Zeolith

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi an alle,
      Ich hatte leichte Probleme mit Phosphat und dadurch auch mit Algen.Seidem ich mit Zeolith filtere sind die Probleme weg.Was mich nur nur stört ist der Preis von 6,99 für 500g was es bei mir im Zoofachgeschäft kostet.Nun habe ich bei Ebay auch Zeolith gefunden von 12EUR - 26EUR für 25kg,taugt das Zeug was? Worauf sollte ich achten beim kauf oder wo kauft ihr euer Zeolith ?


      Gruß Chris
    • Hi !

      Da Zeolith ein Naturprodukt ist , und je nach Herkunft verschieden gut die Schadstoffe ansich bindet schwankt der Preis auch etwas. Vieles ist aber auch reiner Markentingpreis.

      Am besten machst du einen Versuch ! Tausche das Zeoliht gegen das vermeidlich günstigere und beobachte wie lange die selbe menge des günstigen Zeoliths die Schadstoffe aufnimmt.

      Desweiteren kommt es auf die Körnung des Produkts an. Die sollte ja einem gleichmäßigen Bruch entsprechen und nicht nur aus Kleinzeug , Staub oder gar riesen Brocken bestehen.

      MFG : Martin
      :mala: +++ :mitt: +++ :sued: +++ :tanganjika:

      MFG : Martin
    • Hallo Chris :wink: ,

      Zeolith kannst Du zum einen auch im Baumarkt günstig bekommen. Da wird es in größeren Mengen zur Verwendung in Gartenteichen angeboten. Auch hier kannst Du mal schauen. Da findest Du auch ausführliche Tipps zum Thema ;) .

      Ansonsten kannst Du das Zeolith mehrfach verwenden, wenn Du es zwischendurch in einer Kochsalzlösung (jodfreies Salz !!!) regenerierst.

      Gruß

      Barbara
      Gruß

      Barbara
    • Hallo

      Ich habe auch das Zeolith von aquarichtig und die 1,55€/kg sind nicht zu teuer finde ich.
      Zumal ich für meinen Außenfilter gerade mal 4,5kg brauchte und das Zeug hält ewig.
      Qualität ist auch sehr gut.

      Angeblich spielt es keine Rolle ob Jod im Salz ist...

      Gruß David
    • Hallo
      ich verwende das Zeolith für den Gartenteich. Das andere ist mir immer zu fein. Da kostet ein Sack mit 5kg so um die 16,- im Zooladen.
      Aber sowas kauft man ja auch nur 1x.
      Zeolith geht ja praktisch nicht kaputt
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Anubia schrieb:

      Hallo Chris :wink: ,

      Zeolith kannst Du zum einen auch im Baumarkt günstig bekommen. Da wird es in größeren Mengen zur Verwendung in Gartenteichen angeboten. Auch hier kannst Du mal schauen. Da findest Du auch ausführliche Tipps zum Thema ;) .

      Ansonsten kannst Du das Zeolith mehrfach verwenden, wenn Du es zwischendurch in einer Kochsalzlösung (jodfreies Salz !!!) regenerierst.

      Gruß

      Barbara

      Bei dem Preis: ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_…_sacat=See-All-Categories würde ich mir die Panscherei zum regenerieren nicht antun. Wird auch von mir benutzt.

      Alle 3-4 Monate neu und ab in den Garten und unter dem nächsten Busch verschwinden lassen.

      MfG Dierk
    • Hi zusammen
      Da möcht ich mich Dierk anschließen. Die benötigten Mengen im AQ sind ja auch überschaubar. Selbst im Gartenteich,wo die Mengen doch etwas größer sein können ist es ne Anschaffung die 1x jährlich zu Buche schlägt. Da steht Aufwand und Nutzen in keinem Verhältnis mE. Aber wer sich die Mühe machen will... steht letztendlich ja jedem frei.

      LG Siggi
      LG Siggi

      [i][i]Es werden mehr Ausreden als Reden gehalten. Aber die Ausreden sind meist brillanter als die Reden.[/i][/i]