Australoheros sp. "Red Ceibal" der "kleine festae"!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,
      wie groß sind Deine denn nun?
      ich schätze mal 18/12 cm.
      Hat jemand eine Idee wo man eine kleine Gruppe oder ein Pärchen bekommen kann.
      mittlerweile gibt es doch einige Pfleger dieser Cichliden, da müsste doch etwas zu bekommen sein, wenn nicht kann ich dir auch beim nächsten Laichen ein paar aufziehen!

      Gruß
      Jochen
    • @Cichlasoma-Tommy:

      Moin!

      Cichlasoma-Tommy schrieb:

      Ich will auch haben.
      :freufreu:
      Ohne Jochen da "reinzufuhrwerken":

      Espenau: nördlich von Kassel?

      Wenn ja, dann bin ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bald in der Nähe Kassel.
      Meine Jungen sind ca. 2cm groß.

      @Jochen: ich hoffe, das ist ok?

      Gruß Hannes
      Bilder
      • DPP_41 Australoheros sp. Red Ceibal 2cm.JPG

        1,12 MB, 3.888×2.592, 17 mal angesehen
      "Das Leben ist eine Tortur...
      ...aber: Muß ja!

      Piet Klocke

      Politik, die - Vom verkommenen Teil unserer
      kriminellen Schichten bevorzugter Lebensunterhalt

      Ambrose Bierce (Des Teufels Wörterbuch)
    • Ich würde den Faden gerne nochmal auffrischen, ich hatte vor 2 na eher 3 Jahren das große Glück im Rahmen einer Veranstaltung der DGLZ in Dielmissen 5 Tiere zu erwerben. Es entpuppte sich als ein 2/3 Gespann.

      Mein Plan für eines meiner Wohnzimmerbecken mit den Massen 150x50x40 sah so aus das ich ein *Zimmertemperaturbecken* gestalten wollte mit eben diesem Australoheros, Amatitlandia nigrofasciata und Xiphophorus montezumae

      Die 5 red caibal sind eingezogen, ich würde mich immer noch darüber freuen zu erfahren wer die Tiere nach Dielmissen geschickt hat.

      Ich persönlich finde Größenangaben 18/12 bedenklich. Vllt. können die Tiere solche Größen erreichen, allerdings schätze ich ein solches Wachstum eher so ein das es dem Phänomen des Labidochromis caeruleus gleichkommt. In der Natur erreicht dieses Tier im männlichen Geschlecht etwa 8-9 Zentimeter. Unter dem Einfluß von zuviel proteinreicher Nahrung gab es wirklich eine explosion des Wachstums, dazu gesellt sich natürlich das grade die Malawis zu warm gehalten werden.

      Meine reds schwimmen bei 19-23 Grad
    • Hallo,
      Nachdem was ich in UY an Australoheros gefangen habe, kann ich sagen das die Größen hin kommen. Ist klar das nicht alle Tier gleich groß werden und das viel ,,gutes'' Futter nicht von Nachteil ist.
      Mit freundlichen Grüßen Keno
      Bilder
      • image.jpeg

        346,15 kB, 1.728×1.296, 7 mal angesehen