Aquarium in Sondergrößen

    • Hi,

      ich habe mal Tante Google gefragt.... Also bei Brillant z.B. gibt es einen Aquarienkonfigurator und der spuckt für 80x40x30 108 EUR als Beckenpreis aus. Aber der Auarienbauer in der Nähe wird sowas auch fertigen können. Und dann fallen möglicherweise erhebliche Versandkosten weg.
      Grüße aus Berlin

      Marco
    • Servus zusammen,

      ich hab ja z.B. 60 x 40 x 30 sowie 70 x 40 x 35 cm (jeweils L x B x H) - waren Sonderanfertigungen vom Aquarienbauer.
      Dort würde ich auch jederzeit wieder anfragen... also einen regionalen Aquarienbauer kontaktieren.
      "Von der Stange" bekommt man solche Maße natürlich nicht.

      Viele Grüße
      Chris

      P.S.: Welches Projekt wirds denn? Ich hab mir die Becken mit geringer Höhe und großer Grundfläche für meine Tanganjika-Zwergcichliden anfertigen lassen.
    • Guten morgen

      Einfach selbst kleben. Ich hab mal über de Zeit aus ein paar unbrauchbaren Becken und einem Glasschneider und Sandpapier wieder ein Becken gemacht.
      Ausgangspunkt war ein 120 x 50 x 50 das ich im Geschäft für 20 Euro mit einer Absplitterung i einer oben Ecke hatte.

      Becken auseinander geschnitten. Die Seitenscheiben auf auf 30er Höhe gekürzt. Silikon entfernt und entfettet.
      Wie beim malern die Scheibe von innen angeklebt.
      Nochmal entfettet, Silikon auf die Kanten, zusammensetzen, mit einer 90 Gradlehre ausrichten und fixieren.
      Von innen Silikon auftragen und mit einem Fugenfixi glatt ziehen. Tape entfernen und fertig.
      Hab das ganze 3 mal gemacht und das ist wenn man einen guten Tsch hat mit Vorbereitung Arbeit für eine Stunde.

      Ich muss jedoch gestehen das mein erstes Becken zwei mal geklebt hatte. Der erste Versuch sah nicht gut aus.
      Das zweite mal hingegen war schon deutlich besser. Ein 54er oder gar zwei 54er zu kombinieren wäre ein nettes Projekt um mal für kleines Geld etwas zu üben ;)
    • Hallo,

      wie immer danke für alle Ratschläge. Google hatte ich auch befragt, aber irgendwie nichts richtiges gefunden. Falls es wirklich eine Sonderanfertigung wird und es sich preislich lohnt, wird es im Kreis Frankfurt/Wiesbaden sicherlich einen guten Aquariumbauer geben.

      @Chris: Du bist Schuld :D Es wird ebenfalls ein Tanganjika-Zwergcichliden Becken mit Schneckencichliden inspiriert durch Deinen Lamprologus signatus Bericht. Welche Fische es werden, da bin ich noch nicht sicher und habe auch noch einige Fragen, werde hierzu die Tage mal einen Thread aufmachen.


      @acertom: Ich bin schon froh, dass ich alles mit der Technick so hinbekomme, ein Becken selber kleben ist mir aber dann doch zu kompliziert, auch wegen der Verantwortung, wenn "mein" Becken dann nicht dicht ist und ausläuft (denn dann bin ich Schuld und nicht der Aquarienbauer ;) )

      Viele Grüße,


      Christian
    • ..einfach mal versuchen, so ein kleines Aquarium ist kein Hexenwerk und alles in allem, d.h. mit Klebeflächen reinigen, fixieren und verkleben in 1 h erledigt.

      Was hilft es Dir, wenn es ausläuft und der Aquarienbauer oder Du hast es geklebt?

      Gar nix, der Schaden ist der gleiche und der Aquarienbauer ersetzt Dir ohnehin nur das Aquarium, auf die 50€ kommt es dann auch nicht an.

