Besatzfrage 180x70x60

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke Nico :)

      Ich werde jetzt am Wochenende die Bestellung aufgeben, 180 x 70 x 60cm, 30mm Siebdruckplatte 190 x 80cm, NBK Kautschukmatte, Unterschrank ohne Füße.

      Da ich auch die Technik aufrüste und bei Topffitern bleiben werde ist noch die Frage nach einem neuen Aussenfilter.
      Derzeit werkelt eine 25 Jahre alte Eheim 2217 (1000 l/h) und ein Eheim Aquaball Innenfilter mit drei Filterschwämmen als Schnellfilter am Becken und
      weiterhin habe ich noch je eine Eheim 2215 und 2213 (600/400 l/h) ebenfalls aus den 90ern hier die ich noch einsetzen könnte.
      Hab aber auch kein Problem einen neues Modell zu kaufen.
      Welchen Topffilter könnt ihr für das geplante Becken empfehlen?

      Er sollte leise sein da er im Wohnzimmer betrieben wird und natürlich den nicht unbeträchtlichen Ausscheidungen der Bewohner gewachsen sein.
      Gruß Andy

      _______________



      :mitt:
    • Danke für die Hinweise, die Eheim ist sicher top aber doch ziemlich am oberen preislichen Ende, die Teichdruckfilter fast schon überdimensioniert.
      Ich würde ob der Bewertungen glaube ich mal einen Versuch mit einem SunSun HW404A mit 2000l/h und 18,5 l Filtervolumen machen, der 2217 bleibt aber mit dran,
      da ich einen "running change" plane, also nach den Vorarbeiten mit Rückwand, Gestaltung und ausrichten des Beckens, Bodengrund und Wasser vom 150er rein, alten Filter dran und fertig.

      Das Aquarium ist seit 15 min. bestellt, 180 x 70 x 60cm, Lieferzeit ca. 15 Werktage :freufreu: :freufreu: :freufreu:
      Gruß Andy

      _______________



      :mitt:
    • Hi Daniel,
      was die Filterleistung angeht bin ich ganz bei dir aber wenn der Filter nicht mehr unters AQ in das Schrankabteil passt ist er in anderer Hinsicht überdimensioniert ^^

      Ich werde dann mal meine Erfahungen mit dem Filter schreiben wenn er eine Weile in Betrieb war aber erstmal ist die Beckenvorstellung dran sobald das neue AQ eintrifft.
      Gruß Andy

      _______________



      :mitt:
    • Hi,

      cozma schrieb:

      der 2217 bleibt aber mit dran,
      da ich einen "running change" plane
      Warum nicht dauerhaft beide Töpfe in Betrieb lassen?
      Nebeneinander werden die doch passen.
      Viele Grüße
      Lutz


      Es gibt Wirklichkeiten, die selbst vom Fernsehen nicht totzukriegen sind.
      (Hans Bernhard Schiff, 1915-1996)
    • Hallo Lutz,

      das habe ich auch vor, werde den neuen Filter wenn dieser bis zum Wochenende eintrifft bereits am alten Becken im Betrieb nehmen.
      Der Filter sollte dann bis das neue AQ kommt (Sped. Termin 2.5.) gut besiedelt sein und es sollte dann keine Probleme beim Umzug des Besatzes geben.

      Update:
      Der Filter kam gestern an, ich habe diesen vor einer Stunde eingerichtet.

      Beschreibung:
      Modell SunSun HW404A 18 Liter Volumen, 2000 l/h.
      - 4 Filterstufen
      - Filtermaterial Ceramic Röhrchen, Aktivkohle Kissen, 4 x Biomechanisches Vlies, Bioballs
      - Schläuche 2x2m 24/29mm
      - Ansaugkorb mit Skimmer
      - Ablauf Strahlroht

      Zwischenfazit:
      Das mitgelieferte Filtermaterial ist seitens des Umfangs überschaubar, habe den Filter mit anderem Filtermaterial ergänzt.
      Bestückt ist der Filter am Boden mit den org. Ceramicröhrchen, die erste Stufe habe ich mit Filterschaum 10ppi befüllt,
      die zweite Stufe mit Filterschaum 20ppi, die dritte Stufe mit org. biomech Vlies und Powerballs, die 4 Stufe mit Siporax.
      Mein erster Eindruck, Ein und Ablauf merkt man den günstigen Preis an, funktionieren aber tadellos. Der Filter ist erstaunlich Leise
      und wird vom alten 2217 übertönt und hat ordentlich Durchlaufleistung. Die Verarbeitung des Filters ist gut, die Kunststoffe sind
      sicher nicht auf dem Niveau eines aktuellen Markenfilters aber können es mit den älteren Modellen locker in Punkto Beschaffenheit
      konkurrieren. Das Anschlusspanel lässt sich per Sperrriegel sauber und ziemlich trocken vom Filter trennen, die Handansaugung
      funktioniert gut.

