Einstieg in die Zucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Markus,

      sandwurm schrieb:

      Bist Du IgV Mitglied? - Was denkst Du, könnte oder sollte getan werden?
      Noch bin ich IGVler; werde mich da aber ganz zurückziehen.

      " das würde ich mich doch recht freuen , denn dann würden wieder mehrere Teilnehmer in Sachen Viktoriaseecichliden hier erscheinen....

      Ich bin seit einiger Zeit etwas desillusioniert, was IGV-Aktivitäten betrifft. Ich müsste mich erst wieder motivieren und einen Sinn darin sehen, um mir über die IGV Gedanken zu machen. Sorry.
      Besten Gruß aus Essen
      :top: Walther :top: :Vic: :top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marcowelss ()

    • Hallo Markus,

      das Interesse steigern ist ja ein guter Gedanke. Die Frage ist die Umsetzung.
      Es gibt die HP, eine der wenigen auf diesem Gebiet. Es gibt Veranstaltungen auf der die Viktoriaseecichliden gezeigt und vorgestellt werden. Es gibt viele Einzelpersonen die Erfahrungen weitergeben. Wir haben einen Flyer entworfen und verteilt der das Anliegen beschreibt. Es werden Fische auf Börsen mitgenommen und angeboten. Es gibt entsprechende Fachartikel.
      Die IGV ist jedoch kein Verein und verfügt über keine finanziellen Mittel. Alles wird von den Leuten gestemmt die die Aktionen machen. Die Aktivitäten sind die, die man selber macht.
      Das Halten und Züchten der Arten, sie zu präsentieren und die Interessierten zu den Haltungsbedingungen zu beraten und über Problem am See zu informieren ist hier die häufigste Variante.
      Ein reines Absatzmarketing ist weder machbar, noch (so denke ich) erwünscht.

      Das Grundanliegen ist die artreine Erhaltung(zucht) der Arten, jedoch ohne die Möglichkeit der Auswilderung, da die Ursachen die zum Untergang der Arten führten und führen nicht beseitigt sind.

      Gruß Thomas
      Verrückt ist man nur wenn man wenige ist, sind alle verrückt ist das Normal !

      :mala: :tanganjika: :Vic:
    • Hallo Thomas,

      ich bin total neu in der Thematik, und sammle alle Informationen über die Cichliden des Viktoriasees, die ich finden kann.
      Die Web-Seite der IGV hat mir beim Einstieg sehr geholfen, hat wesentlich dazu beigetragen mein Interesse zu wecken.

      :klasse:

      Ich möchte gerne mehr wissen, und vielleicht kann ich mich zu gegebener Zeit auch einbringen...

      Ich bin nicht auf Börsen oder in Vereinen unterwegs. Ich recherchiere alles im Netz. Mein Eindruck ist, dass Ihr das Medium Internet nicht sehr stark für Eure Sache nutzt. Da ich die Ziele / Vision, die Strategie der IGV nicht kenne, und insbesondere nicht weiss, wie viele Mitglieder ihr habt, kann ich natürlich nicht beurteilen was Ihr erreichen könnt und wollt.

      Für mich als neugierigen Interessenten wäre es toll, wenn es mehr und aktuellere Informationen, und auch mehr Bilder bei den Informationen online gäbe, sowie Informationen z.B. darüber welche Arten gehalten werden, ob und wo Nachzuchten verfügbar sind. Vielleicht könnte man mit mehr und attraktiv aufbereiteten Informationen mehr Gleichgesinnte gewinnen...

      Schöne Grüße
      Markus
    • Hallo Markus,

      das Internet besser zu nutzen waere ja eine gute Sache. Aber wie Thomas schon erwaehnte sind wir kein Verein. Wir sind so ca. 25 Leute ueber ganz Deutschland und Daenemark verteilt. Eine ordentliche Web site zu erstellen und zu pflegen erfordert Zeit und das noetige wissen.
      Wir haben gute Kontakte nach Belgien, Frankreich, Grossbritannien und den USA.
      Es gibt auch auf F...book Gruppen wo einige von uns aktiv sind.https://www.facebook.com/groups/167122020089272/
      Wir haben auch eine Liste ueber gepflegte Arten und verfuegbare nachzuchten. ich muss am WE wenn ich zuhause bin mal nachschauen. Die hab ich dort auf dem Rechner.
      Das letzte grosse meeting war 2015 bei uns, mit Teilnehmern aus Daenemark, Belgien, Frankreich, Polen, Schweiz und Deutschland.
      Das naechste meeting wird wahrscheinlich etwas kleiner ausfallen und ist dieses Jahr im Juni.

