Filterschlamm oder Starterbakterien?

    • Moinsen,

      @ Walther:
      Naja, ich bin leider auch einer der wenigen die es tatsächlich schaffen das Wasserlinsen komplett aus dem AQ verschwinden (schon 3x). Also wundert mich das mit den Giganteas auch nicht. Nee, gebrochen ist da nix, da achte ich schon beim einsetzen drauf. Licht sollte eigentlich auch nicht das Problem sein. Es sind auch nur vereinzelte Blätter die gelblich werden und sich dann auflösen, bzw. abbrechen. Der Großteil sieht nach wie vor ok aus.

      @ Malte:
      Danke für den Tipp. Das könnte dann tatsächlich sein. Ich habe sie an der Stelle beim Filter etwa 2-3 cm in den Sand gesteckt, damit sie mir nicht so schnell durch Strömung rausgezogen werden. Werde sie morgen mal etwas anliften, bzw. mir mal bei ein paar Sorgenkindern die Wurzeln mal näher untersuchen.

      @ All:
      Die GH haut mir immer wieder nach unten ab, trotz aufhärtung mit Mineralsalz. Sowas hatte ich noch nie. Was kann das bloß sein? Bin da echt allmählich am rätseln?! Zieht der Sand Mineralien aus dem Wasser, sind es die Steine? Was, zum Kuckuck, ist das denn nu' schon wieder. Bin froh' das ich den GH einigermaßen so bei 6-7 rum halten kann, aber höher geht der nicht. Ist doch komisch, das...
      Nachtrag: aus dem Hahn kommt das Wasser mit GH 12-14, also eigentlich genau richtig für mein Besatz, aber da bleibt er eben nicht. Nun ist das ja nicht so ein entscheidender Wert, aber meine GH 10 hätte ich schon gerne, weil, nach Angaben im INet, die Fische denn wohl gerne haben mögen. Ich denke da muß ich wohl noch warten ob sich das einpendelt. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen was da meine Mineralien frißt. Mich würde glatt mal der Leitwert interessieren, aber ich habe kein Meßgerät dafür.
      Gruss, Volkmar
      Alles für's Aquarium !!! Alles für den Fisch !!!
      Möge das Wasser mit Dir sein !!!
      :allgemein:
    • Moin Volkmar,

      VoHa123 schrieb:

      Wasserlinsen komplett aus dem AQ verschwinden (schon 3x)
      In einem meiner Becken wächst auch nix. Ursprünglich dachte ich, meine H.thereuterion fressen die Wasserlinsen alle weg, sie naschen zwar daran, aber nicht in den Mengen. Da in dem Becken auch die anderen Pflanzen kümmern, liegt es wohl eher an etwas anderem: es ist das erste Becken, das ich auf LED-Strahler umgestellt hatte und damals hatte ich einen Strahler mit 4000 kelvin genommen. Jetzt verwende ich in allen anderen Aquarien 5000 kelvin-Strahler, die Becken gefallen mir besser und die Pflanzen wachsen wie irre (teilweise verfüttere ich Überschüssiges). Prüfe mal Deine Beleuchtung.

      VoHa123 schrieb:

      Mich würde glatt mal der Leitwert interessieren, aber ich habe kein Meßgerät dafür.
      Findest Du im Internet schon für unter € 20. Allerdings solltest Du so ein Gerät regelmäßig kalibrieren, sonst nützt Dir der Kram nicht viel.

      VoHa123 schrieb:

      Werde sie morgen mal etwas anliften
      Keine schlechte Idee. Vielleicht 'sicherst' Du sie noch rechts / links mit 2 3-5 cm-Steinchen gegen Herausziehen?
      Besten Gruß aus Essen
      :top: Walther :top: :Vic: :top: