Mein Besatz

    • Hallo,
      heute morgen sind mir tatsächlich die Kescher beim Wasserwechsel in die Hände gefallen und ich bin mit den melanura-Hybriden und den zwei zonatus nach Duisburg. Mit 4 Fischen hin und mit 2,3 Vieja fenestrata F2 Rio Hueyapan wieder genn Heimat.Wenn sich ein Paar hieraus gefunden hat, werde ich die überzähligen fenestrata abgeben.
      Jetzt steht der Besatz :)
      Gruß, Helge
      :mitt:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von helge ()

    • Ich habe mir das schon überlegt, Roland! :)
      Die Belize Melanura sind ausgesprochen schön, nur habe ich im Besatz diese Farben zumindest zum Teil. Es sind bewusst Fenestrata geworden, sie werden m.W. wenig gepflegt bzw. sind möglicherweise nie von Vielen gehalten worden. Sie werden später zusammen mit den Uropthalmus die einzigen Bewohner meines Beckens sein, dass sollte passen. Vom Verhalten ist sofort festzustellen, dass sie mehr Temperament haben als die Melanura. Und frühreif sind sie wohl, es wird gebalzt... Als Abnehmer von Brut hat sich bereits Thomas T. aus D. angemeldet :D
      Zwei Fotos (nach Wasserwechsel sind von ganz bescheidener Qualität) sind beigefügt.
      Bilder
      • 0,1 Fenestrata.jpg

        617,69 kB, 1.468×1.180, 6 mal angesehen
      • 1,1 fenestrata.jpg

        826,81 kB, 1.699×1.166, 6 mal angesehen
      Gruß, Helge
      :mitt:
    • Hi Helge,

      ach menno, jetzt dachte ich, ich bin der Einzige. :D

      Aber einen kleinen Vorsprung habe ich, meine NZ schwimmt schon, aber wie gesagt, ich fische ja nicht ab. :grinsgrins:

      Die Schwimmer folgen später, muß mich erst mal hochstemmen.



      Grüsse
      Roland

      DCG 89 2012



      Reden ist Silber und Schweigen ist Gold
    • Hi Helge,

      okay ich hab mich hochgestemmt. Fotos vor 15 Minuten gemacht. So auf die Schnelle, ich hoffe Du kannst etwas erkennen. Er ist ca. 25 cm und sie unter 15 cm. Sind alles halbwüchsige Cichliden im Becken.








      Mitbewohner









      Farbwechsel

      Grüsse
      Roland

      DCG 89 2012



      Reden ist Silber und Schweigen ist Gold
    • auch die kleinen Fenestrata Männer bekommen Farbe, heute morgen noch vollkommen unscheinbar! Da habe ich mit der Variante wohl richtig Glück gehabt!
      Bilder
      • 1,0 fenestrata.jpg

        806,14 kB, 2.097×1.180, 7 mal angesehen
      Gruß, Helge
      :mitt:
    • Ein paar Fotos von heute, alles wächst und gedeiht :)
      Bilder
      • lois1.jpg

        120,56 kB, 588×331, 9 mal angesehen
      • lois2.jpg

        681,36 kB, 1.678×944, 7 mal angesehen
      • fen1.jpg

        381,64 kB, 1.258×708, 5 mal angesehen
      • fen2.jpg

        134,12 kB, 629×354, 10 mal angesehen
      • fen3.jpg

        53,79 kB, 378×213, 7 mal angesehen
      • fen4.jpg

        706,71 kB, 1.678×944, 6 mal angesehen
      Gruß, Helge
      :mitt:
    • Hallo,
      kleines Update:
      Mein P. loisellei Paar führt seit 2 Wochen Junge, seit heute auch ein junges Fenestrata Paar.
      Falls jemand Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden :wink:
      Das M. uropthalmus Paar hat bereits dreimal gelaicht, zweimal war das Gelege plötzlich weg, einmal warnen die geschlüpften Jungen vor der Freischwimmphase plötzlich verschwunden. Ich kann mir das nicht wirklich erklären.
      Bilder
      • fenestrata fry.jpg

        190,09 kB, 839×472, 4 mal angesehen
      • fenestrata paar.jpg

        232,34 kB, 1.137×556, 3 mal angesehen
      • loisellei fenestrata.jpg

        296,51 kB, 1.049×590, 4 mal angesehen
      Gruß, Helge
      :mitt:
    • weiteres update:
      Nachdem sich bei den Fenestrata aus 5 Heranwachsenden zwei Paares gebildet habe, habe ich meinen Bestand auf ein Paar reduziert. Auch die O. Heterospila sind ausgezogen, da sie zwar vom Restbestände nicht drangsaliert worden sind, aber nicht die Möglichkeit hatte ein eigenes kleines Reviers zu beziehen. Zudem habe ich rd. 100 junge P. loisellei nach Duisburg gebracht.
      Das Loisellei Paar wurde von den eigenen Jungfischen nicht unerheblich verletzt, trotz guter Fütterung haben die Jungfische die Eltern regelrecht angefressen, in dem Maß hatte ich das noch nicht gesehen. Hoffe, dass sie sich jetzt erholen können, wo nur noch wenige Jungfische im Becken sind, diese werden nach wie vor betreut, obwohl ich beim gestrigen Wasserwechsel umdekoriert habe (zum Fischfang musste ich alles rausräumen).
      Habe in Duisburg ein junges Paar A. trimaculatus Rio chocolja mitgenommen. Die trimacs dürften mit dem Besatz zurecht kommen oder auch umgekehrt :D
      Schönen Sonntag
      Gruß, Helge
      :mitt:
    • Erneutes Update:
      Das Paar P. Loisellei und die Fenestrata führen seit gestern jeweils freischwimmende Jungfische, wer Interesse an Jungfischen hat, kann sich kostenfrei welche abholen!
      Das Paar trimac hat sich gut eingelebt, bei dem zweifelsfrei vorhandenen Agressionspotential ist nach meiner Beobachtung zu empfehlen, "entsprechend robuste" bzw. körperlich größere Mitbewohner im Becken zu halten. Sie verhalten sich auch untereinander Recht friedlich und balzen heftig miteinander
      Gruß, Helge
      :mitt: