Staubteile und Kahmhaut

    • Wenn es eine Kahmhaut ist, dann ist es ein Biologisch aktiver Film. Solche Filme bilden sich in Aquarien auf allen Oberflächen und bestehen aus Algen, Bakterien und sogar Pilzen. Wenn die Wasseroberfläche nicht stark bewegt wird, ist sie ein fast schon ideales Substrat für solche Filme: Maximale Sauerstoffversorgung und auch das Licht ist hier noch ungefiltert.

      Einfach eine Strömungspumpe verwenden um die Wasseroberfläche entsprechend zu bewegen
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • jan.s schrieb:

      Wenn es eine Kahmhaut ist, dann ist es ein Biologisch aktiver Film. Solche Filme bilden sich in Aquarien auf allen Oberflächen und bestehen aus Algen, Bakterien und sogar Pilzen. Wenn die Wasseroberfläche nicht stark bewegt wird, ist sie ein fast schon ideales Substrat für solche Filme: Maximale Sauerstoffversorgung und auch das Licht ist hier noch ungefiltert.

      Einfach eine Strömungspumpe verwenden um die Wasseroberfläche entsprechend zu bewegen
      Danke Jan. Ich habe zwei Außenfilter plus eine Strömungspumpe, alles mehr oder weniger auf die Wasseroberfläche gerichtet, sollte genügen. Außerdem kommen diese Teilchen so schnell, nach dem der Skimmer gelaufen ist, dass ich denke, dass es eine andere Ursache sein muss...

      Vielleicht mal einen Nylonstrumpf vor den Auslauf des Filters, um zu sehen, ob es da her kommt?
      Schöne Grüße, Stefan

      :mala:
    • Guten Morgen,

      da die Situation nicht besser wurde, habe ich zuletzt Proben von der Oberfläche also den Staub- / Schmutzteilchen genommen und von einer Biologin unter dem Mikroskop untersuchen lassen. Sie meinte, es wäre tote Algenteilchen, also liegt die Vermutung nahe, dass der Drecke doch aus dem alten Filter kommt, da ich in meinem frühren Gesellschaftsbecken Algenprobleme hatte.

      Ich habe die Filter beider ChrystalProfi Außenfilter in AQ-Wasser leicht ausgedrückt und das Wasser gegen AQ-Wasser ausgetauscht. Ich habe den Eindruck, dass es besser wird, der Skimmer läuft jetzt erstmal durch, biss die Oberfläche sauber ist. Dann werde ich weitersehen.

      Dies als Zwischeninfo...
      Schöne Grüße, Stefan

      :mala:
    • Hallo Gemeinde,

      ich wollte mich mal wieder melden und ein kurzes Update geben zu diesem Thema, welches mich immer noch beschäftigt.

      Ich habe wie erwähnt den "alten" Filter mehr oder weniger gereinigt, also die Schwämme ausgedrückt. Den "neuen" Filter habe belassen, der läuft ja erst seit Mai 2017.

      Leider muss ich feststellen, dass der "Dreck" nach wie vor irgendwo im Kreislauf des Biotops existiert, bzw. sich immer wieder erneuert. Das heißt, sobald der Skimmer ausgeschaltet ist, dauert es ein paar Stunden und die komplette Wasseroberfläche ist mit dem Dreck überzogen. Kahmhaut schließe ich aus, die sieht anders aus.

      Könnt ihr euch vorstellen, dass sich solche Teilchen in den Schläuchen festsetzen und regelmäßig abgegeben werden? Oder: Kann das Zeug aus dem Aquariensand kommen? Die Jungs sind schon teilweise kräftig am Buddeln...

      Bin gespannt auf euer Feedback. Ansonsten: Schöne Feiertage!
      :D
      Schöne Grüße, Stefan

      :mala: