Mag. Dr Anton Lamboj und die Cichlidenwelt starten gemeinsam...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mag. Dr Anton Lamboj und die Cichlidenwelt starten gemeinsam...

      Mag. Dr. Anton Lamboj und die Cichlidenwelt starten gemeinsam das Arterhaltungsprogramm "rheophile westafrikanische Cichliden".


      Hallo liebe Leser,

      wie viele wissen, ist die Region West- und Zentralafrika seit Jahren eine Krisenregion. Bürgerkriege, Korruption usw. haben die Region unstabil gemacht.

      Aquaristisch ist es zurzeit auch sehr, sehr ruhig geworden, was Neuerscheinungen aber auch alt eingesessene Gattungen angeht. Eine Besserung ist auf lange Sicht wohl nicht zu erwarten, allenfalls sporadische Überraschungssendungen bzw. - Kollektionen".

      Da immer weniger Aquarianer rheophile Cichliden aus dieser Region pflegen, ist der Fortbestand der meisten Arten in unseren Aquarien gefährdet, sieht man von /Steatocranus casuarius/ mal ab.

      Mag. Dr. Anton Lamboj sprach mich diesbezüglich auf der Messe in Friedrichshafen an und fragte ob wir uns an einem
      Arterhaltungsprogramm für rheophile Cichliden beteiligen würden. Die Cichlidenwelt willigte natürlich ein, da uns an der Erhaltung der noch verfügbaren Bestände und deren Sicherung gelegen ist.

      Somit war das Projekt "Artenerhaltung rheophiler Cichliden" geboren.

      Mag. Dr. Anton Lamboj gilt als der Spezialist auf dem Gebiet der "Cichliden des westlichen Afrikas" und seiner Einschätzung der Lage im Kriesengebiet schließen wir uns an.


      Das "Aquarium Conservation Programme" ist eine Initiative, welche versucht zum Zwecke der Arterhaltung eine Datenbank aufzubauen in der die gepflegten Fische als auch die erfolgreiche Zucht vermerkt werden.
      Es wird versucht zu erfassen, welche Tiere in unseren Aquarien gepflegt werden und ob die Nachfrage durch Nachzuchten aus den Bereich der Aquaristik zu decken ist.

      Wir bitten daher alle interessierten Aquarianer, die uns in der Sache unterstützen möchten, ihre aktuellen Bestände und Nachzuchten bekannt zu geben, um uns den ersten Schritt - die Erstellung einer Bestandsdatenbank - ermöglichen, in der Gattungen/Arten und deren
      Beständen verwaltet werden sollen.

      Als weiterer Schritt suchen wir Aquarianer, die rheophile Cichliden aus dieser Region pflegen möchten. Diese werden wir dann mit dem jetzigen Haltern in Verbindung bringen, um die Bestände zu streuen und somit einen breiten (Gen)Pool und dadurch den Arterhalt zu sichern.

      Es wäre schade wenn Arten aus den Aquarien auf nimmer Wiedersehen
      verschwinden würden und wir nicht alle Möglichkeiten genutzt hätten.


      _____________________________________________________

      Hello forum readers,

      As many of you know, is that the regions of West and Centralafrica are very unstable, years of civilunrest and corruption are a main factor for this.

      On the aquatic front, its become very quiet, not only new imports but old favorites are hard to get. At the very best we are only getting surprise imports and an improvement is not in sight.

      Also a reduction in hobbyists keeping rheophile cichlids from this region is making them very hard to get, we can see this from an old favorate "Steatocranus Casusrius".

      Dr. Anton Lamboj spoke to me at a fishfair in Friedrichhafen (Germany) about this and if we were intrested in a conservation program for the rheophile cichlids from this region. The Cichlidwelt Forum naturaly agreed, so that the populations with the current stock would be protected.

      With that the Conservation program "Rheopiler Cichlids" was born. Dr Anton Lamboj as many know is a speicalist on West African cichlids and we agree on his views on this troubled area.


      The "Aquarium Conservation Program" is a database of which fish are kept and bred in the aquariums of the general public. It is also a way of finding out what fish have been bred and a way to distribute the young fish to other hobbyists so that the aquariums population can be maintained.

      We are intrested in hearing from any hobbyist that wants to help us in building this database, by getting in touch with their current stock of wild and bred fish. Its the first step in maintaining our hobby.

      We are also intrested in hearing from hobbyist that keep rheophile cichlids from the west and centralafrican region so that we can trade fish to make as wide a genepool as possible for the spieces Lamprologus, Steatocranus, Teleogramma etc.

