Wer kennt diese Pflanze?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer kennt diese Pflanze?

      Hallo beisammen,

      wer kann mir was über diese Pflanze mitteilen bzw. wie heißt sie?
      Habe sie vor ~3 Monaten als Palmwedel von Privat bekommen, aber irgendwie gefällt es ihr bei mir nicht.

      KH 5, schwache CO2-Zugabe, 2 t5-Tageslichtröhren auf 80x40x40, Dünger standardäßig lediglich über das Wasser und nicht im Bodengrund.
      Bilder
      • palmwedel.jpg

        199,38 kB, 650×650, 113 mal angesehen
      Grüße Duschl

    • Hallo Peter,

      Respekt vor deiner feinen Beobachtungsgabe :top:
      Ja mit dem Schneckenauflesen hinke ich hinterher. Keine Ahnung, ob sie die Blätter zu grob abraspeln und somit die Pflanze schädigen.
      Zumindest halten sie die Algen etwas in Schach.

      Man liest häufig im Netz, daß sie viele Nährstoffe benötigt, da sie sonst schwarz wird.
      Das passt zu meinem Schadbild.

      Habe heute erstmal eine viertelte Eisendünger-Tablette eingebracht.
      Dann taste ich mich weiter mit Düngerzugaben. Für die androhende Algenplage mache ich dann einen neuen Thread auf :ups: :D
      Grüße Duschl

    • Moin,

      Ich glaube, wie schon erwähnt, dass diese Pflanze viel licht braucht. Und dann musst du auch mal schauen wie deine Nährstoffe im Aquarium vorhanden sind. Eisenvolldünger, CO2 und NPK...
      Gruß Timo

      Wir sagen den ganzen Tag über "moin"

      Bankraub: eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.
    • Hi,

      habe nochmal bei unserer "Pflanzenzüchterin", von der auch das Foto stammt, nachgefragt.

      Die Pflanze braucht extrem viel Eisendünger und Licht. In ihrem Aq hält sie den Eisendüngen , sagen wir mal auf "Maximum". Dazu die Beleuchtung mit 4 Reihen von Pflanzenröhren. Bei ihr wächst so die Pflanze sehr gut und schnell.

      Wird sie von anderen Pflanzen leicht beschattet oder der Eisendünger wird "knapper", haben auch ihre Pflanzen recht schnell, erst gelbe, dann schwarze Blätter. Selbes gilt wenn sie die Oberfläche erreicht, auch dann werden die unteren Blätter zügig abgeworfen.

      Dazu ist die Pflanze extrem druckanfällig. Ancistren oder andere Fische die die Blattoberfläche "abweiden" (vielleicht die Schnecken bei dir), führen auch schnell zu schwarzen Blättern.

      Härteres Wasser und ein alkalischer pH , scheinen nicht zustören. Dafür mag sie aber kein neu eingerichtetes Aq oder sehr viel frisches Leitungswasser.

      Obwohl sie nicht zur Gruppe der Mimosoideae gehört, scheint sie aber eine zu sein :D
      Gruß Harald :hut:
      Aquarienverein Ludwigshafen e.V.
      Homepage / Facebook/ Twitter
    • Vielen Dank derweil,
      ihr habt mir sehr geholfen.

      Einen zweiten Doppelbalken bekomme ich nicht über das Becken, ohne daß eine Röhre die vordere und die andere Röhre die hintere Scheibe anleuchtet.
      Die Pflanze steht direkt fast mittig unter dem Doppelbalken. Bei 40 cm Beckenhöhe sollten 0.6 Watt pro Liter doch ausreichen.

      Dann werde ich mal den Eisendünger höher dosieren und wieder auf Schneckenfang gehen. :D
      Grüße Duschl