Mein Becken ohne Fische

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Huhu,

      War lange nicht mehr im Forum , bin gerade mit Hausbau beschäftigt und habe viel
      um die Ohren. Wollte aber mal wieder die Entwicklung vom Becken dokumentieren.
      Den Tieren gehts gut , es sind im moment ca 20-22 Tiere . Zur Zeit zeigen 3 Männchen farbe und 3 kleine sind nicht richtig durchgefärbt , der Rest scheint weiblich zu sein , aber vieleicht bekennt ja noch der ein oder andere Farbe.
      Das Becken ist im gerade recht unordentlich, kümmere mich leider zur Zeit nur ums Füttern und den Wasserwechsel.

      Werde wieder berichten wenn Haus und Umzug beendet sind und wünsche euch , viel Spass mit euren Tieren .
      Bilder
      • Vicis.jpg

        902,94 kB, 3.876×2.108, 279 mal angesehen
      Gruß euer Alex
    • Hallo Leute ,

      Bin mit dem Haus fertig und wieder voll in Aktion , das Becken sieht leider nicht mehr so schön aus. Die Pflanzen fingen an rückwärts zu wachsen und nun gleicht das ganze eher einer Steinwüste. Hatte wärend dem Bau das Becken zwar in einem extra Raum aber trotzdem ...Baustaub setzte dem ganzen ziehmlich zu, hatte immer eine weisse Staubschicht auf der Wasseroberfläche.Das ganze hat drei Fischen das Leben gekostet ,sie magerten langsam ab und haben nichts mehr gefressen( hatten wohl durch den Stress und das dreckige Wasser einen Parasiten) , habe sie rausgefangen und erlöst.
      Zeitgleich hatte ich Blaualgen und die Restpflanzen verschwanden, also voll die Aktionen gestartet mit Algen absaugen , Dunkelkur, Wasserwechsel und das alle drei tage wiederholt. Bis das Dreckszeug endlich wieder weg war. Also es sah wärend dem Bau nicht gut für meine Fische aus.
      Nun ist aber alles wieder im Lot habe noch ca 20 Tiere.
      Der Überbevölkerung konnte ich Herr werden indem ich einiges an Steinen wieder rausgeholt habe und noch einen Synodontis dazu gesetzt habe.
      Werde demnächst auch mal wieder paar Fotos posten.

      Ist schon erschreckend wenn ich so das alte Bild vom Becken hier sehe und gucke was aus den Pflanzen geworden ist :ups:
      Gruß euer Alex

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ALPurschi ()

    • Hallo Alex,

      herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Haus. Schön, dass Du Dich jetzt wieder um Deine Fische kümmern kannst. ich drück Dir die Daumen, dass alles in Deinem Becken wieder so wird wie vorher.
    • Moin Axel,

      Ja danke, das mit dem Becken wird jetzt wieder Monate dauern um es wieder so zuhaben wie es einmal war.Vor dem Umzug dachte ich, wird schon alles klappen , Becken abbauen und alles wieder rein fertig ...der Schock kam ne Woche später als wir die Wände geschliffen hatten , obwohl die Türen zu waren und mit Handtüchern abgedichtet ,war überall der verdammte Schleifstaub ,da half selbst putzen nichts bzw man hat alles gereinigt und 2 Tage später sahs wieder so aus wie vorher.
      Bin im Moment aber total happy das es den Tieren wieder gut geht und das Becken hat sich ja auch wieder gefangen ,sind ja nur die Pflanzen , die habe ich heute mit Ferrotabs gedüngt und bissel Flüssigdünger und dann schaun wir mal. Werde jetzt noch ein Bild vom istzustand anhängen, dann kann man in ein paar Monaten wieder vergleichen..hatte ja nie wirklich den grünen Daumen ,deshalb bin ich ja so traurig :D :D
      Bilder
      • Ansicht.jpg

