Zeolith

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Zusammen,

    hat schon jemand Erfahrung mit dem Zeolith gemacht oder setzt es jemand ein.
    Möchte es als zusätzliche Filtermaterial in meinem 1200 Literbecken einsetzen.
    Ist es zu empfehlen oder sollte man was anderes nehmen.

    Bei 1..2..3.. meins kann ich 25 kg für 15,00 Euro plus Versand bekommen.
  • Hallo,

    benutze schon seit Jahren Zeolith und bin zufrieden damit.

    Das Wasser wird kristall klar und das Zeolith besitzt sogar Ionenaustausch
    Fähigkeiten. Selbst Nitrat wird durch das Zeolith in kleine Mengen
    entfernt.

    Aller 6-8 Wochen mit Salz regenerieren und schon ist es wieder
    einsatzbereit.
  • @scobina

    Wie regeneriert man das?!

    Schüttet man das Salz drauf - macht man ein Salzbad - muss man das zeolith ausm filterbecken holen?!

    bin auch interessiert an dem zeolith - kann man das auch als langzeitmedium verwenden...

    in mein filterbecken möchte ich filtermatten (grob, mittel, fein) + siporax geben... wo sollte ich da das zeolith hin tun - vor oder nach siporax...?!

    :)

    LG
    SIZ
    LLL - Life-Long-Learning
  • Hallo,

    das zeolith sollte nach der Grobfilterung eingestzt werden so das sich nicht der grobe schmutz in dem Zeolith absetzt.

    Beste Möglichkeit:
    grobe Filtermatte - siporax - zeolith - mittlere + feine Filtermatte

    Zeolith muß zum regenerieren aus dem Filterbecken geholt werden
    und in einem Salzbad mit warmen Wasser regeneriert werden.

    Man kann jodfreies Speisesalz nehmen oder es gibt auch Pulver zum regenerieren von Zeolith.Regeneration laut Hersteller dann.
    Regeneriert man das Zeolith nicht hat man immer noch ein gutes Langzeitfilter Medium , daß Zeolith verliert nur seine Eigenschaften des Ionenaustausches und der Nitratentfernung.
  • Hallo Zusammen,

    ich habe eben Bescheid bekommen das ich den Sack morgen direkt abholen kann.

    Werde dann meine Erfahrung mit dem Zeolith hier posten.
    Ich hoffe das Zeug ist so gut wie es versprochen wird.
  • Angaben laut Händler:


    Sie erwerben hier 25 Kg Zeolith mit 85-90% Clinoptilolith-Gehalt. Damit erhalten Sie die höchste Güte von Zeolith. Das Zeolith ist in der Körnung 4-8mm und damit mit der bestmöglichen Größe. Kleineres 0-3mm Material, enthält zu viel Staub- und Nullanteile, größeres 8-15mm Material hat gegenüber 4-8mm nur eine Ein-Drittel so große Oberfläche. Zeolith wirkt biologisch mineralisch durch den Clinoptilolith-Gehalt und mechanisch durch tausende winzige Hohlräume für Mikrobakterien, die die Wasserqualität bestimmen. Es dient zur Bestückung von Innen und Aussenfiltern, sowie der gesamten Kiesfilterzone, als auch als direkter Unter- oder Bodengrund im Wasserbereich. Für Neuherstellungen von Schwimm-, Bade- oder Fischteichen, sowie Aquarien, Rigolen oder anderen Wasserbecken eine unbedingte Empfehlung. Pflanzen wachsen phantastisch damit, denn die im Zeolith entstehenden Bakterien bilden im Wasser oder Boden wichtige Nährstoffe für die Pflanzen um, sodass diese Nährstoffe für die Pflanzen nutzbar gemacht werden, ohne dass Zeolith Nährstoffe ins Wasser einbringt. Durch diesen Prozess werden Nährstoffe im Wasser minimiert und Algenbefall eingeschränkt. Zeolith ist auch als Blähtonersatz für Blumen- oder Pflanzkübel / Hydrokultur verwendbar.

    Die Struktur von Zeolith basiert auf einer dreidimensionalen Vernetzung von SiO4-Tetraedern, die über die Sauerstoffatome verbunden sind. Dabei ist ein Teil der Siliziumatome durch Aluminiumatome ersetzt. Die Gerüststruktur enthält regelmäßige Poren und Kanalsysteme. Die negativen Ladungen der Silizium/Aluminium-Tetraeder werden durch positive Ionen der Alkali- und Erdalkalielemente (Ca, K, Na, Mg) sowie durch Wasser kompensiert. Diese Struktur macht unser Zeolith einzigartig.

    In diesen Kanälchen lassen sich feste, flüssige oder gasförmige Stoffe abfangen. Die Maße der Kanälchen sind ausreichend dafür, um das Eindringen von Ionen und Molekülen von einigen Zehnteln Nanometer zu ermöglichen und sie zu adsorbieren. Der Gesamtvolumen dieser Hohlräume beträgt 24 - 32 %.

    - hoher Ionenaustausch und hohe Selektivität

    - reversible Hydratation und Dehydratation

    - hohes Gasaufnahmevermögen

    - hohe Thermostabilität

    - PH-Wert senkend, Modekularsiebend, Phosphatbindend
  • Hallo,

    Hmm - die wenigen konkreten Angaben wären sehr interessant nachzumessen. Könnt ich so einen Liter brauchen ... mag sein, dass es unterscchiedliche Zeolithe gibt.

    Dass mit warmer Salzlösung Zeolith vollständig regeneriert werden kann ist mir vollkommen neu.

    An Naturzeolith hab ich umfangreiche Messungen gemacht und das Ergebnis war durchaus beeindruckend:

    Naturzeoliht bindet u.a.:

    Ammonium
    Chlor
    Phenole
    Medikamente
    Eisen
    Kupfer

    Naturzeolith bindet NICHT:

    Nitrat, Phosphat

    Naturzeolith kann auch (in einem üblich besetztem Aquarium) den Nitratanstieg nicht verhindern und kann auch die Nitritspitze beim Einfahren nicht verhindern.

    Die Wirkung ergibt sich jeweisl in Stunden und nicht schlagartig.

    Indsofern ist es durchaus eine sinnvolle Filtermaterialergänzung.

    mfG Anton Gabriel
    Messen statt schätzen - günstig und einfach
    http://www.wasserpantscher.at
    Aquarium und praktische Aquariumchemie
    http://www.anton-gabriel.at
  • Hallo Zusammen,

    ich habe heute mein 1200 Liter Becken mit ca.8 kg Zeolith bestückt.

    Das Zeolith mehrmals gewaschen und die letzte Kammer mir 4 a. 2 kg Säcken befüllt.Dann WW gemacht und eine Stunde laufen lassen.
    Dann nochmals ein TW und jetzt nach gut 4 Stunden Laufzeit ist das Wasser schon kristallklar.

    Der erste Eindruck ist schon mal super.
    Weiteres folgt.
  • Tag 2

    Das Wasser ist noch klarer geworden und die Fische fühlen sich merklich wohl.Sie kommen sofort agil an die Scheibe und betteln nach Futter.

    Im Laufe des Tages messe ich die wasserwerte.