute die wie MaC in der Nähe der Küste wohnen, könnten die um ein Meerwasseraquarium zu betreiben, auch Wasser aus der Nordsee benutzen.

      Stimmt da der Salzgehalt usw oder eher nicht?
      Gruß Oliver


      Niveau ist keine Creme und Stil auch nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges
      mir fehlen zum Schweigen manchmal einfach die passenden Worte ....


      !



      Fliegenfischwelt
    • Hallo,

      Das heißt also, man kann mit Nordseewasser auch nur Fische pflegen, die aus der Nordsee stammen; prächtige Fische aus dem Pazifik oder wo anders her, würden sicht nicht halten oder?
    • Hallo,

      so klar finde ich nicht. Die Dichte ist ok (das wir üver sauberes Wasser reden ist klar), aber wenn man es weiter anreichern würde und abstehen lässt , wie sie es in der Wilhelma machen.

      Würde das dann gehen. ( Es geht hier um die Theorie)
      Gruß Oliver


      Niveau ist keine Creme und Stil auch nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges
      mir fehlen zum Schweigen manchmal einfach die passenden Worte ....


      !



      Fliegenfischwelt
    • Ich denke generell ist unser Wasser her von der Sauberkeit auch wieder um einiges besser geworden (bin kein chemiker),

      ich hoffe darf mal kurz den gedanken aufgreifen theoretisch könnte man den Sand dann evtl. auch nutzen (Livesand).

      Bin auch relativ oft an der Holländischen Küste nähe zanndfort / Amsterdam
      Gruß Oliver/ Fronti






    • Hallo,

      meint ihr nicht, dass es einfacher ist Osmosewasser zu Meerwasser zu machen, als Ost- bzw. Nordseewasser zu verändern?

      Zumal es nicht allein mit der Dichte abgetan ist, die Zusammensetzung der gelösten Erdalkalien (Mg, Ca..) eine andere ist. Diese schwang zwischen den Biotopen ungemein. Und auch wenn man meint, dass das Wasser welche die vorgegebene Härte derer des Biotops entspricht, entspricht sie doch nur der Summe der gelösten Erdalkalien . Das Verhältniss zueinander ist in den meisten Fällen anders.
      Viele Grüße
      Daniel
      Homepage
    • Hi,
      sicher schwankt die chemische Zusammensetzung der Salze im Wasser je nach Ort, aber ist es nicht besser ein Meerwasser als Ausgagnswasser zu nehmen, anstatt in ein "reines" Osmosewasser Meersalz zu kippen, denn um die optimalen Werte zu erreichen, müßte das Salz doch in der gleichen Gegend gewonnen werden, aus der die Fische stammen - sonst stimmt die von Dir erwähnte Zusammensetzung auch nicht. Ich gehe (bin aber kein Chemiker und lasse mich geren eines besseren belehren) davon aus, dass in Meerwasser auch Stoffe gelöst sind, die bei einer Troknung zerstört werden/verloren gehen .... - Was ich eher befürchten würde ist die Einschleppung von Krankheiten und Mikroorganismen, die ich nicht im Becken haben will.
      viele Grüße
      Dieter
    • Hallo ,
      leider kann ich nicht sagen, wann genau ich das in einer Doku über ein Meeresaquarium in Holland gesehen hab.
      Aber in dem Beitrag haben sie Wasser aus der Nordsee für die gesamte Anlage verarbeitet.
      Obs irgendwie aufbereitet wurde kann ich auch nicht sagen.
      Gruß Burkhard


      ________________
      Fährt man rückwärts an den Baum, verkleinert man den Kofferraum ! :)
    • Hallo,

      ja die liebe schöne Nordsee.......
      .....als ich das letzte Mal das Aquarium der Stadt Wilhelmshaven besuchte, dass direkt an der Nordsee liegt, hatte ich Gelegenheit mit zwei der dort tätigen Techniker zu sprechen. Die berichteten mir dass sie das Nordseewasser für ihre Becken so nutzen. Lediglich eine Verweildauer von mehreren Tagen in einem "Karantänetank" um Trübstoffe sich setzen zu lassen, ansonsten keine Spezialbehandlung. Überrascht hat es mich eher hinsichtlich der Riff-Becken. Dass dieses Wasser für die Nordsee-Becken ideal ist, lag auf der Hand. Nur in Zeiten von Algenblüten wäre es bedenklich, - dann sehen die Besucher nämlich nix! :P

      Ansonsten wäre es für mich aber nicht interessant das Wasser literweise her zu Karren....... :(