Herantasten an ein 300l Malawi Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin Nora,

      was für Tiere hast du denn jetzt genau übernommen? Vielleicht magst du ja mal ein paar Fotos von den Tieren posten, wenn ich mich recht entsinne wusstest du nicht bei allen was du da hast.

      /edit: sehe gerade es gibt einen weiteren Thread dazu :)
      Gruß Daniel

      :bild:
    • Nein..

      ich gestehe ich habe keine Ahnung. Einer ist definitv ein Yellow (Schwarzer Flossenrand) aber die anderen vermutete ich auch was anderes..vor allem weil die so schillernde Pünktchen haben und auch die Körperform anders ist..der Lachsfarbene wurde vermutet dass es ein Hybrid sein könnte aber im Vergleich mit dem Bild eines Maylandia esthera o-morph passt das gut..die blasse rosa farbe und die grosen Augen..das eher spitze Maul

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Aditu ()

    • Angenommen ich finde eine Unterkunft für die Zebrabuntbarsche, gebe die Mylandia esthrae ab und der Hemichromis bekommt einen Partner und zieht in mein Südamerikabecken ein (oder findet ein anders Zuhause)... wäre folgender Malawi besatz für das Becken (300l) denkbar:

      5 Yellows (einen hab ich ja schon)
      5 Auloncara firefish "coral red" oder was ähnlich rotes
      5 ? (Hier wäre farblich was blaues toll)

      Ausserdem hätte ich gern was passendes Bodenbewohmendes...gibt's da was passendes
    • Hallo Nora,

      Schön, dass er sich wieder so schnell erholt.

      Was deinen Besatz angeht, würde ich komplett auf Firefish verzichten. Für ausgewachsene Tiere ist dein Becken zu klein. Sie benötigen mehr Platz und sind oft recht aggressiv - auch für Malawis.

      Ich würde in das Becken wahrscheinlich einen kleinen Harem Chindongo saulosi zusammen mit Iodotropheus sprengerae einsetzen.

      Wenn du die Yellows behalten möchtest, böte sich dazu eine Cynotilapia-Art an.

      Mehr als zwei Arten würde ich nicht einsetzen.
      Viele Grüße
      Malte
    • Danke für den Vorschlag..werde mir sen mal in Ruhe ansehen. Atm überlege ich tatsächlich noch ob es wirklich Malawis oder ggf doch andere afrikanische Barsche aus dem Kongobecken werden sollen..dann hätre ich etwas artgerechteres für meine Kongosalmler die ich nach einer Fehlberatung im Zoogeschäft in einem zu kleinen Becken sitzen habe (leider haben alle die sie abnehmen wollten wieder aus ominösen Gründen wieder abgesagt wenn die Übergabe stattfinden sollte) und jetzt überlege ich sie zu behalten