Besatzfrage 180x70x60

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin Nico.

      ja in der Tat, die Rückwandfolie gefällt mir auch nicht so gut, eigentlich hatte ich schwarz oder blau vor aber meine Frau meinte dass sehe dann mit so wenig Pflanzen im Becken trist aus. :)
      Natürlich habe ich ihr versucht zu erklären das meine Pfleglinge in der Natur auch kein Pflanzenbecken haben :)
      Aber das Thema kann ich ja dann irgendwann nochmal angehen. Der Bodengrund ist eine Mischung aus feinem beige-grauem Sand, generell wirkt das Becken im Moment noch nicht ganz
      harmonisch aber Eile mit Weile, wenn die Steine etc. erstmal einen leichen Algenansatz haben und das Becken final eingerichtet ist, wird das schon.
      Gruß Andy

      _______________



      :mitt:
    • Hallo Andy,

      cozma schrieb:

      aber meine Frau meinte dass sehe dann mit so wenig Pflanzen im Becken trist aus.
      Leidensgenosse. Meine bessere Hälfte sieht es ganz genau so. Ohne Pflanzen …. sieht ja aus wie eine Gruft. :grinsgrins:
      Tip, kaufe Dir richtige Pflanzen und spätestens nach dem 3.ten Einsetzen neuer Pflanzen ist dies dann nicht mehr so wichtig.
      Grüsse
      Roland

      DCG 89 2012



      Reden ist Silber und Schweigen ist Gold
    • Hallo Andy,

      ist ja auch nur ein kleiner Aspekt. Und wie gesagt ansonsten finde ich sieht es top aus :thumbsup: Jaja die lieben Frauen. Einerseits wünscht man sich ja, dass sie sich für unser Hobby interessieren, vor allem um die damit verbundenen finanziellen Aspekte wohlwollend gutzuheißen :D Andererseits kann es dann auch zu unerwünschten Einmischungen kommen...aber dann doch lieber so, als wenn sie uns boykottieren 8)
      Grüße aus Ratingen

      Nico

      :mitt: :tanganjika:
    • Jaja, die lieben Frauen, Gottseidank bin ich da nicht alleine.
      Ich muß mir immer anhören: Kauf dir doch mal schöne Fische; es gibt doch auch bunte Fische; die Fische vom xxx gefallen mir gut, die sind so bunt...
      Meine schwarzbunten Fiederbartwelse hab ich seit 30 Jahren und werd sie nicht abgeben. Außerdem passen Sie gut zu den buntschwarzen WF Astronotusbabys!
      Andy, das Becken schaut super aus!
      Gruß Schorsch
    • Hallo Schorsch,

      hehe die Worte könnten 1 zu 1 von meiner Frau kommen :grinsgrins:
      Danke für euer positives Feedback :!:

      Jetzt heist es warten bis die große Wurzel keinen Auftrieb mehr hat und dann noch zwei oder drei größere Steinbrocken und ggfs. noch meiner Frau zur Liebe ein paar harte Pflanzen.
      Beim Besatz ist dann später Hypsophrys nicaraguensis gesetzt hier warte ich aber noch eine Weile und musss ja auch erst einmal ein schönes Paar ( bevorzugt aus Costa Rica ) finden, eine weitere
      Überlegung ist ob es längerfristig funktionieren könnte noch einen Schwarm Salmler z.B. 10-15 Hyphessobrycon anisitsi ( Hemigrammus caudovittatus was ist hier korrekt? ) als Beifisch einzusetzen, was meint ihr :?:
      Eigentlich käme aufgrund des Verbreitungsgebietes nur Astyanax fasciatus in Frage aber a. gibt es die derzeit scheinbar nirgends und b. ist mein Becken für einen Schwarm der deutlich größeren Salmler ( bis 14cm? ) nicht groß genug.
      Die Rautenflecksalmler sind mit 6-8cm kleiner aber optisch recht ähnlich.

      Folgend noch ein Paar Fotos der kleinen von heute, man erkennt durchaus einen Unterschied im Farbkleid.
      Freue mich auf die weitere Entwiclung und das endlich etwas Raum für meine Pfleglinge da ist.

      Bilder
      • IMG_20190508_223550072[1].jpg

        945,85 kB, 1.703×1.277, 4 mal angesehen
      Gruß Andy

      _______________



      :mitt:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cozma ()

    • Moin Andy,
      sieht gut aus.
      Ich empfinde neu eingerichtete becken als leblos. Der Pott muss mal ein Jahr stehen, Beläge überall wachsen - ich brauche 'Natur', dass es mir gefällt.

      Für meinen persönlichen Geschmack ist das Verhältnis von dem ausgewachsenen Männ'lein' zum Aquarium immer noch nicht ganz ausgeglichen, da muss ich mich noch dran gewöhnen.

      Sag mal, welches Modell hat du genommen? Ich spiele ja auch mit dem Gedanken mein Wohnzimmeraquarium mittelfristig zu ersetzen durch ein Modell von ATD Friedberg.
      Rein optisch sagen mir die Dinger echt zu, ich müsste mir sowas aber mal live ansehen. Wollte schonmal hin aber das hatte sich dann erledigt.
      Liebe Grüße
      Phil
    • Hallo Phil,

      das Modell ist die Aquarienkombination Basic Plus, hat mit kleinen Extras incl. Lieferung bischen über 1200€ gekostet.
      Die Verarbeitung ist für den Preis ordentlich und die Lieferung erfolgte auf den Tag genau wiee in der Auftragsbestätigung.
      Gruß Andy

      _______________



      :mitt:
    • Hallo zusammen,

      ein kleines Update was sich getan hat, habe um mehr Leben ins Becken zu bekommen einen Schwarm (25 Stück) Rautenflecksalmler eingesetzt, diese sind derzeit zw. 4,5-6cm.
      Diese sind zwar Südamerikaner aber sehen Astyanax mexicanus bis auf die Größe ziemlich ähnlich. Dann kam noch eine weitere Wurzel rein und alte kleinere raus aus dem Becken
      und noch ein paar Pflanzen für die Frau mit rein (mal sehen wie lang die es machen). Zuletzt habe ich mich an einem wichtigen Punkt umentschieden, da noch eine Weile 5 Viejas im
      Becken schwimmen habe ich mich für eine kleine wehrhafte Buntbarschart entschieden, Amatitlania nigrofasciatum, diese konnten auch sofort ein kleines Revier besetzen. Insgesamt,
      und das freut mich sehr, läuft das Becken derzeit sehr harmonisch.

      Derzeitiger Besatz:

      1 Vieja syspilum m. Adult
      4 x Vieja juv. 9 cm (hier vermute ich derzeit 2/2)
      25 Hemigrammus caudovitatus "Rautenflecksalmler"
      1/1 Ancistrus
      1/1 Amatitlania nigrofasciatum 6/4,5 cm

      Pflanzen:

      Ehinodorus bleheri
      Anubias nana
      Anubias heterophylla

      Gruß Andy

      _______________



      :mitt: