Dringend! Pelvicachromis taeniatus "Moliwe"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dringend! Pelvicachromis taeniatus "Moliwe"

      Hallo zusammen,

      Völlig unerwartet hat ein kleiner L 114 meinen wundervollen P. Taeniatus Moliwe Mann während der Brut so schwer attackiert, dass er gestern leider seiner Verletzung erlag...

      Sein Weib so einsam und fast schon "leblos" sehen zu müssen, wird hoffentlich kein Dauerzustand...

      Vielleicht finde ich ja hier einen neuen ebenbürtigen Partner, oder kleine Gruppe für Sie?

      Auf dem Foto der besagte Moliwe Mann, gut zu erkennen die Halbmond förmige Wunde... :(

      Vielen Dank im voraus!
      Bilder
      • P. taeniatus Moliwe-1.jpg

        1,48 MB, 2.050×1.211, 39 mal angesehen
    • Hallo Normen,

      ich mach es ja so ungern Freund Normen. Wirklich.......ich mach es so furchtbar ungern, weil es immer eine so "gefährlich - undankbare Sache" ist und dann gerne auch mal für Verstimmung sorgt....... :thumbdown:

      Die abgebildete Taeniatus-Form auf Deinem Photo ist NIEMALS die Molive-Form :!:

      Die Molive-Form gehört bei den Taeniatus und Kribensis-Formen zu den Farbformen die zusammen mit der Lobe-Form (Lobe-Männchen haben NIEMALS Punktzeichnung...) am leichtesten zu identifizieren ist.
      Molive-Männchen haben von allen Taeniatus - und Kribensis-Arten die mit Abstand größte Anzahl von Flecken (Punkten) in der Schwanzflosse. Das heißt.....in der Regel zwischen 10 bis 14 kleine Punkte!
      Das Photo ist recht unscharf - aber man kann darauf trotzdem sehr deutlich zwei große Punkte in der Schwanzflosse erkennen. Wäre es tatsächlich noch eine Naturform, (was ich aber eh nicht glaube...) hätten wir es hier also z.B. entweder mit der Farbform "Kienke" oder "Nange" (was übrigens eine "natürliche Mischform" sein soll...) zu tun.

      Also hättest Du Dir jetzt zu einem Kienke oder Nange-Bock prompt ein Molive-Weibchen besorgt.......und schon hätten wie sie wieder - die ungewollten Hybriden.... :ohh: :!:
      Auch das untermauert wieder meine hier schon mehrmals aufgestellte Behauptung, (nicht Vermutung...) dass selbst im spezialisierten Fachhandel praktisch keine reinrassigen Farbformen von Taeniatus und Kribensis mehr zu finden sind.
      Dein Männchen war ein Nachzuchttier aus dem Handel, wenn ich das richtig mitverfolgt habe.....also war es nach meiner Meinung eh schon keine unverfälschte Farbform mehr.
      Und genau aus diesem Grund kaufe ich explizit gerade bei Pelvicachromis-Formen nur noch Wildfänge - oder Nachzuchttiere von engagierten - und auf diese Arten spezialisierten Privatzüchtern, die ihr Hobby in aller Regel auch mit der dafür nötigen Empathie betreiben. Und genau solche Enthusiasten findet man z.B. auch hier im Forum. Denn diese Leute haben auch Ahnung davon WAS sie züchten - und denen ist es auch nicht sch..ßegal was sie Dir mit nach Hause geben.
      Privatzüchter sind natürlicherweise daran interessiert, dass Du Spaß und Erfolg mit Deinen Fischen hast und später auch noch ein "bisschen Öffentlichkeitarbeit betreibst" wenn Du dann die bei ihnen erworbenen Fische stolz und zufrieden hier im Forum vorstellst. :top:

      Also jetzt nicht gleich sauer sein Normen.....aber das mit den "Molive" musste ich einfach richtigstellen...! Das ist Pflicht. Letztendlich kann hier ja jeder von jedem eine Menge lernen und profitieren. Das funktioniert allerdings nur, wenn man auf einen offensichtlichen Fehler auch aufmersam macht.
      Also nix für ungut......und kümmer Dich vor allem gut um Deine Humilis. Denn die sind garantiert echt....... ;)

      Beste Grüße
      Fred
    • Sorry fred hat absulut recht

      Moliwe sind das glaube ich auch nicht,aber das Bild ist auch nicht so berauchend.
      Ich bekomme Moliwe und Muyuka F1 Nachzuchten von jemand der sie in Kamerun gefangen hat traue den Händlern auch nicht!
      Für die werde ich ganz Schön weit Fahren!
      Gruss Andy
    • Sauer? Weshalb denn Fred?

      War selber schon am überlegen ob es sich um ein Kienke Paar handelt.

      Aber die Bilder im Netz sind wirklich keine gute Quelle zur sicheren Bestimmung, gerade bei Pelvicachromis eigentlich NIE absolut eindeutig!

      Welche es sind und woher ich Schöne beziehen kann weiß ich aber immer noch nicht... :D

      Von den humilis "Liberia Red" ist übrigens ein zweites Paar geordert, hoffentlich harmoniert das ein wenig besser... breitgrin.png

      Aus diesem Grund habe ich auch das Foto angehangen. ;)

      Andy,

      Hast du vielleicht einen dazugehörigen Link, wäre dir sehr dankbar!

      Wo musst du die Moliwe denn holen?

      Innerhalb NRW könnte ich dich bestimmt unterstützten, andernfalls melde ich mich schon mal an für zwei Paare! :freufreu: :thumbsup:

      So muss noch ein wenig arbeiten, bis dahin und vielen Dank im voraus!
    • Also zu den moliwe

      Eben in Nordreinwestfahlen sobald er junge hat und sie gross genug sind bis jetzt hats erst bei seinen muyuka geklappt.
      Selbst gefangen im Moliwe River und neben dem Ort Kumba Funge die muyuka also garantiert keine hybriden, vielleicht kannst du ja mit ihm tauschen er tauscht gerne ,vielleicht gegen humilis allerdings hat er fast alle becken voll von der Reise aber das kriegen wir bestimmt hin!