Verschiedenes zur Einrichtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verschiedenes zur Einrichtung

      Hallo zusammen,

      Ich habe noch ein paar Dinge, die ich Euch gerne fragen würde:
      1. Bei/ in den Steinaufbauten kann sich doch viel Dreck sammeln, an den man nicht so gut rankommt. Vor allem wenn diese auf der Seite des Hmf sind. Wie handhabt Ihr das im Betrieb?
      2. Wenn ich mir "Arbeit" mache und Frostfutter selbst zubereite, würde ich ganz gerne nicht nur die Beifische (kleiner Schwarm Salmler) damit füttern. Habt Ihr da eine Idee, wie die Großen genug abbekommen?
      3. Größere Steine in ein 60cm hohes Becken. Gibt es da Tipps für das heile Einbringen?
      4. Moorkienwurzel an Steinen mit Angelschnur?! Schon Erfahrungen damit gemacht?

      Vielen Dank!!!

      Benny
    • Hallo Benny,

      1. Absaugen, liegen lassen oder Umwälzleistung erhöhen. Ist in der Regel Zellulose, die die Welse vom weichen Moorkienholz abraspeln. Ich lasse das liegen, wenn es nicht zu viel wird.

      2. Große Brocken einarbeiten, die die kleinen Fische nicht ins Maul bekommen. Eigentlich brauchst du nur die großen füttern. Da fällt schon genug für die kleinen ab.

      3. Styrodurplatte unterlegen, dicke Silikonfüße unter die Steine kleben oder "Steine" aus Kunststoff nehmen. Ich bin sehr glücklich mit meinem künstlichen Lochgestein von Hobby/Dohse.

      4. Ja, funktioniert. Kann aber sehr lange dauern, wenn das Holz richtig trocken ist. Früher haben wir eine Blechwanne aufs Lagerfeuer gestellt und die Wurzeln darin eine Stunde gekocht. Zum Beschweren haben wir Betonplatten drauf gelegt. Wichtig: Nach dem Kochen die Wurzeln erst gründlich abkühlen lassen, bevor man sie aus dem Wasser nimmt.

      Gruß,
      Dirk