Neubau eines Victoriaraumes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neubau eines Victoriaraumes

      Hier mal die ersten Beweisfotos, die schon mal in etwa das zeigen, wie es in ein paar Wochen aussehen soll
      Bilder
      • Bild 1.JPG

        214,08 kB, 1.200×1.600, 128 mal angesehen
      • Bild 2.JPG

        168,5 kB, 1.600×1.200, 101 mal angesehen
      • Bild 3.JPG

        266,56 kB, 1.200×1.600, 110 mal angesehen
      • Bild 5.JPG

        205,62 kB, 1.200×1.600, 102 mal angesehen
      • Bild 6.JPG

        200,64 kB, 1.200×1.600, 99 mal angesehen
      • Bild 1.JPG

        214,08 kB, 1.200×1.600, 80 mal angesehen
    • und noch ein paar:
      Bilder
      • Bild 7.JPG

        196,04 kB, 1.200×1.600, 91 mal angesehen
      • Bild 4.JPG

        192,51 kB, 1.200×1.600, 88 mal angesehen
      • Bild 8.JPG

        210,71 kB, 1.200×1.600, 77 mal angesehen
      • Bild 9.JPG

        268,41 kB, 1.600×1.200, 79 mal angesehen
    • Hallo an alle die schon auf meine Bilder etwas geschrieben haben:

      die Becken sind 100 m und größer. Die Tiefe ist unterschiedlich, ich bevorzuge eine 50er Tiefe, werde das aber erst nach und nach umtauschen können. Denn in dem Umbau eines Schuppenraumes steckt jetzt schon ne Menge Geld.

      Und meine bisherigen Becken laufen ja im Keller weiter.

      Ich werde dann unterm Strich gut 6000 Liter in den 12 QM blubbern haben.

      Neben den "großen" Becken sind dann noch 3x80 und 4 Würfel 60x60 und 16x 50x30 (für meine Wildlebendgebährenden und als Ablaichbecken) vorhanden.

      Die Leds sind bei Ebay erstanden. Das sind 0,72 V 3er Leds und kosten pro Stück 1,99 Euro. Die sind schon bei Barschkeller.de in Bielefeld in Gebrauch und haben eine gute Qualität. ....und 8000 K !!

      Eine Beleuchtung mit 2 x 3 Leds in blau soll eine Dämmerungsbeleuchtung darstellen.

      Gefiltert wird über Luft, ich weiß nicht, ob die Ringleitung mit 60 Luftanschlüssen zu sehen ist, sonst reiche ich Fotos nach. Gespeist wird diese durch einen Hailea Kompressor, der 9600 L / Stunde leistet.

      So kann ich dann ordentlich pro Becken eine Vici Art halten, pflegen und hoffentlich auch gelegentlich vermehren!?

      Im Fenster ist ein Lüfter eingebaut, in einer Wand zum Hof installiere ich noch einen Abfluß, der dann direkt in einen 3 Meter entfernten Sickerschacht geht. Geheizt wird mit einem normalen Zimmerheizer mit Thermostat.


      Ich werde dann noch weitere neue Fotos hier platzieren!!
    • Hallo Themenstarter,

      das sieht schon sehr schön aus. Die "Sockelleisten" sehen gut aus und sind ein sauberer Abschluss, genauso die Kabelkanäle.

      Was ist das denn für ein elektrisches Gerät auf Foto vier?

      Welches Holz verbaust Du denn da? Auf mich wirklt das auch nicht soo stabil. Davon habe ich allerdings auch keine Ahnung.

      Auf dem dritten Foto sehe ich recht kleine Aq. (50 oder 60 l) in unterster Reihe. Wie möchtest Du denn Wasser wechseln? Bei Eigendruck wird das wohl eine langwierige Sache, bei den 100 m-Becken, mit unterstellten 50 m Höhe ;) wird das noch so einigermaßen gehen. Ich habe 50 cm hohe Becken nicht mal ganz so tief stehen und fluche schon. Oder hast Du vor, eine Pumpe zum Absaugen anzuschließen?

      Hast Du ein Feuchtigkeitsproblem? Wozu der Lüfter? Wird dieser Dir nicht die mühsam erwärmter Luft austreiben und dafür sorgen, dass Deine Heizkosten zusätzliche steigen. Ich würde lieber mehr Augenmerk auf die Abdeckung legen. Ich meine, wenn Du eh ein großes Loch einbaust und sogar einen Lüfter da einbaust, hättest Du die Decke nicht zu dämmen brauchen.

      Frage ans Team: Stimmt etwas mit dem Thema nicht? In diesem Thema sind gleich drei Nutzer ohne Abschlussgruß/Signatur. Man kann die Nutzer ja kaum noch mit Namen anreden.
    • Hallo Markus,

      ein Gruß in der Signatur ist eh im Moment recht unpraktisch, wenn man mit Phone, oder einem Pad unterwegs ist, nutzt man meistens Tapatalk und da sieht man nichts von der Signatur und beim normalen Surfen im Browser ist beim Antworten auch keine Signatur zu sehen, muss man sich vorher merken.


      Gruß Stefan
    • all chromis schrieb:

      ganz normal das Thema. ;)
      Hallo Benni,

      Du meinst technisch ganz normal ;)


      Chucky69 schrieb:

      ein Gruß in der Signatur ist eh im Moment recht unpraktisch, wenn man mit Phone, oder einem Pad unterwegs ist, nutzt man meistens Tapatalk und da sieht man nichts von der Signatur und beim normalen Surfen im Browser ist beim Antworten auch keine Signatur zu sehen, muss man sich vorher merken.
      Hallo Stefan,

      da verstehe ich jetzt nicht den Zusammenhang ?( . Soll das heißen, dass, wenn I-Nutzer die Signatur eh nicht lesen können, wir uns alle das gleich ganz sparen können? Warum muss ich mir das merken? Ich finde das 'ne prima Sache, weil automatisiert. Das sollte doch unabhängig vom Eingabemedium sein.


      Hallo Themenstarter,

      eine Frage hat sich noch ergeben. Ich glaube ja auf Deinem letzten Foto zu erkennen, dass die Decke mit Styropor gedämmt ist. Ich kenne es so, dass man den zu dämmenden Raum von außen dämmt und möglichst/tunlichst nicht von innen, wegen der Schimmelgefahr. Sehe ich das falsch?
    • Hallo,

      markus1de schrieb:


      eine Frage hat sich noch ergeben. Ich glaube ja auf Deinem letzten Foto zu erkennen, dass die Decke mit Styropor gedämmt ist. Ich kenne es so, dass man den zu dämmenden Raum von außen dämmt und möglichst/tunlichst nicht von innen, wegen der Schimmelgefahr. Sehe ich das falsch?


      Das ist soweit richtig, da sich zwischen Dämmung und der kalten Außenwand Tauwasser bildet. Lässt sich durch eine Dampfsperre bedingt vermeiden. Durch angrenzende Bauteile z.B. Innenwände kann dennoch Wasserdampf hinter die Dampfsperre geraten. Dämmung sollte daher auch mindestens 50cm der Innenwand folgen.
      Innendämmung lässt sich bei bestimmten Sanierungvorhaben nicht vermeiden, wenn z.B. die Fassade aus Denkmalschutzgründen nicht verändert werden darf. ;)
      Grüßle, David

      "Nur wer als Erwachsener auch ein Kind bleibt, bleibt ein Mensch!"
      -Erich Kästner-