Microgeophagus Altispinosa und Amphysemion Australe?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Microgeophagus Altispinosa und Amphysemion Australe?

      Hallo zusammen,

      eigentlich wollte ich, da ich bei einigen meiner Neonsalmler einen leichten Pilzbefall festgestellt habe, nur die Temperatur auf ca. 26 Grad stellen. Leider hat der Heizer wohl einen Defekt gehabt und als ich am nächsten Morgen ins Wohnzimmer kam war der gesamte Besatz mit Ausnahme meiner beiden M. Altispinosa bei ca 36 Grad verstorben. ;(
      Ich könnte mich immer noch Ohrfeigen das ich die Temperatur vorm Schlafengehen nicht mehr überprüft habe, aber leider kann ich es nicht mehr ändern.
      Da ich nach einer beruflichen Veränderung auch zeitlich etwas eingeschränkt bin, würde ich die Gesamtzahl meiner Becken gerne reduzieren und Frage mich daher ob ich die cichliden und die ca 7 kilis in ein 200l 100x40x50 Becken zusammen setzen könnte. Als weiteren Besatz habe ich bisher noch eine Gruppe Corydoras venezuela orange geplant und eventuell noch was salmlerartiges. Hat jemand mit dieser Kombination schon Erfahrungen gesammelt und kann mir dazu ein paar Tipps geben?

      Gruß

      Oliver