ich bin neu hier. neolamprologus similis und n. kungweensis gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich bin neu hier. neolamprologus similis und n. kungweensis gesucht

      ich bin neu hier - hallo.
      mein interesse gilt den fischen im allgemeinen, den süßwasserfischen im besonderen und dort ganz vorn dran sind die buntbarsche aus den afrikanischen grabenseen.
      im moment pflege ich 3 tanganjika-arten; n. multifasciatus, n. caudopunctatus und n. cylindricus, sowie eine junge dame aus dem viktoriasee (h. thereuterion).
      da ich verschiedene arten seit einiger zeit suche und "draußen" nicht fündig geworden bin und vor kurzem einen tipp zu diesem forum bekam, freue ich mich nun, hier angekommen zu sein.
      hier meine suchanfrage für die tanganjika-spezialisten:
      ich bin auf der suche nach neolamprologus similis und n. kungweensis.
      bei den similis sollten es wenigstens 6 tiere sein.
      die kungweensis besttreiten ihr familienleben ja eher paarweise - da wäre 2/2 klasse!
      wer hat oder weiß - bitte melden - danke!
      hans

      :Vic: :tanganjika:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hans/lpz () aus folgendem Grund: ergänzung

    • Hallo Hans,

      erstmal ein herzliches Willkommen im Namen des gesamten Teams!

      Ich habe schon etliche Fische auf diesem Weg transportieren lassen. Einen schnelleren Transport gibt es nicht und eigentlich habe ich auch nie mehr als 15€ gezahlt. Wichtig ist natürlich, dass die Tiere narrensicher verpackt sind und das man den Transporteuren klar macht, dass der Transport nichts ungesetzliches ist, sie keine Haftung tragen und auch keine Last mit den Tieren haben
      viele Grüße

      Axel

      UBB-Code
    • hallo jella, hallo axel,
      besten dank für das "willkommen!" und den tipp in sachen fischtransport.
      ...und für die gute nachricht zu den n. similis.
      ich habe von jörg (viktoriakeller) fische mit GO (logistikunternehmen) geschickt bekommen.
      das hat etwas mehr gekostet und war aus meiner sicht völlig problemlos.
      füttert ihr euren nachwuchs gezielt im mehrartenbecken oder überlaßt ihr die ernährung dort dem zufall oder...?
      gut, die einzelheiten zum fischtransfer würde ich per privatpost besprechen wollen.
      euch einen schönen sonntag---
      hans