Besatzfrage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin Moin liebe Gemeinde, mein Name ist Markus und ich habe in den letzten 20 Jahren einiges an Aquarien und Fischen gehalten ! Seit gut einem Jahr betreibe ich ein 960l Malawi Becken . Nun möchte ich doch aus der Malawi Ecke wieder raus und auf große Südamerikaner umschwenken! Mein Becken hat die Maße 200x80x60 , also 960 l ! Ich hatte an eine Gruppe Uaru‘s und eine Gruppe Metynnes Rubripinnes gedacht , evtl. noch ein Pärchen Geophagus Abalios ! Welche Gruppengrößen würdet ihr empfehlen?? Habe alle Arten schon mal gepflegt! 2LDA 33 ziehen auch noch ein ! Konstruktive Kritik oder Vorschläge sind gewünscht!!
    • Hey,
      Myloplus rubripinnis heißen sie.
      Gegen Uaru und Myloplus spricht nichts.
      An die Filamente der Geos könnten die Scheibensalmler jedoch gehen, weshalb ich da von der Vergesellschaftung abraten würde.
      Bei den Uaru kannst du mit 5 Jungfischen beginnen und ggF. auf Dauer reduzieren.
      Von den Myloplus sollten es schon 7-10 sein.
      MfG,
      David