Rhizomvermehrung bei Anubias Afzelli

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rhizomvermehrung bei Anubias Afzelli

      Hallo, Frage an die Botaniker:
      Ich würde gerne beim nächsten Umtopfen meiner Anubias Afzelli durch abtrennen eines Teils des Rhizoms diese vermehren.
      Reicht es, wenn Wurzeln am Rhizoms sind? Oder müssen Blätter am abgetrennten Stück sein? Wie vermeide ich Fäulnis an den Schnittstellen? Soll das abgetrennte Stück submers oder emers stehen ( Wurzeln natürlich submers) ?



      Es handelt sich um die linke Pflanze, die ich beim Umtopfen sowieso abschneiden muß.

      Gruß Schorsch
    • Hallo Schorsch!

      Die Affzelli kenne ich nicht.
      Bei der
      Anubias barteri var. nana geht es auch ohne Blätter, dauert aber viel länger.
      Die größeren Arten habe ich immer mit Blättern geteilt.
      Servus
      Reinhard
      --------------------
      ca. 20 Becken zwischen 20 und 1300 Liter, im Wohnzimmer, Keller, Glashaus und auf der Terrasse mit Süß- und Meerwasser.
      Ein Schwimmteich, natürlich auch mit Fischen.
      Ganz neu Geophagus megasema Rio San Martin.