Mein 540 l Malawi Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein 540 l Malawi Becken

      Hallo zusammen.

      ich möchte euch mein 540 l Malawi Becken vorstellen.

      Größe: 150x60x60

      Als Einrichtung habe ich Rockzolid Riverstone Module, O, N, R, S , T, Q, L, I, K und H zugelegt.


      1/2 Labidochromis caeruleus yellow + ein Jungfisch
      1/2 labidochromis caeruleus White + ein Jungfisch
      1/2 Metriaclima estherae OB plus 7 Jungfische
      1/2 Chindongo socolofi Mara Point
      1/2 Protomelas red empress
      1/4 Labeotropheus trewavasae OB
      1/4 Maylandia lombardoi

      Beleuchtung ist ein LEd Leiste mit Dimmer

      Außenfilter Fluval Fx6

      LG Melanie
      Bilder
      • 20190704_142949_resized.jpg

        317,31 kB, 1.500×573, 148 mal angesehen
      Liebe Grüße

      Melanie :mala: :sued:
    • Moinsen Melanie,

      womit sich meine Frage nach der Echtheit der Steine erledigt hätte. Das wären bei den Brocken ja min. eine Tonne gewesen...
      Sehen echt richtig gut aus die Teile von Rockzolid. Wenn die mal nicht so teuer wären...
      Gruss, Volkmar

      Alles fürs Aquarium ! Alles für den Fisch !
      Möge das Wasser mit Dir sein

      :Vic:
    • Maylandia lombardoi in 540 l?
      Ich drück dir die Daumen. Neben Mel. auratus einer der problematischsten Malawis
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Hallo zusammen.

      Volkmar, ja, ich hatte glück, ein paar privat zu ergattern. :)

      @Jan:
      Ja, klappt ganz gut. Hab die schon eine ganze Weile zusammen. Da sind die estherae und die Labeotropheus trewavasae vom Verhalten her, schlimmer.
      Die Lambardoi kloppen sich eher unter einander.

      Danke Marco.
      Liebe Grüße

      Melanie :mala: :sued:
    • Bei den Lombardoi kommt es oft mit alten Männchen zu Problemen. Wie bei Mel. auratus legt es bei denen irgendwann nen Schalter um und sie betrachten das ganze AQ als IHR Revier. Wenn das passiert, muss man die Fische schnell herausfangen und separieren. Dann sind sie richtige Killer, die auch deutlich größere Fische in die Ecken drängen.
      Hatte ich bei beiden Arten schon mehrfach.
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jan.s ()