Neubau eines Victoriaraumes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Reinhard,

      Hast du schon geplant welche Viktorias du "erhalten" willst?

      Zum Thema Statik hätte ich als Nicht-Statiker auch noch eine Anmerkung:
      Sind die Regale mit der Wand verschraubt? Wenn nicht würde ich diese dringend auf der Rückseite "ausschwerten".

      Gruß André
    • Hallo Ihr alle,
      danke für Tips, Anregungen und Meinungen.
      Nun mal zu den Fragen: der Raum ist quadratisch.
      Die Holzstärke ist 60 mm. In jedem Ragal sind ca. 60 dicke Schrauben verarbeitet. Fragt mich jetzt nicht ja dem Durchmesser.
      Das Gerät auf Foto 4 ist der Lüfter im Fenster. Dieser ist für den Einsatz im Fall, daß es zu stickig wird. Ansonsten würde er mir wirklich zu viel warme Luft aus dem Raum ziehen.
      Auf Foto 4 ist weiterhin noch eine Lichtleiste zu sehen (LEDs auf Kabelschaft fixiert und mit Lautsprecherkabel verbunden)
      Der Raum ist komplett mit Styro gedämmt, von Außen ging das bestimmt nicht. Die Styroplatten sind komplett mit Flexkleber bestrichen und haben keinen Hohlraum.
      Die Regale sind an der Wand befestigt.
      Auf jedem Becken werden auf jeden Fall Abdeckungen liegen, sobald der erste Fisch drin schwimmt.
      Zum Wasserwechsel: die Hauptmenge an Wasser werde ich via Innenpumpe nach draußen pumpen, durch eine Öffnugn in der Wand in einen Sickerschacht 4 Meter vor dem Raum.
      Mulm und Futterreste, Kot.... werde ich auf herkömmliche Weise absaugen. Man muß ja ein bisschen Arbeit am Hobby behalten.
      Die Beleuchtung besteht aus 96 LEDs auf Leiste, sowie einer Dämmerungsbeleuchtung von 6 blauen LEDs.
      Die kleine Becken (auf dem einen Foto im Hintergrund) sind 50x30x30 cm klein und werden als Ablaich und Aufwuchsbecken dienen. In einigen werden aber dann auch Wildformen von Lebendgebährenden
      unterbracht (Giradinus, Limia...)
      Zum Besatz: ich werde meinen jetzigen Besatz aus dem Keller in den neuen Raum umsetzen und vielleicht 1-2 neue Arten dazupacken, so daß alle separat in geräumigen Becken schwimmen können.

      Ich hoffe nun alles ausführlich und detailiert aufgeführt zu haben.
      Weitere Fotos werde ich in Kürze hier veröffentlichen.

      Gruß, Reinhard
    • Moin in die Runde, der Fischraum läuft nun 4 1/2 Jahre und es hat sich nichts verändert. Schäden hatte ich bis auf einige Ausfälle bei den LEDs nicht.
      Na ja, eine Luftpumpe hat mal den Geist aufgegeben, ich hatte aber einen in Reserve und noch Neuanschaffung eines Medo von Rebie war alles wieder im Lot.
      Das Holz der Regalkonstruktionen hat sich nicht verändert, trotz Wasserberührungen! Der stetige Wasserwechsel bereit keine Mühe, das meiste Wasser wird per Pumpe abgesaugt, Reste werden manuell abgesaugt. In diesem Sommer mußte ich häufiger WW durchführen, weil die Pflanzen und Blumen im Garten nach Wasser gerufen haben. Das tat den Fischen natürlich auf gut. Ich bin gerade dabei vor dem bisherigen Fischraum einen zweiten einzurichten. Ich bin gerade bei der Wandisolierung mit Holzgerüst, Dämmung, Rigipsplatten... das wird aber dauern, bis die ersten Fische dort einziehen. Ich werde auch darüber Bilder hier einstellen!
      Gruß, R.
    • Hallo Reinhard,

      schön zu hören, dass dein Projekt jetzt weiter geht. Wünsche Dir viel Spass bei der Umsetzung deiner Viki-Räume. :hut:

      Wie weit mein Viki-Raum ist, hast Du ja selber gesehen. Die beiden fehlenden 250 Liter Becken sind auch mittlerweile da und werden beizeiten getauscht :D . Dann ist meine 2200 Liter Regal-Wand auch komplett.

      Liebe Grüße
      Dirk :bild: UBB-Code :Vic:
      ...auch ein Fisch hat Gefühle, obwohl der Köderwurm anderer Meinung sein könnte!!!! breitgrin.png



      :Vic: