Innenfilter für 350 Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Innenfilter für 350 Becken

      Ich habe mir ein gebrauchtes Becken mit den Maßen140*50*50 cm mit eingeklebter Rückwand gekauft. In diesem Becken möchte ich Mittelamerikaner halten.
      Als Filter möchte ich entweder einen Mehrkammerfilter (mit Kunstoff- oder Glasscheiben) an der Seite einbauen oder mittels eines Steges (Mitte Seitenwand) eine Matte bis zur Rückwand einklemmen.
      Vor die Matte würde ich noch eine Leiste für den Sand vorsehen. Die Lösung mit der Matte ist sicher am einfachsten zu bauen; nur bei der Reinigung hat man wohl mehr Dreck im Becken als bei der Reinigung des Mehrkammerfilters.
      Der Filter soll mit einem oder 2 Lufthebern betrieben werden. Der Kompressor soll in Zukunft noch einen Filter in einem 240l und einem 60l Becken versorgen. Hier muss ich aber noch schauen, ob es ein leises Model gibt, welches ich in meinem Büroraum ohne Probleme betreiben kann.
      Falls jemand noch Tips für mich hat bitte her damit.
      Schon mal Danke vorab.
      Gruß
      Rainer
    • Warum nicht einfach eine Matte zwischen der Frontscheibe und der Rückwand einklemmen?
      Das erfordert praktisch keinen Eingriff am AQ
      Am Boden Schiebt man den Sand bei Seite, dann kommt die Matte rein und der Sand wieder vor die Matte. Geht also auch ohne Baumaßnahmen
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Ich habe die eingeklebte Juwel Rückwand gekürzt und werde nun die Matte, wie vorgeschlagen, zwischen Front und Rückwand einklemmen.
      Ich werde eine schwarze 50 mm Matte mit 10 PPI nehmen und vielleicht noch etwas Grün auf die Matte binden.
      Hinter die Matte kommt ein Luftheber mit einem Förderdurchsatz von ca. 700l/h. Als Membranpumpe will ich eine Hailea v10 zu benutzen.
      Gruß
      Rainer
    • Klingt für mich nach nem Plan :)

      Bei den Antrieben bin ich absolut tiefenentspannt.
      Zur Zeit verwende ich eine Tunze 6060 für meinen HMF. Auch das klappt recht gut.
      Wenn der Durchsatz höher ist, schadet es praktisch nicht.
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.