Beleuchtung für 450 Liter Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beleuchtung für 450 Liter Becken

      Hallo,



      ich möchte mir ein Malawi Becken einrichte, aber leider habe ich keine Ahnung wie stark die Beleuchtung in Lume sein soll, ich hoffe auf euch Erfahrung.




      Mein Becken ist 450 Liter 150 x 50 x 60B,T,H




      Gruß

      Salva
    • Hallo Salva,

      woher hast du denn die geposteten Angaben?

      18000 bzw 13000 Kelvin ist blau. Kann ja eigentlich nicht sein bei der Bezeichnung "Day" bzw. "Nature"....?

      Bei 14000 Lumen müsste es ziemlich hell in deinem Becken sein. Die Hälfte dürfte auch reichen. Kannst du das Licht dimmen?

      Gruß,
      Dirk
    • Hallo Dirk, die Angaben habe ich auf der Seite von Juwel.

      Da ich 4 led Röhre habe, habe ich die Kelvin und lume verdoppelt.

      Nein die sind nicht dimmbar.

      Gruß
      Salva
      Bilder
      • 57208CF9-ACE5-4D97-8867-F54858692BB9.png

        144,09 kB, 640×1.136, 9 mal angesehen
    • Hallo Salva,

      bei Lumen klappt das mit dem verdoppeln, bei der Kelvin-Zahl nicht.

      Lumen beschreibt vereinfacht gesagt die abgestrahlte Lichtmenge, Kelvin ist die Einheit der Farbtemperatur. Rot ist warm, weiß mittel und blau ist kalt.

      9000 sind schon bläulich, 6500 sind kaltweiß. Kann man so lassen, auch wenn ich persönlich 4000 bis 6000 Kelvin angenehmer finde. Den Fischen ist es wahrscheinlich ziemlich egal.

      Wenn es dir insgesamt zu hell und zu kalt ist, kannst du ja versuchen, die 9000 Kelvin-Leuchten einzeln auszuschalten.

      Gruß,
      Dirk
    • Wie stark soll die Beleuchtung für ein Malawibecken sein? So stark, dass die Fische sich gegenseitig sehen können und so stark, dass du sie auch sehen kannst.
      Wenn du Pflanzen im AQ hast, solltest du diese evtl. zusätzlich beleuchten.
      Lichtfarbe? Kaltweiß passt, da leuchten die überwiegend blauen Fische richtig und die anderen sehen auch noch ordentlich aus. Noch blauer geht, aber Pflanzen nehmen zu blaues licht oft übel.

      Ich würde das AQ mit 2-3 LED-Strahlern in kaltweiß mit jeweils 5-7 W beleuchten. Bevorzugt das forder Drittel
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Hi,

      bei 6000 kelvin oder weniger geht - so jedenfalls mein Empfinden - einfach viel zu viel blau der Malawis "verloren". Für mich waren 10000 kelvin die beste Wahl: kräftig blau leuchtende Fische und die Yellows waren trotzdem noch schön gelb. Und die Riesencryptocorynen wuchsen auch bei diesem Licht noch wie Unkraut
      Grüße aus Berlin

      Marco
    • Leuchtbalken? Teuer Unsinn!
      2-3 Spots mit 120° Abstrahlwinkel (haben die billigen fast immer) passen.

      Farbtemperatur? 3300 K ist wie Kerzenlicht. Nett für den Abend mit der Mutti, aber nichts fürs Aquarium
      Bei 4000 K fängt der Spaß langsam an, wenn man Moorwasser hat.
      Bei Malawis darf es mehr sein, 4700 K sind schon nett, 6000 K schon wirklich gut.
      !0000 K am Anfang eher ungewohnt, aber nach einer Weile kommt man auch mit einer reinen Meerwasserbeleuchtung (16000 K) gut klar
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Hallo Salva

      Vieles wurde gesagt ,auch richtig.
      LED finde ich eine Wunderbare Sache , Persönlich würde ich zu einer LED Leiste diese Dimmbar raten.
      Ich habe seit ein paar Jahren eine LumLight RGB mit Steuergerät ,sprich es wird Sonnenaufgang und Untergang simuliert.