      Ich musste mit 14 Jahren mein erstes Becken (600 l!!!) selbst kleben, weil mein bekannter Aquarienbauer sich den Fuß beim Skifahren brach und ich natürlich nie und nimmer 6 Wochen hätte warten können, das Glas lag ja bereit im Keller.

      Hat damals zwar 3 Tage gedauert, mit viel Wartezeit dazwischen, hielt dann 18 Jahre bei mir und gebraucht hat es einer auch noch einige Jahre betrieben.

      Keine Scheu, ein ordentlicher Rinderbraten oder Marmorkuchen ist schwieriger... breitgrin.png
      Viele Grüße,
      Mr. Dovii
      buchhauser-peter.de

      :mitt:
      Großcichliden









      __________
      Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut! - Perikles
    • Servus zusammen,

      @ Christian:
      Hehe, das freut mich, wenn ich etwas Werbung für die kleinen Tanganjikacichliden hab machen können.
      Für 60 x 40 cm Grundfläche gibt’s natürlich bereits ein paar Arten, größer wird die Auswahl jedoch bei 80 x 40 cm, da sind dann auch etwas kernigere Arten wie L. ocellatus und Konsorten problemlos möglich, ebenso natürlich kleinere Julidochromis und Telmatochromis.

      @ Peter:
      Den Rinderschmorbraten traue ich mir zu, den Marmorkuchen sowieso – aber beim Kleben eines Aquariums hätte ich auch Bedenken – nicht jeder ist der große Handwerker ;)
      Mein Vater hat früher aber auch zig kleinere Becken geklebt, aktuell habe ich davon noch mein Glanzwurm-Becken in Betrieb (vorsichtshalber in eine Plastikwanne gestellt, weil es uralt ist).

      Viele Grüße
      Chris
    • Hallo zusammen,

      bei mir sieht es ähnlich aus, Rinderschmorbraten jeder Zeit, auch nachts um halb drei und Marmorkuchen an einem guten Sonntag. Aquarium selber kleben ist mir dann aber auch etwas zu kompliziert bzw. das traue ich mir nicht zu.

      @Chris: ich hoffe auf Dein Feedback, werde die Tage mal ein Thread im Tanganjika Forum aufmachen. Es wird wohl 80x40, aber Besatz ist noch unklar bzw. ich hoffe auf ein paar Ideen...
    • Servus,

      ich würde zu einem Artbecken raten bei 80 x 40 cm - eine recht große Auswahl hast du jedoch, beispielsweise:
      - Neolamprologus similis (zwei Pärchen)
      - N. multifasciatus (2 M / 4 W)
      - N. brevis (evtl. zwei Pärchen, wenn du sie gleichzeitig einsetzt mit einer deutlichen Reviergrenze in der Mitte)
      - N. calliurus (Pärchen)
      - N. caudopunctatus (evtl. zwei Pärchen, wenn du sie gleichzeitig einsetzt mit einer deutlichen Reviergrenze in der Mitte)
      - L. signatus (Pärchen)
      - L. kungweensis (Pärchen)
      - L. ocellatus (1 M / 2 W)
      - L. stappersi bzw. meleagris (1 M / 2 W)
      - L. speciosus (1 M / 2 W)
      - L. hecqui (Pärchen)
      - L. meeli (Pärchen)
      - L. boulengeri (Pärchen)
      - Altolamprologus sp. „Sumbu Shell" (Pärchen)
      - Telmatochromis temporalis „Shell" (Pärchen)
      - T. brichardi (1 M / 2 W)
      - T. sp. „Lufubu" (Pärchen, gibt’s hier im Forum ein paar Halter)
      - Julidochromis sp. „Gombe" (Pärchen)
      - J. transcriptus (Pärchen)
      - J. ornatus (Pärchen)

      Idealerweise harmonierende Pärchen aus dem Handel erwerben (findet man öfters mal, muss man gut beobachten), oder aber ggf. eine Jungfischgruppe zur Paarfindung und überzählige Exemplare wieder abgeben, wenn sie bedrängt werden.

      Viele Grüße
      Chris