      Viuele Gruesse
      Heinz
    • heinz1610 schrieb:

      Hallo Markus,

      das Internet besser zu nutzen waere ja eine gute Sache. Aber wie Thomas schon erwaehnte sind wir kein Verein. Wir sind so ca. 25 Leute ueber ganz Deutschland und Daenemark verteilt. Eine ordentliche Web site zu erstellen und zu pflegen erfordert Zeit und das noetige wissen.
      Wir haben gute Kontakte nach Belgien, Frankreich, Grossbritannien und den USA.
      Es gibt auch auf F...book Gruppen wo einige von uns aktiv sind.https://www.facebook.com/groups/167122020089272/
      Wir haben auch eine Liste ueber gepflegte Arten und verfuegbare nachzuchten. ich muss am WE wenn ich zuhause bin mal nachschauen. Die hab ich dort auf dem Rechner.
      Das letzte grosse meeting war 2015 bei uns, mit Teilnehmern aus Daenemark, Belgien, Frankreich, Polen, Schweiz und Deutschland.
      Das naechste meeting wird wahrscheinlich etwas kleiner ausfallen und ist dieses Jahr im Juni.

      Viuele Gruesse
      Heinz
      Hallo Heinz,

      hatte mir hier eine Liste hier aus dem Forum herunter geladen, befürchte aber inzwischen, dass die recht alt ist.
      Hatte auf F...k, I...m und P...t mal gesucht, aber offensichtlich mit den falschen Suchbegriffen - Haplochromis hatte ich nicht verwendet ;)

      Beim Thema Web könnte ich u.U. helfen. Bin zwar selbst ein Experte für Web-Publishing, kenne mich aber ein wenig mit IT-Infrastruktur aus.

      Schöne Grüße
      Markus
    • Hallo Heinz,

      danke für die Liste - die ist jedenfalls viel detaillierter, als die, die ich herunter geladen habe.
      Habe gestern bei Klaus meinen Erstbesatz erstanden. Bin jetzt gespannt, wie die Tierchen sich entwickeln werden.

      Parallel gehen die Gedanken über die Anlage im Keller weiter.

      Schöne Grüße
      Markus
    • Hallo Walther,

      die Fische wachsen und gedeihen prächtig. Leider sind recht früh einige P. chilotes gestorben, plötzlich ud ohne Voranmeldung. Ich fürchte, der dominante Rock Sheller Bock hat ihnen zu sehr nachgestellt. Ich habe noch 1M / 2W.
      Irgendwie kommen bei den jüngeren Fischen die Farben noch nicht 'raus - da ist noch alles wie am Anfang: 3 ausgefärbte Rock Sheller Böcke anscheinend zwei unterschiedliche Farbschläge, und 1 ausgefärbtes Ruby Green Männchen. Die übrigen kommen so langsam, mal schauen, wie sie die entwickeln.
      Alle haben 3 Wochen Urlaub ohne Fütterung hervorragend überstanden ;)

      Derzeit überdenke ich die Aquariumgestaltung. Valisnerien und Anubias kommen mit den Fischen gut zurecht, aber die Ancistren und Schnecken reichen nicht zur Algenbekämpfung. Insbesondere die Anubias wachsen mit Pinselalgen zu.

      Schöne Grüße
      Markus
    • Hallo Markus,

      klar, gut gehaltene/gesunde Fische überstehen zur Not auch mal 2-3 Wochen ohne Fütterung. Ist vielleicht manchmal gar nicht sooo schlecht.

      Schade, daß Du Ausfälle bzw. Verluste hattest. Ich denke, das hat auch mit der Vergesellschaftung zu tun. Artenbecken sind i.d.R. doch etwas einfacher zu handlen.

      Gib mir Bescheid, wenn Du Fragen zu Deinen Tieren oder zu Deinen geplanten Becken hast, ich helfe gern weiter.
      Besten Gruß aus Essen
      :top: Walther :top: :Vic: :top: