Frisst ein Molch Kardinalfische?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frisst ein Molch Kardinalfische?

      Hallo,

      ich habe gerade beim Einsetzen meiner Kardinalfische in den Teich einen Molch entdeckt, ca. 10cm groß. Die Kardinalfische sind fast schon ausgewachsen, muss ich mir Sorgen um sie machen wegen dem Molch? Ich hätte die Möglichkeit in umzusetzen in den Teich meiner Eltern, der ist komplett fischlos.

      Gruß
      Tobi
    • Fisch frisst isch...

      Frosch frisst Frosch, Molch frisst Molch UND auch Fisch...alles was ins Maul passt wird probiert und wenns schmeckt oder wichtige Nährstoffe liefert auch gefressen und gejagt...60 cm Kormorane fressen Meterhechte...
      The Circle of Life

      Gruß,
      Peter
      ps. selst Neons fressen frische Larven..egal welche, hauptsache sie passen ins Maul
    • Nun mal langsam. Ich bin ja schon froh, wenn meine Molche die für sie gefangenen Regenwürmer wenigstens beim 3. Zubeißen erwischen. Schwarze Mückenlarven, die ihnen vors Maul schwimmen fangen sie auchmit mehr oder weniger Erfolg, aber einen Kardinal bekommen die mit seeehr viel Glück nur, wenn sich letzterer hoffnungslos in einem Algenbüschel verfangen haben sollte und die Molche den trotz der Algen da rausbekommen, weil der schon fast tot ist. Mit anderen Worten: nie ;)

      Sei froh, dass Du so einen Molch gefunden hat, vielleicht ist ja noch einer da. Junge Molche sind übrigens viel interessanter als so ein Kardinal,

      duck und weg :D
    • Moin,

      ich sehe auch keine Gefahr. Bei einem Molch von 10 cm geht über die Häfte schon mal für den Schwanz drauf.

      Ausserdem sind Molche eigentlich an kleiner Nahrung unteressiert, dass heißt zum Beispiel Insekten, Froschlaich etc, aber nicht Fische
      viele Grüße

      Axel

      UBB-Code
    • Hallo,



      wobei der Kardinal so "dämlich" ist, dass er bestimmt öfters von anderen Tieren gefressen wird als so manch anderer Fisch. Habe auch Kardinäle in meinem 250l Becken und wenn ich da mit dem Kescher durchgehe um ein paar Garnelen raus zu holen, habe ich immer einen Kardinal mit drin.

      Molche, bzw. 30cm Axolotl, fressen auf jeden Fall Fische (Guppys), wenn sie direkt vor dem Maul langschwimmen. Also kann ich mir schon vorstellen, dass der ein oder andere Kardial gefressen wird, wobei das für einen 10cm Molch schon ein ordentlicher Brocken sein wird.. Es wird aber sicherlich keine enorme Bestandsreduzierung geben.
      mit freundlichen Grüßen

      Christian


      :mitt: + :sued:
    • Hallo,

      die Meinungen sind ja doch sehr unterschiedlich. Ich werde jetzt auf Nummer sicher gehen und ihn bei der nächsten Gelegenheit fangen und umsetzen.

      der_odo schrieb:

      Hallo,
      Also kann ich mir schon vorstellen, dass der ein oder andere Kardial gefressen wird, wobei das für einen 10cm Molch schon ein ordentlicher Brocken sein wird.. Es wird aber sicherlich keine enorme Bestandsreduzierung geben.


      Momentan besteht der Schwarm aus 8 Fischen, da fällt einer mehr oder weniger dann doch stärker ins Gewicht. ;) Hoffentlich sinds im Herbst ein paar mehr

      Gruß
      Tobi