240l Aquarium Schwebstoffe.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 240l Aquarium Schwebstoffe.

      Hallo.

      Mein Name ist Sebastian.

      Komme.zu euch mit einem Problem. Und zwar habe ich in meinem Aquarium zur Zeit das Problem das ich Schwebstoffe habe die ich nicht loswerde.

      Hoffe mir kann jemand von euch helfen.

      Bodengrund ist Sand und ein Streifen Basaltsplitt. Steine sind Nero Ebano eine Art Basalt. Besatz sind

      2 Antenne Welse
      3 Yellows
      11 Blaue Perusalmer
      2 Red Parrots. (Ich weiß über die Tiere bescheid!)

      Wasserwerte sind in Ordnung.

      Beflanzung ist ein wenig vorhanden.

      Filter ist ein JBL CristalProfi 901.
      Filter Material ist Original bis auf das im oberen Korb in der Mitte jetzt Symec also Filter Watte drin ist.

      Was kann ich tun um die Schwebstoffe loszuwerden?

      Habe auch ein Video davon gemacht.

      Aquarium ist 4 Wochen eingelaufen.
      Wasserwechsel hab ich vor 2 - 3 Stunden gemacht.



      Grüsse Sebastian.
    • Ja, so in etwa. Kommt auch auf die Einrichtung an. Der Plan ist, dass das gefilterte Wasser parallel unter der Oberfläche zur gegenüberliegenden Seite strömt, an der Seitenscheibe nach unten sinkt und die schwereren Schwebstoffe über dem Boden mit zur Absaugung nimmt.

      Soll praktisch eine Kreisströmung werden. In deinem Fall soll also das Wasser oben von rechts nach links und unten von links nach rechts fliessen.

      Für die Schwebstoffe gibt es eigentlich nur 2 Ursachen:

      Entweder die Teilchen werden gar nicht eingesaugt

      oder

      die Teilchen bleiben nicht im Filtermaterial hängen.

      Die erste Variante liegt an ungünstigen Strömungsverhältnissen oder einem zu schwachen Filter, die zweite an zu grobem Filtermaterial oder nicht richtig zusammengesteckten Filterelementen (Wasser fliesst am Filtermaterial vorbei).

      Gruß,
      Dirk