Atlas Filtri und HMF

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Atlas Filtri und HMF

      Hallo alle zusammen,

      ich benutze zum Wasserwechsel einen Blockfilter, den Atlas Filtri. Die Pumpe des Filters muss ich währenddessen ausschalten. Da die Durchflussmenge des Frischwassers durch den Blockfilter relativ gering ist und das Wiederauffüllen des Beckens seine Zeit dauert, läuft der HMF-Filter ja nicht, bzw. liegt zu einem erheblichen Teil über der Wasseroberfläche. Nun hab ich Angst, dass mir in der Zwischenzeit die Bakterien absterben, besonders in dem Teil der trocken liegt. Sind meine Bedenken unbegründet oder wie macht ihr das?

      Vile Grüße
      Fabi
    • Hallo Fabi,

      meiner Meinung nach brauchst du dir da keine Gedanken machen. Unter Wasser passiert sowieso nichts, da der Restsauerstoff im Wasser ausreicht (deine Fische sterben ja auch nicht) und der Mattenfilter offenporig und von beiden Seiten zugänglich ist.

      Über Wasser müsste dir Matte schon richtig austrocknen. Ist auch eher unwahrscheinlich. Kannst ja die Abdeckung zu machen. Die Luftfeuchtigkeit reicht.

      Gruß,
      Dirk
    • Den Bakterien über der Wasseroberfläche geht es vermutlich besser, als denen unter Wasser.

      Ja, es werden jedes mal Bakterien absterben. Über Wasser werden einige vertrocknen und unter Wasser werden andere an Sauerstoffmangel eingehen.

      Aber das macht nichts. Es bleiben genug Bakterien am Leben, um die Leistungsfähigkeit des Filters zu erhalten
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.