Neues Malawibecken - Kieselalgen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Malawibecken - Kieselalgen?

      Schönen guten Morgen!

      Mein Malawibecken Rio 300 läuft seit 2.4., seit 3.5. mit Besatz (qz jungtiere). Es befinden sich keine Pflanzen im Becken, es laufen 2 JBL CristalProfi e901 und eine Sicce Voyager 2 (halbe leistung). Gestern habe ich noch einen TWW von ca. 35-40% gemacht. Mehr oder weniger über Nacht sind mir diese Flecken aufgefallen:








      Um welche Algen handelt es sich hier und ist etwas dringendes zu unternehmen?
      Schöne Grüße, Stefan

      :mala:
    • dein becken läuft ja erst einen guten monat, da finde ich es nicht schlimm wenn ein bisschen algen auftreten und ich denke das wird sich im lauf der zeit normalisieren. zudem wäre ja die intention von malawibecken aufwuchsfresser zu halten oder? ?( :)

      ich mache übrigens gröbere wasserwechsel von bis zu 75%/woche und habe nie probleme mit algen oder schlechtem pflanzenwuchs, vielleicht wäre das ein ansatz? :)
      hier könnte ihre werbung stehen
    • Hi Stefan,

      ich bin Kieselalgen nie ganz losgeworden, das mag an hohen Silikatwerten im Leitungswasser liegen. Ein Problem war das nie.

      hier mal zwei Fotos - eins nach dem Einrichten und eins nach vielen Monaten Laufzeit. Was sieht besser aus?
      Bilder
      • 100_4525.JPG

        134,96 kB, 1.024×683, 10 mal angesehen
      • 100_5057.JPG

        118,99 kB, 1.024×683, 8 mal angesehen
      Grüße aus Berlin

      Marco
    • Hallo Stefan,

      auch in meinen sehr stein- und wurzellastigen Becken sind immer Kieselalgen. Lästig sind sie nur an den Scheiben, die darf ich jede Woche davon befreien, sonst sieht man nichts von den Fischen. :D :D :D
      Gruß Jakob

      Der Klügere gibt nach, nicht auf!
    • Snowgnome schrieb:

      Hi Stefan,

      ich bin Kieselalgen nie ganz losgeworden, das mag an hohen Silikatwerten im Leitungswasser liegen. Ein Problem war das nie.

      hier mal zwei Fotos - eins nach dem Einrichten und eins nach vielen Monaten Laufzeit. Was sieht besser aus?
      Na keine Frage! Ich hoffe ja auch bei mir auf diese Patina... Sonst sieht das Becken ja künstlich, neu und nicht naturgetreu aus!
      Numéro 2 ist auch mein Favorit!
      Schöne Grüße, Stefan

      :mala: