Welche Pumpe für Mehrkammerinnenfilter in 800-Liter-Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Pumpe für Mehrkammerinnenfilter in 800-Liter-Becken

      Hi,

      und die nächste Frage für heute :) :)

      Mein neues Aquarium (brutto ca. 800 Liter) bekommt wiedee einen Mehrkammerinnenfilter. Bei der Pumpe bin ich aber unschlüssig. In 576 Litern hatte ich was von JBL mit 1000 Litern/Stunde und das war sehr ok. Jetzt finde ich aber irgendwie nichts adäquates. Was würdet ihr so empfehlen?
      Grüße aus Berlin

      Marco
    • Hi,

      Aquabee UP2000.

      Offiziell 15 Watt (selbst gemessen 12,5 Watt) und reichlich Reserven, wenn im Filter der Wasserstand sinkt.
      Da haben die hochgelobten Strömunmgspumpen ja oft Probleme.

      Qualität auf höchstem Niveau: Neodym-Magnetläufer mit Keramikachse in Keramikbuchsen laufen in Silikonlagern mit ebenfalls Keramikbuchsen.

      Habe davon 2 Stück seit mehreren Jahren laufen - praktisch Verschleißfrei.

      Gruß,
      Dirk
    • Ich verwende die bereits genannten hochgelobten Strömungspumpen :)

      Was meinst du mit Reserven wenn der Wasserstand sinkt Dirk? Wenn der Wasserstand sinkt läuft mein Filter auch leer(er), unabhängig von der Pumpe.
      Gruß Daniel

      :bild:
    • Hallo Daniel,

      wenn dein Filtermaterial verstopft, sinkt im Mehrkammer-Innenfilter der Wasserstand in der Pumpenkammer und die Strömungspumpe muss gegen die Wassersäule des Beckens drücken, wozu sie nicht gemacht ist. Die Strömungspumpen verlieren in diesem Fall ziemlich schnell einen Großteil ihrer eigentlichen Förderleistung.

      Klar, Filtermaterial saubermachen und alles ist wieder gut. Ich persönlich bin aber faul und versuche, das Filtermaterial nur zu reinigen, wenn es unbedingt sein muss - und da hat eine "normale" Förderpumpe Vorteile gegenüber einer Strömungspumpe.

      Die Förderpumpe hat auch bei 5 oder 10 cm Höhenunterschied des Wasserstandes praktisch keine Verluste.

      In diesem Fall (UP 2000) kommt hinzu, dass sie auch noch sehr sparsam ist.

      Gruß,
      Dirk
    • Hi,

      Jebao DCP-2500

      Ist überdimensioniert lässt sich aber elektronisch abregeln.
      Vorteil: läuft mit 24V, daher kein Netzbrummen
      Viele Grüße
      Lutz


      Es gibt Wirklichkeiten, die selbst vom Fernsehen nicht totzukriegen sind.
      (Hans Bernhard Schiff, 1915-1996)
    • Hi Marco,
      hinter meinen HMF benutze ich die Pümpchen aus den Juwel Innenfiltern.

      Da braucht die 1000l/h gerade mal 8 Watt, zudem sind die wirklich geräuschlos.
      Die älteste läuft jetzt, wartungsfrei, ca. 9 Jahre.
      Grüße aus Waltrop
      Michael

      ----------------------------------------------------
      Ein Hobby ist erst ein Hobby wenn man es übertreibt!!!
    • Hi,

      1000 l/h halte ich bei 800L für etwas dünn. Grundsätzlich gehe ich von mindestens 2facher Umwälzung pro Stunde in unbepflanzten Aquarien aus.
      D.h. es können es schon die von Dirk vorgeschlagenen 2000l/h sein.
      Viele Grüße
      Lutz


      Es gibt Wirklichkeiten, die selbst vom Fernsehen nicht totzukriegen sind.
      (Hans Bernhard Schiff, 1915-1996)