      Ich werde demnächst weiter berichten.
      Gruß Andy

      _______________



      :mitt:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von cozma () aus folgendem Grund: Update

    • Hallo zusammen,

      Update:

      Morgen kommt endlich das neue Becken nach der Einrichtung folgt dann meine Beckenvorstellung mit meinem derzeitigen Bestand.
      Leider habe ich vor zwei Wochen mein Vieja Muttertier verloren, sie fraß zuletzt wenig und später gar nicht mehr und zog sich zurück, äußerlich war bis auf eine
      vergrößerte Legepapille nichts auffälliges zu erkennen. Auffällig war nur das Männchen dessen rechtes Auge trüb und verdickt war und sich immer in Nähe des Weibchens aufhielt.
      Ich hatte den Verdacht einer bakteriellen Infektion durch Einschleppung kürzlich eingesetzter Anubias und versuchte eine Behandlung
      mit esHa 2000, leider war dies erfolglos. Am Abend bevor sie gestorben ist schied sie weiße Partikel die wie Kalkkrümel aussahen aus, schwamm
      aber wieder etwas aktiver sodaß ich doch Hoffnung hatte das eine Besserung eintritt am Morgen endeckte ich sie dann leblos im Becken. :(
      Dem Männchen geht es derweil soweit gut, frisst wie immer reichlich, die Trübung und Schwellung ist deutlich zurückgegangen und er ist wie
      immer interessiert und kommt an die Frontscheibe wenn ich vor das AQ trete die Jungtiere waren die ganze Zeit über fit und aktiv.
      Ich habe leider bis heute keine Ahnung was das Weibchen hatte.

      Also mein Bestand der vorerst in das neue Becken enzieht besteht aus:

      1 Vieja melanura sp. synspila Vatertier ca. 30cm
      4 Vieja melanura juv. 8-9cm
      1/1 Ancistrus spec.

      Ich weiss das die Ancistrus nicht wirklich in das Becken passen, habe aber derzeit kein anderes Becken für diese bereit, sie sind Altbestandstiere aus meinem mittlerweile
      aufgelösten 240L Südamerika Becken und bereits ca. 14 Jahre alt und 12/14cm groß.

      Kurzer Erfahrungsbericht zum SunSun Filter.

      - Er ist leise
      - Die Filterleistung ist bisher mit dem getunten Filtermaterial tadellos
      - Die Durchlaufleistung ist auch nach ca. 6 Wochen gefühlt wie am ersten Tag

      Weiteres dann in Bälde.
      Gruß Andy

      _______________



      :mitt:
    • Hi Andy,

      das ist traurig mit dem Weibchen..tut mir leid. Hast du mal überlegt das Tier zwecks Untersuchung in ein Labor zu geben?Hab mal vor Jahren einen verstorbenen Diskus in der Uni Düsseldorf zur Untersuchung gegeben. Sehr geil dass das Becken morgen kommt..da ist die Vorfreude bestimmt groß. Bin schon sehr gespannt auf die ersten Bilder :thumbsup:
      Grüße aus Ratingen

      Nico

      :mitt: :tanganjika:
    • Hallo zusammen,

      heute kam mein neues Becken, bin seit 8 Uhr am wurschteln, warte jetzt noch auf Verstärkung und gegen 18 Uhr kommt es an seinen Platz.
      Den Besatz habe ich in einem 80er und einem 60er Becken zwischengeparkt, folgend ein Paar Bilder.....

      Ich werde heute einen langen ereignisreichen Abend haben :D
      Gruß Andy

      _______________



      :mitt:
    • Hallo Phil,

      ja das AQ ist von ATD, der Unterschrank steht bereits, die Rückwandfolie ist geklebt und das Becken ist gereinigt.
      Vom Parkplatz durch den Garten wurden mit 4 Mann die Arme ganz schön lang :D
      Mehr dann später am Abend......
      Gruß Andy

      _______________



      :mitt:
    • Moinsen Andy,

      ehm, äh,...ATD sagt mir momentan nix. Kannst du mal ein Link dazu raus hauen?
      Ich habe menes ja bei Aquarienkontor bestellt (160x60x50cm). Sollte irgendwann innerhalb der nächsten 4 Wochen bei mir eintrudeln. Dann habe ich dasselbe Chaos in meinen Zimmern wie bei dir. Geht aber noch früher los, weil ich die RWs noch basteln will.
      Trotz der Arbeit: wenn alles erledigt ist ist man doch Stolz wie Bolle, und freut sich den A.... ab, oder nicht?
      Gruss, Volkmar

      Alles fürs Aquarium ! Alles für den Fisch !
      Möge das Wasser mit Dir sein

      :Vic:
    • Hi Andy,

      sieht doch schon einmal sehr gut aus.... Dein Neues.... Hersteller sagt mir im Moment nichts. Muss ja auch nicht.
      Auf gutes Gelingen und ja Du läßt uns einfach teilhaben an Deinem Projekt.
      Bin schon mal sehr auf Deine Bilder gespannt

      und Volkmar

      VoHa123 schrieb:

      Geht aber noch früher los, weil ich die RWs noch basteln will.
      auf Deine Rückwand bin ich auch gespannt.
      Hmm wäre gut, wenn Du dies vielleicht und so dokumentieren würdest.
      Die Bastelecke ist wohl so gar nicht mein Fall. Ich lasse im Zweifel lieber die Finger weg und bei Wasserinstallationen gleich zweimal. Ich setze ganz ungern meine Bude unter Wasser.
      So ein Fischverrückter bin ich nun auch wieder nicht.
      Grüsse
      Roland

      DCG 89 2012



      Reden ist Silber und Schweigen ist Gold
    • Hallo,

      nächstes Update da es gestern zu spät wurde und ich heute wieder arbeiten musste.
      Gestern 23 Uhr zogen die Fische ein, um 1 Uhr war das Becken dann voll und grob eingerichtet.
      Heute kamen dann noch zwei längst überfällige Moorkienwurzel an und hier das vorläufige Ergebnis.



      Gruß Andy

      _______________



      :mitt:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cozma ()