Allg. Informationen zu Paraneetroplus regani

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allg. Informationen zu Paraneetroplus regani

      Hallo Zusammen,

      nachdem die Suchfunktion nicht sehr viel gebracht hat, frage ich mal auf diesem Wege nach.
      Ich bin vor kurzem auf den Vieja Regani gestoßen und mich würden einige Dinge zu der Art interessieren.

      Wie groß werden sie? (habe verschiedene Angaben von 25cm (W) - 40cm (M) gesehen)
      Was fressen sie?
      Welche Beckengröße/Kantenlänge wird als Mindestmaß, welche als optimal angesehen?
      Wie aggressiv sind sie?
      Bei welcher Temperatur sollten sie gehalten werden?
      Sind sie eher aktive Schwimmer, oder ruhige Gesellen?

      Freue mich auf Antworten.

      LG

      Christopher
      Christopher

      470 Liter Mittelamerika

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dubfocus ()

    • Hi Christopher,
      hast du das gelesen:cichlidenwelt.de/CWF/index.php?page=Thread&threadID=35243, oder dcg online schauen.
      Habe selbst wo ich auf der Suche nach ARGENTEA war einen regani männlich bekommen. Regani sind eher ruhig nicht so wie ARGENTEA . Mein Männchen ist eher zurückhaltend fast scheu, was natürlich auch daran liegen kann das er allein ist. Suche händeringend nach Artgenossen. Was das eigentliche Problem ist: sie sind selten zu bekommen. An Futter wird ziemlich alles genommen: zübli flocken, hikari, Spinat,Erbsen u auch alles an Frostfutter.
      Grüße Silvio

      :mitt: :sued:
    • HI Silvio,

      ja genau, das habe ich auch gelesen.
      Allerdings blieben dann noch einige Fragen offen.. z.B. Beckengröße, Aggressivität usw..

      Ich wollte sie mir nicht bald zulegen, sondern einfach mal informieren, und im Laufe der Jahre mal überlegen. Habe aber auch oft gelesen, dass sie schwer zu kriegen sind...

      LG
      Christopher

      470 Liter Mittelamerika
    • Hi Christopher ,
      Beckengöße denke ich das 150 die untere Grenze sind . Bei Vergesellschaftung natürlich mehr . Wichtig finde ich das das Becken ein gute Tiefe hat 60 min. eher 80 cm .
      Halt dich auf dem laufenden , hoffe doch mal Gesellschaft für ihn zu bekommen . Dann kann man auch sicher mehr zum Verhalten sagen. Eins ist sicher : reganis sind wunderschön!
      Grüße Silvio

      :mitt: :sued:
    • Hallo Roland,

      wieso finde ich solche Artikel nie? ?(
      Also, zusammengefasst lässt sich sagen:

      25-35cm groß
      nicht aggressiv, aber durchsetzungsfähig
      innerartilich ggf. aggressiv
      Temperatur von 26 - 29°
      Beckengröße ab 160x60 (Paarhaltung)
      Fressen eigentlich alles, man sollte aber auf pflanzliche Anteile achten

      Umso mehr ich mich mit dem Fisch beschäftige, desto interessanter wird er... so ein Mist :D
      Bei Kleinanzeigen werden zur Zeit welche angeboten, aber nichts in der Nähe und auch keine Jungfische..

      lg
      Christopher

      470 Liter Mittelamerika
    • Hallo Christopher,

      das hast Du fein zusammen gefast.
      Beim Füttern würde ich ( ist nicht allgemein gemeint ) auf rotes Futter, wie Mülas oder Tubifex verzichten.
      Und wichtig ist eine sehr gute Filterung mit reichlich Sauerstoffbeigabe.
      Grüsse
      Roland

      DCG 89 2012



      Reden ist Silber und Schweigen ist Gold
    • Hallo,

      habe schon mit Tillmann telefoniert, danke.
      Es klang so, als wollte er im Winter die Jungfische von dem Post von Silvio nehmen, es wäre dann aber im Sand verlaufen.
      Habe jetzt auch nochmal den David mit den Jungfischen angeschrieben und warte mal ab.
      Danke für die Hilfe.

      Lg
      Christopher

      470 Liter Mittelamerika
    • Hallo,

      wenn alles klappt erhalte ich Ende April Jungfische von David.
      Hat jemand Anhaltspunkte, wonach man M und W außeinanderhalten kann, außer den Stirnbuckel beim M?
      Ich werde 5 Tiere nehmen und hoffe dass sich schnell ein Paar findet.. Als Beifische kommen dann übrigens meine Th. Maculipinnis und Rautenflecksalmler hinzu.

      Lg
      Christopher

      470 Liter Mittelamerika
    • Hi,bei mir schwimmen 4 WF von 2009, sowohl Maennchen als auch Weibchen haben laengst die 30 cm ueberschritten.
      Auch wenn die Tiere ruhiger sind als argentea, meine setzen sich trotzdem ggue. den festae durch, bzw. lassen sie sich nicht einschuechtern.
      Temp 23-29 Grad, Mindestbeckenlaenge 200 cm!

      Thorichthys haben auf Dauer bei groesseren regani nichts verloren...
      Viele Grüße,
      Mr. Dovii
      buchhauser-peter.de

      :mitt:
      Großcichliden









      __________
      Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut! - Perikles
    • Hallo Peter,

      danke für die Infos!
      Dann werde ich wohl die Regani abschreiben und wie geplant bei den Vieja Heterospila bleiben. Ich möchte die Thorichtys unbedingt behalten, und keiner Gefahr aussetzen.

      LG

      Christopher
      Christopher

      470 Liter Mittelamerika
    • Maskaheros regani Miller, 1974

      Hallo zusammen,

      nun hat dieser wunderschöne Cichlide endlich seine Gattung gefunden.

      2015 wurde diese Gattung durch McMahan & Piller gegründet und er und der ehemalige Vieja argentea Allgayer, 1991
      sind nun zusammen in dieser neuen Gattung Maskaheros.

      1. Maskaheros argenteus Allgayer, 1991
      2. Maskaheros regani Miller, 1974

      Grüsse
      Roland

      DCG 89 2012



      Reden ist Silber und Schweigen ist Gold