      Ob man dies benötigt soll JEDER für sich am Ende entscheiden, alle Aquaristik Freunde von mir machen dies.
      Klar kostet etwas Geld ,aber mir ist es dies Wert.

      Beratung bekommst auch hier wenns wäre
      ledaquaristik.de/
      Gruß Dieter

      Mein Becken
    • Ich hatte mal so ein Simulationsgedöns an einem AQ.
      Habe das aber recht bald gegen eine normale Schaltuhr ersetzt. Inzwischen verwende ich auch keine klassischen Schaltuhren mehr, sondern Schaltsteckdosen.
      Ich habe die Teile in der ganzen Wohnung und schalte die meisten über WLAN per Smartphone, Funkschalter oder Sprachbefehl. Die an den Aquarien haben aber einen normalen Zeitplan und nutzen das WLAn nur um die Uhr zu stellen
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Ich verwende meist den billigsten Chinatrödel mit Lichtfarbe kaltweiß
      Z.B. so etwas amzn.to/2NfcaHl
      Da sind dann auch gleich genug Teile für die nächsten Jahre dabei ;)
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Diese Simulationen sind immer nur für den Halter. Die Fische gewöhnen sich ohne Probleme an das plötzliche Schalten des Lichtes
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Ich habe die Abdeckung vom Aquarium selbe gebaut, weil ich das System
      von Juwel umständlich finde.

      Ich denke das ich die zwei leiste wider Abbauen werde, und auf LED Module umbaue,
      die habe ich mal bei Wish gekauft und ich finde dass die Werte gut sind.

      Product Description
      LED Module, Single Color, 3 pcs SMD5630, 75mmX12mm, Injection
      Waterproof, DC12V
      Category: LED Module
      Dimenstion(mm): 75*12*5mm
      Package Anti-static: plastic bag+Carton
      Material: Plastic
      Waterproof: Yes Exterior:
      White(6000-6500K) Warm White( 3000-3500K) Cold White( 6500-8000K)
      Input Voltage(V): DC12V
      Input Power(W): 0.9
      Led Driver: Externa
      l Dimmable: No
      Beam Angle(°): 140
      Emitting Color: Warm White,Day Light, Cool White
      luminous Flux (LM): 30-35lm Per LED
      Lifetime(Hour): 50,000Hours
      Light Source: LED SMD5630 3pcs
      Ambient temperature(°C): -20~+60
      Certificate: CE,RoHS

      Gruß
      Salva
      Bilder
      • image1.jpeg

        296,26 kB, 1.024×336, 2 mal angesehen
      • 579d7ed90af779557765302e-large.jpg

        243,57 kB, 600×563, 2 mal angesehen
    • Hallo,

      jan.s schrieb:

      Diese Simulationen sind immer nur für den Halter.
      kann ich so nicht stehen lassen. Das ganze mittels farbigen Verläufen von weiß nach rot nach blau - ja, gebe ich dir Recht.

      jan.s schrieb:

      Die Fische gewöhnen sich ohne Probleme an das plötzliche Schalten des Lichtes
      Mag auf viele Arten zutreffen, gilt aber nicht für alle. Es kommt einfach darauf an, wie oder in welchem Umfang man möglichst nahe an die Zustände im Ursprungshabitat rankommen möchte. Das darf jeder für das/die eigene/n Aquarien entscheiden.

      Ich habe auch LED's im Einsatz und dimme morgens und abends. Tagsüber werden aber auch weitere LED-Balken und Fluter ohne Dimmung zugeschaltet, da diese nicht dimmbar sind.
      Gruß Tim

      :wels:


    • Ich habe einfach Löcher in die Abdeckplatten gebohrt und das Ganze dann mit einem länglichen U-förmigen "Rinne" abgedeckt
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.