Pelvicachromis subocellatus "Matadi" NZ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pelvicachromis subocellatus "Matadi" NZ

      Guten Tag,
      ich biete Pelvicachromis subocellatus Matadi Nachzuchten an.
      Die Tiere sind Mitte Oktober geschlüpft und haben bereits Farbe bekommen.
      Natürlich wurden die Kleinen bei Ihren Eltern gelassen und dort auch aufgezogen!


      Geschlechter erkennbar.
      5€ pro Fisch

      Abholbar 23869
    • Hallo nijsseni!
      P.s.matadi sind super Fische. Ich habe auch gerade ein Pärchen, das allerdings wohl keine Jungen aufziehen wird, da es im Becken von Wallaceochromis rubrolabiatus unterdrückt wird.
      Trotzdem interessieren mich die Wasserwerte (Leitwert, ph-Wert, Temperatur)
      Gruß
      Günter
      Mittelamerika-Becken ca. 400 l.
      Westafrika-Becken ca. 200 l.
      Südamerika-Zwergcichliden ca. 100 l.
      Sonstiges ca. 100 l.
      Seewasserbecken ca. 450 l.
    • Hallo,

      ja sind tolle Fische und recht unkompliziert.
      Ich habe Sie in normalem Leitungswasser.
      Leitwert ist da bei ca. 425, PH ca 7,5. In dem Becken ist keine extra Heizung müsste um und bei 24° sein
      Desweiteren sind 10 t. espei + Garnelen mit im Becken.
      Klappt alles gut.

      Gruß Felix
    • Hallo,

      scheinbar nicht.
      Ich hab auf jeden Fall normales Leitungswasser benutzt.
      Ab und zu hab ich etwas Seemandelextrakt in das Becken getan.
      Kann mir aber nicht vorstellen das das Auswirkungen hatte.

      Ich kann dazu noch sagen das die Eltern F1 Nachzuchten sind.

      Gruß Felix