Kunststeine ergänzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kunststeine ergänzen

      Hallo zusammen,

      ich habe in meinem Malawibecken rund 250 kg Basaltsteine, möchte aber zum Teil umbauen und mit Kunststeinen aus Polyresin (wie ich sie in der Bucht gefunden habe) ergänzen:

      ebay.de/itm/Hobby-Sarek-Rock-3…ksid=p2055119.m1438.l2649

      ebay.de/itm/Graue-Aquarium-Dek…ksid=p2055119.m1438.l2661

      Meine Bedenken sind, dass wenn ich die Kunststeine "nur" im Sand verbuddle / befestige und nicht mit Aquariensilikon verklebe, sich die Dinger irgendwie lösen könnten, falls die Kerle buddeln. Hat jemand Erfahrung, oder kann mir jemand einen Tipp geben? Müssen die beiden oben gezeigten absolut auf dem planen Grund des AQs aufliegen?
      Schöne Grüße, Stefan

      :mala:
    • Du kannst die Teile einfach in den Sand stellen. Ich hatte sowas früher auch mal.
      Habe sie aber abgeschafft, weil sie einfach nur besch...eiden aussehen. Einen Steinaufbau bekommt man mit diesem Plunder auch nicht hin.
      250 kg Basalt ist ja nicht viel. Ist das Becken so klein?
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Na ja... ich hab ein RIO 300 und bin aus meiner Sicht ziemlich am Limit...

      Ich werde mal ein paar aktuelle Bilder einstellen. Du hast natürlich Recht echt ist einfach super, aber eigentlich dachte ich, wenn die mal einen schönen Algenflor drüber haben sieht man dasd nicht mehr so...
      Schöne Grüße, Stefan

      :mala:
    • Der wesentliche Nachteil der Teile ist, dass man sie nicht stapeln kann. Man erhält also garantiert keinen Steinaufbau.
      Die Dichte von Basalt liegt knapp unter 3 kg/l. Mit diesen Steinen liegst du da natürlich deutlich drunter. Ich tippe mal auf etwas knapp unter 2 kg/l. Außerdem fällt natürlich auch einiges an Volumen weg, da die Teile hohl sind und dieses Volumen dann mit Wasser (Dichte etwa 1) ersetzt wird.
      Sehr viel besser wird es aber wohl, wenn du deine bestehenden Steine als Muster nimmst und sie mit Folie, Beton und Erdbeernetz nachformst. So kannst du auch deutlich größere Felsen bauen.
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Ich gebe dir natürlich Recht, Aufbauten werden da nicht funktionieren. Ich muss aber gesetehen, ich bin jetzt nicht der große Bastler und wollte mir auch die Arbeit nicht machen. Daher dachte ich eher ich könnte das irgendwie umgehen. Aber die Polyresinsteine habe ich in Größe, Form und Farbe nicht gefunden, so dass man vielleicht einen Aufbau verkleben könnte...

      Ich glaube, mein Becken ist definitiv zu klein... ^^ Vielleicht kann ich a) meine Frau überreden und ich finde b) einen geeigneten Platz in der Bude... :grinsgrins:
      Schöne Grüße, Stefan

      :mala:
    • Von Back to Nature gibt es Kunststeine bzw. Rückwandmodule die wirklich gut aussehen. Das ist ganz großes Kino was die da machen. Leider haben die Teile auch entsprechende Preise
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Hi,

      auf der Seite von Back to nature findet man diverse Module, die sehen richtig gut aus. Meiner Meinung nach lässt sich damit eine Menge machen, ein richtig schöner Steinhaufen aber nicht unbedingt.

      Es gibt aber auch Hersteller, die "richtige" Kunststeine (also keine "halben" Module) anbieten. leider weiß ich grad nicht, wer das macht
      Grüße aus Berlin

      Marco
    • Hi,

      die halben Module von BTN lassen sich sehr gut an der Bodenscheibe verkleben. Auch konnte ich mir die Module auch gut zurecht sägen, um sie untereinander zu verkleben. In Kombination mit richtigen Steinen sieht das sehr gut aus.
      Viele Grüße
      Lutz


      Es gibt Wirklichkeiten, die selbst vom Fernsehen nicht totzukriegen sind.
      (Hans Bernhard Schiff, 1915-1996)
    • Die Steine von ROCKZOLID sehen ja wirklich top aus, haben aber auch ihren Preis. Ich werde bestimmt was finden...

      BtN auf der Bodenscheibe verkleben macht für mein Becken im Moment wenig Sinn, da es besetzt ist und läuft und ich den Sand nicht rausschaufeln möchte. Vielmehr suche ich weitere "Steine" um Aufbauten / Verstecke zu schaffen. Ich hatte ja ein Modul, was auf der Rückwand angebracht war. Das ging auch ganz gut. hat mir letztlich aber nicht so gefallen. Vielleicht kann ich es ja noch irgendwo anders integrieren...
      Schöne Grüße, Stefan

      :mala:
    • Hier mal wie angekündigt zwei aktuelle Bilder.
      Bilder
      • 20180420_210253-1612x1209.jpg

        643,62 kB, 1.612×1.209, 17 mal angesehen
      • 20180420_210258-1612x1209.jpg

        691,68 kB, 1.612×1.209, 18 mal angesehen
      • 20180420_205647-2016x1512.jpg

        999,39 kB, 2.016×1.512, 22 mal angesehen
      Schöne Grüße, Stefan

      :mala:
    • Das sieht doch super aus. Warum willst du da was ändern?
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Gerade vorne, also auf den besten Plätzen, geht es bei mir auch immer rund. Weiter hinten im Schatten haben sie in meinem 1120er durchaus reichlich Versteckmöglichkeiten und diese werden von wirklich unterlegenen Tieren auch genutzt. Dort sitzen auch meist die brütenden Weibchen. Trotzdem fliegen im vorderen Bereich oft die Schuppen. Das ist einfach ein Wesenszug der Kerle. Darum hält man Malawis und keine Goldfische ;)

      Natürlich kannst du die Situation in deinem AQ besser beurteilen. Wir sehen ja hier nur Bilder und hören deine Beschreibungen.
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Im Moment hält es doch gut, oder?
      Sehr viel muss da sicher nicht mehr rein. 20-30 kg zusätzlich sollten sicher reichen, dann sind die hinteren Höhlen nicht mehr komplett einsehbar und die Fische finden mehr Schutz. Mehr braucht es ja nicht.

      Wenn du jetzt diese billigen China-Module verwenden würdest, müsstest du sie ja wegen der Optik eher unten im Steinaufbau verwenden und mit den vorhandenen Steinen verdecken. Da bin ich mir nicht so sicher, ob die Teile das halten werden.

      Wenn 30 kg Steine zusätzlich ins AQ kommen, werden davon auch etwa 10 kg Wasser verdrängt. Das Gewicht im Ganzen steigt also nur um 20 kg
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Klingt logisch... Ein paar Basaltsteine hab ich noch im Garten. Ich denk, es macht Sinn, zunächst 2-3 mittlerer Größe rein zu setzen. Ich mach dann wieder Fotos, bin auf eure Meinung gespannt. Wird aber ein paar Tage dauern...
      Schöne Grüße, Stefan

      :mala: