Wie filtert Ihr Euren Teich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Günter,

      1000l ? Das ist aber fett. Bist Du Dir sicher, daß das nur Verdunstung etc. ist?

      Ich habe auch einen 8000er aber soviel Verlust habe ich nicht.
      Liebe Grüße aus der Mark Brandenburg!
      Anke


      Lachen ist eine Macht vor der die Größten dieser Welt sich beugen müssen.
    • RE: Teichfilterung

      Hallo Jörg,

      ich filtere meinen Koiteich - ca. 8000 l mit
      einem OaseBiotec 10.1 + bitron UV.

      Der Bodenablauf muß angeschlossen sein!!!!
      (Sonst ist der Reinigungsaufwand zu groß!!)

      Oase gibt die Leistung - Umlauf für Teiche
      bis 24 cbm an,
      was aber nur für reine Pflanzenteiche reicht!

      Als Pumpe habe ich eine Ubbink 10.000
      kostet nur die Hälfte von Oase-Pumpen
      bei gleicher Leistung/Stromverbrauch
      und 5 Jahren Garantie!!

      Mein Wasser ist nach einer Einlaufzeit von
      3-4 Tagen superklar.

      Fadenalgen vorhanden - Südseite 12-14 Std.
      Sonne im Sommer!


      Es gibt inzwischen eine nicht überschaubares
      Angebot an Filtern und Pumpen - die Chinesen
      kommen stark!!

      Also sich in Foren und Internat "schlau" machen!




      Grüße

      Günter
      :wink: :wink:
    • Hallo,

      Du hast wahrscheinlich Recht !

      1000 l habe ich die letzten Wochen gebraucht,
      da mein Schlauch zum Filter/UV-Klärer undicht war.

      Habe den Schlauch gewechselt.

      Bei einem Wasserfall von ca. 150 cm Höhenunterschied
      und ca. 200 cm Länge geht im Sommer jede Menge in
      die Luft!

      Ich schätze ca. 300/400 l pro Woche.

      Lasse den Wasserfall auch nur noch stundenweise laufen!

      Grüße

      Günter :wink: :wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von weifi53 ()