Aquascaping, Hardscaping kein Thema?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Duschl :D :D :D
      Der mit s/w ist der heutige running gag :D
      Aber im ernst, guck dir mal das Verhalten der Fische an. Drei Stück getrauen sich aus dem Zentrum raus. Und die sind laut Info seit drei Wochen drinn! Logo überleben sie, aber ist das im Sinn von minimalen Habitatansprüchen die wir selber gestalten können? Die Fische können leider nicht reden. Aber ist ja ne gepflegte Diskussionsrunde und alle Meinungen haben was interessantes dabei.
      Gruss
      ps: hab auch vier Jahre nichtmenschliches überlebt. Menschlich wars trotzdem ned. Weiste was ich meine?
    • Hi,

      also ich finde das Youtube-Aquarium jetzt auch nicht so extrem schlimm. Sicherlich würde es mit etwas grün besser aussehen. Interessant ist aber, dass sich die Fische wirklich nahezu ausschließlich rund um die Wurzel aufhalten :D

      Ungechtet dessen... Persönlcih kann ich mit dem Aquascaping nicht viel anfangen, das wirkt mir prinzipiell zu künstlich
      Grüße aus Berlin

      Marco
    • @marco : ja genau das ist ja nicht natürliches Verhalten. Wenns jemand anderst sieht, lass ich mich sofort und gerne belehren.
      @yay: die Definition hab ich auch noch nirgends gefunden. Aber darunter kann mann sich auch ein natürlicheres aussehen eines Beckens vorstellen. Für Fische die auch in freier Natur ohne Pflanzen auskommen, aber doch artgerecht.
    • Hallo,

      nicht daß der Eindruck entsteht, mir gefallen die meisten solcher Aquarien. Aber im obigen war der gelbe Antennenwels das einzig farbige ;(

      hab auch vier Jahre nichtmenschliches überlebt. Menschlich wars trotzdem ned. Weiste was ich meine?

      Mir fallen da 3 Möglichkeiten ein: Krankheit, Fremdenlegion und Ehe :hee:
      Grüße Duschl

    • Ihr Säcke :D

      Nichts von dem (eines kommt nahe drann), aber darüber mal bei nem Drink. Im Zwergenforum gabs nen Experten aus Polen glaube ich, der hatte ein diskretes Foto von nem Beckem gepostet, was für mich hardscape in meinem Sinn war. Holz, Sand, Blätter,Steine und was an Schwimmpflanzen zwecks nitratkontrolle, nehm ich an.
    • Hi,

      diese typischen "landschaftsbauaquarien" lehnen sich in meinen Augen sehr viel am das Konzept der Amanoaquarien an.

      - viel Licht
      - selten eine Rückwand
      - spärlicher Besatz
      - zentrale Landschaft im Aquarium, welche Blick und Fische automatisch anzieht
      Viele Grüße
      Lutz


      Es gibt Wirklichkeiten, die selbst vom Fernsehen nicht totzukriegen sind.
      (Hans Bernhard Schiff, 1915-1996)
    • Hallo,
      Aquascaping, Hardscaping finde ich prinzipiell gut da sie frischen Wind in unser Hobby bringen.
      Gerade Aquascaping Aquarien sind oft toll anzusehen, auch hat nicht jeder ein Händchen so ein Kunstwerk zu schaffen, wer aber schon einmal die natürlichen Biotope seiner Pfleglinge besucht hat weiß dass so ein Aquarium mit der Natur nicht viel zu tun hat!

      @ Peter: Diese ewigen Anglizismen finde ich auch schlimm! :top:

      @borelli chaot: Ich finde das Becken in dem Video gar nicht schlecht und sogar sehr nahe an der Natur, nur in der Natur haben die Fische oben, unten, rechts und links noch Unmengen anderer Wurzeln und zigtausend Liter Wasser zum ausweichen.
      Gruß
      Jörg
    • Hallo Leute,

      eindrucksvoll eingerichtete Aquarien mit Großcichliden und ausschließlich Holz und Steinen bekommen unsere niederländischen Nachbarn wirklich supergut hin, wie ich finde. Einer von diesen Spezialisten hier im Forum ist Jan. Hier mal ein Thread mit Fotobeispielen (wenn man hier und im Netz etwas sucht, findet man noch mehr Aquarienansichten):

      Niederländisches "Hardscape"

      Ob das jetzt genau unter die Kriterien der, sorry, m.E. reichlich depperten, Vokabel "Hardscaping" fällt, weiß ich nicht. Schön eingerichtet mit Steinen und Holz, würde ich es mal ganz uncool und ohne Lifestylevokabeln nennen. Nichts für ungut, liebe "Hardscaper" ;).

      Viele Grüße

      Björn