Danakilia sp. Shukoray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Jörg

      danke für die Bilder, meine beiden W haben schon einmal abgelaicht, hab mich gefreut wie Bolle , aber das Gelege war nach 3 Tagen verpilzt, dann 2 Tage das nächste Gelege da war mir klar dass es 2 Damen sind. Beim 3ten Tier bin Ich mir nicht sicher da es einiges kleiner ist aber eigentlich die Hosen anhat. Das mit dem Fleich auf die Gräten bekommen ist bei mir dasselbe, der dritte im Bunde hat auch noch keine sehr ausgezogenen Weichstrahlen. Glaube wir beiden haben zusammen ein Harem ohne Scheich;-)
      .
      Wüsste auch nicht wer noch welche hält oder wo man M bekommt.

      Gruss Frank
    • Seufz - shit happens. Damenüberschuss...
      Bleibt als letzter Ausweg die Anfrage an Oliver, ob mal wieder welche importiert.
      Worst case: am Ende klappt es sogar noch und man sitzt auf 1000 kleinen Pterochromis und niemand will sie. :D
      Denke immer an die 217. Ferengi-Erwerbsregel: "Du kannst den Fisch nicht aus dem Wasser nehmen!"
    • zurück zu den Danakilia...

      ich musste den "Gerdkasten" mit der aktuellen Brut von Danakilia leider freimachen. Aber wohin damit - Platz ist immer knapp. Also - ein "Versuchsballon" von knapp 2 cm Länge zu den Alcolapia ins Becken. Nichts passiert... Also alle herein... Und siehe da - es funktioniert.

      Denke immer an die 217. Ferengi-Erwerbsregel: "Du kannst den Fisch nicht aus dem Wasser nehmen!"