450 Liter Gesellschaftsbecken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 450 Liter Gesellschaftsbecken

      • Hallo zusammen, bevor es zu meiner Frage kommt erstmal was zu mir.
      • Ich bin der Francesco und bin 25 Jahre alt, ich komme aus dem schönen Bad säckingen das ist an der Schweiz-Französischen Grenze in Baden-Württemberg. Ich besitze im Moment schon 4 Becken.
      • Ein 250liter Asia becken
      • Ein geteiltes 60 Liter Becken mit betta splendens
      • Und ein 120liter Becken mit fächergarnelen.
      • So nun zu meiner Frage, demnächst kommt mein juwel vision 450 und ich möchte gerne ein Südamerika Becken draus machen. Ich habe mir schon einige Gedanken gemacht und es soll ein Gesellschaftsbecken werden.Der momentane Besatz wusch sieht so aus:
      • Ca. 30 rotkopfsalmler
      • 20 panzerwelse
      • Und 2 lwelse
      • Jetzt suche ich noch ein passendes buntbarsch Pärchen das mit den anderen Tieren gut harmoniert und natürlich zu meinen becken Größe passt.
      • Danke schon mal und einen schönen Abend euch.
    • Ist das Becken hoch genug für Skalare?
      Wenn ich die Wörter Buntbarsche und harmonieren in einem Satz lese, muss ich immer grinsen. Viele Cichliden sind ja nicht besonders zart besaitet
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Moinsen,
      für Nachzuchtskalare ist das Becken hoch genug.
      Wenn man junge Skalare einsetzt und die Rotkopfsalmler gleich mit, dann passiert nichts.
      Aber Jan hat schon recht, Barsche sind eher ruppige Gesellen. Aber Skalare, Discus sind schon friedlicher, nur in der Paarungszeit geht es ruppiger zu und wenn abgelaicht wurde.
      Glaube gegen meine Tropheus sind es Schnarchnasen...
      Liebe Grüße aus dem Norden
      Maggi :trop:
    • Hallo Maggi,

      Warum nur zwei Paare?

      Ich kenne ein kleineres Becken in dem 7 Tiere schon länger funktionieren.
      Da bleiben die Paare übrigens nicht fest zusammen, sondern es wird auch mal der Partner gewechselt.
      Bisher habe ich nur vernommen, dass das Rotrücken-Skalaren wohl nicht so gut klappt.
      Viele Grüße
      Malte
    • ///Huhu Malte mein Lieber,
      ja genau deswegen, ich werde es selber im Winter testen, wenn alle 8 bleiben könnten wäre es mir eine Freude, aber Wildformen sind anders als Zuchtformen.
      Ich hatte mal 10 junge Rotrücken, aber nie zuende "getestet" da ich dann auf Tanganjika umgestiegen bin.
      Für mich nun ein neues Projekt, aber seit meinen Tropheus bin ich wirklich vorsichtig geworden.
      Noch bis zum 23 Oktober haben sie hier ein gutes Heim, aber dann gehen sie in so erfahrene Hände die auch Nachzuchten erwarten dürfen, wäre schade wenn die Kabiolwe irgendwann aussterben...
      Liebe Grüße aus dem Norden
      Maggi :trop:
    • Jinemon schrieb:

      Meint ihr das rocio octofashista oder aequidens rivulatus gehen könnten. Pflanzen sind Nebensache ich will mit wurzeln und Steine arbeiten.
      Hallo,

      Nein, die würden wahrscheinlich beide die Rotkopfsalmler fressen.
      Und wenn die einmal im Brutstimmung sind, haben die Pamzerwelse bei der Beckengröße nichts mehr zu lachen.

      Jinemon schrieb:

      Also ich habe jetzt flaggenbuntbarsch entdeckt und finde diese auch sehr toll.
      Mesonauta passen gut dazu.
      Viele Grüße
      Malte
    • So nach einer langen Nacht, habe ich denke ich meinen Besatz gefunden.

      6-8 skalare (welche Farben machen am. Wenigsten Probleme?)
      1-2 Pärchen kakadu zwergbuntbarsch.
      30 rotkopfsalmler
      30 panzerwelse
      Eine kleine Gruppe ohrgitterharnischwelse
      2 l200 Welse


      Becken soll mit sandboden und mit viel Holz und Steinen aufgeteilt werden, am Rand und in der Mitte werde ich mit großblättrigen Pflanzen arbeiten und ein bisschen Moos. Am Bodengrund werde ich auch einige Bereiche mit Laub zu machen, damit auch jeder Fisch rückzugsmöglichkeiten hat.

      Wie seht ihr es?? Passt das??

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jinemon ()