      It would be a shame if we lost current aquarium populations for ever, help us now that we can help future generations of hobbyists.
      Gruß Oliver


      Niveau ist keine Creme und Stil auch nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges
      mir fehlen zum Schweigen manchmal einfach die passenden Worte ....


      !



      Fliegenfischwelt
    • Hallo Urkraft,

      alle reophielen, also Lamprologus, Steatocranus , Teleogramma usw..
      Gruß Oliver


      Niveau ist keine Creme und Stil auch nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges
      mir fehlen zum Schweigen manchmal einfach die passenden Worte ....


      !



      Fliegenfischwelt
    • Hallo,

      also ich bin an dem Projekt stark interessiert.

      Selber halte ich derzeit 3 Arten Steatocranus

      Dazu kommen Lamprologus congoensis, Teleogramma depressum und Leptotilapia (Steatocranus) irvenei.

      Letzerer jetzt auch mit Nachwuchs.

      Wäre natürlich an der Haltung weiterer Arten interessiert.
      bis denne thomas-p

      Wer nicht fragt, der nicht lernt. Wer nicht lernen will, soll nicht fragen.





      DCG - D 55 7099
    • Hallo,

      Wie schon mit Admin "Steatocranus sp red eyes" per PN besprochen bin ich auch an der Arterhaltung interessiert.
      Für nächste Woche plane ich das Anfahren mehrere großen Haltungsbecken und wäre dann in etwa 4-6 Wochen im Stande NZ, Zuchtgruppen oder auch Adulte Tiere hier bei mir aufzunehmen.
      Das Hauptproblem liegt dabei natürlich wie soll es den anders sein :( , die Tiere hier herzubekommen.
      Wer Tiere abgeben will bzw. sogar zu jemandem Kontakt hat der hier aus der Gegend kommt (eine gewisse Fahrstrecke für mich ist für mich auch kein Problem) kann sich gerne im Vorfeld bei mir per PM oder Mail melden.
      Natürlich werde ich das Forum auf dem laufenden halten.

      gruß
      Pascal
      ---------Gruß aus Gallien--------


      Pascal


      :wels:
    • Hallo Pascal,

      von mir könntest du S. casuarius und S. tinanti bekommen. Wir sind ja nicht soweit auseinander und man könnte sich in der Mitte treffen.
      Gruß Oliver


      Niveau ist keine Creme und Stil auch nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges
      mir fehlen zum Schweigen manchmal einfach die passenden Worte ....


      !



      Fliegenfischwelt
    • Original von Steatocranus sp red eyes
      Hallo Pascal,

      von mir könntest du S. casuarius und S. tinanti bekommen. Wir sind ja nicht soweit auseinander und man könnte sich in der Mitte treffen.


      Hi,

      ja ok ich denke das ist kein Problem,vorgemerkt bist du schon ;)

      Mal so zur Info, besonders Interessiert mich der Tilapia snyderae , also falls dieses Tier von jemandem gepflegt/gezüchtet wird wäre das super. :top:

      gruß
      ---------Gruß aus Gallien--------


      Pascal


      :wels:
    • Hallo Leut, :wink: :wink:

      Ich werde ein Projekt starten mit Teleogramma brichardi in ein Strömingsakvarium 2,15m X 0,6m bodenfläche.
      Da Ich die Fische noch nicht gehalten habe wuerde Ich dankbarsein wenn Jemand ueber der Wasserqualitet erzählen könnte.
      Viele Gruesse
      Wilhelm der alte Schwede
    • Hallo Wilhelm,

      schau doch mal in die Gattungsbeschreibung.

      Solltest Du noch Fragen haben, stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

      Achso, wichtig ist noch das Teleogramma brichardi und Artgenossen schwer an Trockenfutter zu gewöhnen sind. Hier solltest Du auf Lebend-und Frostfutter zurückgreifen.

      Teleogramma brichardi
      bis denne thomas-p

      Wer nicht fragt, der nicht lernt. Wer nicht lernen will, soll nicht fragen.





      DCG - D 55 7099
    • Hallo,

      leider haben wir vom BNA wohl eine Absage erhalten, hatte aber auch nicht wirklich mit Unterstützung gerechnet.
      Gruß Oliver


      Niveau ist keine Creme und Stil auch nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges
      mir fehlen zum Schweigen manchmal einfach die passenden Worte ....


      !



      Fliegenfischwelt