Erweiterung von 200 auf 450 Liter, pterophyllum scalare möglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin Maggi,

      bisher leider nur auf Video. Ich bin ja nicht wirklich unzufrieden wie das Becken derzeit läuft, von daher sind die moenkhausia costae nicht so aktuell. Ich plane jetzt erstmal meine anderen Becken und spare derweil für einen Großeinkauf.

      Grüße
      Oliver
    • Hallo nochmal,

      das in der Aquaristik Freud und Leid manchmal dicht bei einander liegen musste ich die Tage wieder feststellen. Einer meiner Skalare wurde die Tage ganz blass und zeigte dicke schwarze Streifen, leider entschied ich mich abzuwarten und nach nur 2 Tagen konnte er nicht mehr gerade schwimmen und kippte immer wieder auf die Seite :(
      Also den Fisch rausgegangen und erstmal in meinen Fischeimer gesetzt. Danach habe ich ein leeres Becken aufgebaut und das kranke Tier umgesetzt. Leider verstarb er kurz nach dem umsetzen...

      Den anderen Tieren geht es aber gut und es gab sogar Nachwuchs meiner maccus Welse. Ich könnte bisher zwar nur zwei Tiere sehen aber es ist gut möglich das zwischen der Einrichtung noch was rumwuselt.
      Zudem habe ich beim Besuch bei einen etwas weiter entfernten Aquaristik Geschäft tatsächlich einen Schwarm moenkhausia costae gefunden und mitgenommen (19 Stück).
      Sind schon putzige Tiere, da sind dem Händler beim ersten Kescherzug doch tatsächlich 17 Stück in den Kescher geschwommen, einer rein der Rest hinterher :grinsgrins:

      Ab der nächsten Woche ziehen die corydoras und die Perusalmler nach und nach aus und werden vermutlich durch corydoras schwartzi ersetzt.

      Gruß
      Oliver
    • Das ist einerseits schade um den Skalar, aber andererseits freut es mich für dich, dass du die Moenkhausia costae bekommen hast, das sind wirklich tolle Salmler und meine Skalare werden total in Ruhe gelassen, die Rionanays piefen höchstens mal den Salmler der zu dicht ans Gelege kommt...
      Liebe Grüße aus dem Norden
      Maggi :sued:
    • Guten Abend,

      das Becken läuft bis auf den Verlust des einen Skalar weiterhin stabil und die übriggeblieben Skalare knuffen sich ab und an aber sind ansonsten friedlich und heute habe ich die Perusalmler umgesetzt, zumindest die meisten. Die Idee bläulich schimmernde Salmler zu bläulich schimmernden Salmler zu setzen war suboptimal. Das rausfangen war auf jedenfall nicht einfach.
      Im Januar sollte ich noch 10 neue Moenkhausia costae bekommen, so daß der Endbesatz wie folgt aussieht.

      5 pterophyllum scalare
      30 Moenkhausia costae
      10-15 corydoras (vermutlich schwartzi)

      Was denkt ihr, würden da noch 6 Copella arnoldi dazu passen?

      Gruß

      Oliver