        4,53 MB, 3.888×2.592, 199 mal angesehen
      • futterbettler.jpg

        5,05 MB, 3.888×2.592, 202 mal angesehen
      Gruß euer Alex
    • Huhu Thomas,

      Danke Thomas, ja alles halb so wild , ich sag mir ,hätte auch alles schlimmer kommen können , habe kurz vorm Umzug diese Sendung "wildes Wohnzimmer" gesehen , da ist dem das Becken beim Umzug runtergefallen hehe. Blaualgen im Süsswasser Aq, ist auch halb so wild, bei nem Meerwasser AQ hätte ich wohl geheult.
      Bin übrigens gerade wieder am Bau von nem neuen Becken (200x80x80), Unterschrank habe ich schon fertig , leider fehlt mir jetzt die Kohle um weiter zu machen. ;(
      Mal sehen obs wieder Vikis werden, wollte mal paar größere Fische pflegen , bissel was anspruchvolles. Bin aber noch total unentschlossen, und permanent am rumgucken , was mir gefallen könnte.
      Wenn das Becken und die Technik ,alles problemlos läuft hat man ja nix mehr zu tun außer Wasserwechsel , das ist ja dann auch langweilig ,also ab und zu bissel Aktion darf schon sein. Natürlich nur solange die Fischis nicht drunter leiden .
      Gruß euer Alex
    • Hi Leute ,

      Absoulte Katastrophe , bei meinem Filter ist vorhin der Plastikschlauchadapter abgebrochen , Material war ziehmlich porös . Zum zweiten mal Wasserschaden mit dem Drecksding ca 100Liter haben es in mein Herrenzimmer geschaft ... ;( letz getz happy :ups:

      Werde morgen früh, kurzen Prozess machen und mir direkt einen neuen Filter holen, habe kein Vertrauen mehr in das Teil. Habe da jetzt schon so viel repariert , überall sind Teile vom Plastik bereits abgebrochen . Eigentlich will ich gar keinen Topffilter mehr haben, aber was soll man machen ;(

      Habe jetzt zwei kleine Innenfilter reingeschmissen und das Filtermaterial in mein großes Filterbecken vom Wohnzimmer AQ

      ps den Fischen gehts noch gut ...
      Gruß euer Alex
    • Hi Alex

      naja da kann ich dir nur die Daumen drücken das alles klappt. Wenn du genug Mulm aus anderen Becken hast sollte eigentlich nix passieren.

      Ich besetze neue Becken auch direkt, hab genug Mulm. Wenn die Fische dann mal dicke Backen machen gibts 3x Wasserwechsel dann läufts.

      Liebe Grüße
      Winnie
    • Hoi,

      Danke für das Daumendrücken, passieren wird schon nichts ;)
      Hätte vor paar 2-3 Monaten schon reagieren müssen . Da hat der Filter genau an der Stelle getropft , habe das ganze mit Silikon und Panzerband abgedichtet und dachte alles in Ordnung. Dann hats vorhin beim Filterabmontieren ( hab das Ding net mal richtig berührt) klack gemacht und beide Schläuche waren abgebrochen....einer ist direkt hinter das Becken , bis ich den wieder hatte ... tja und dann halt mal die Schäuche zu und versuch den Ansaug- und Filterauslass aus dem Becken zuholen ...das geht nicht :D
      Habs laufen lassen , Abdeckung runtergerissen und alles aus dem Becken geholt damit nichts mehr nachläuft . Naja Boden mußte eh gewischt werden.
      Gruß euer Alex
    • Hi Leute ,
      Bin wieder hier im Forum 8o
      Neuer Account , da ich die Email Adresse nicht mehr kannte, mit der ich mich hier registriert hatte.

      Habe gestern alle Fische an einen Händler gegeben .. und das Becken ausgeräumt .Bin somit kein :Vic: Mitglied mehr .
      Hatte am Ende noch 8 Tiere , Nachzuchten kamen überhaupt nicht mehr zur Welt.
      Muss gestehen , das ich in den letzten Jahren genügend mit meinen eigenen Nachzuchten zu tun hatte . Was natürlich eine größere Freude als so ein AQ darstellt .

      Hoffe euch allen geht es gut !
      Grüße
      Alexander
    • Das Becken sieht jetzt so aus .. Es schwimmen 4 Skalare , 18 blaue Neons und 8 Rotkopfsalmler im Becken ... der eine Rotkopf hat einen verkrüppelten Schwanz.
      Bilder
      • IMG_3080-min.JPG

        907,61 kB, 3.888×2.592, 14 mal angesehen
      • IMG_3072-min.JPG

        828,38 kB, 3.888×2.592, 10 mal angesehen
      • IMG_3074-min.JPG

        652,4 kB, 3.888×2.592, 10 mal angesehen