Flachwasserzone in Hochteich - Ideen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flachwasserzone in Hochteich - Ideen?

      Hallo,

      für meinen gemauerten Hochteich (2x1x1m) möchte ich eine Flachwasserzone einrichten. Ein Tipp bekam ich kürzlich, Plastik-Wasserkisten zu stapeln und dann ein Brett draufzusetzen...naja, ob Wasserkisten im Teich so toll aussehen?
      Im Baumarkt gibt es vergleichsweise leichte Steine, die sich gut stapeln lassen. Und was nehme zum draufstellen, damit ich dann Sumpfpflanzen o.ä. draufsetzen kann? Aus welchem Material sollten Brett und Steine sein, damit die keine Giftstoffe an die Fische (von April-Okt.: Gymnogeophagen, ganzjährig: Moderlieschen, Bitterlinge) abgeben? Hat jemand Ideen?

      VG, Till
    • Hallo Till,

      ich würde mit Steinen 2 Säulen bauen und darauf ein mit Bootslack gestrichenes Brett legen. Die Pflanzen in die normalen Gittertöpfe aus Plastik setzten, die halt für Teichpflanzen sind. Da gibt es ja auch ganz grosse.

      Diese Bauweisen hätte den Vorteil das man sie ganz einfach wieder entfernen kann.

      LG

      Lisa
    • Hallo
      Kunststoffkisten als Unterbau haben noch den Vorteil, dass sie von den Fischen auch als Verstecke genutzt werden koennen. Es muessen ja keine leuchtend roten Colakisten sein. Dunkelgruene Bierkisten duerften wohl kaum stoeren. Ausserdem schmeckt Bier besser :D
      Gruss
      Jan

      Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.
    • Hallo Till,

      muss doch nochmal nachfragen zum richtigen Verständnis:

      Du hast einen Teich der quadratisch ist, gemauert und der Wasserspiegel nicht Bodeneben, sonderen 1m hoch?

      Wenn ich das alles richtig verstanden habe, würde ich im befüllten Zustand keine Steinen o.ä. einbringen. Die Gefahr das die Teichfolie Schaden nimmt wäre mir zu Groß!

      Wenn du den Teich ablässt kannst Du ohne Probleme ein Schutzvlies einlegen und darauf Steine versetzten und einzelen Terrassen gestalten. Was sich hierbei gut anbietet sind U-Steine oder Pflanzringe. Diese kann man gut mit Lehm befüllen und toll bepflanzen...

      Der andere Vorschlag wäre am Teichrand (kommt natürlich darauf an wie diese ausgebildet ist) bei gemauerten Teichen meist Abdeckplatten.
      Diese anheben darunter Edelstahlwinkel, ähnlich wie bei Balkonkästen, anbringen und befestigen. Darauf dann die Pflanzkübel stellen...

      Eben eine Skizze zum Verdeutlichen
      Bilder
      • Teich.jpg

        9,2 kB, 494×291, 183 mal angesehen
      Liebe Grüße Christian :wink:
    • Grüße.
      Auch ich will meinen Senf mal dazugeben.
      1. Kein Brett mit Bootslack, da dieser Gifte enthält, welche langsam aber sicher an das Wasser abgegeben werden. (Es sei denn du magst deine Fische nicht)
      2. Wenn es unbedingt Streine sein sollen, nimm doch normale Hochlochziegel. Die gibt es in verschiedenen Größen. Auf die Seite gelegt hast du auch noch massenweise kleine Höhlen. (machen glaub ich irgenwelche Fischzüchter auch - hab da mal ein Bild gesehen :))
      mfg Bernd

      mit Alt+F4 ändert man die Farbe

      Benders Badewanne
    • Hi,

      vielen dank schon mal für Eure Ideen. In der Tat ist der Teich rechteckig, die Mauer ca 1m hoch und damit auch der Wasserspiegel knapp 1 m überm Boden. Also nehm ich entweder dunkle Getränkekisten oder evtl Steine ausm Baumarkt, wobei da ja tatsächlich die Gefahr besteht, dasss ich damit die Folie beschädige. Die Teile sollten leicht sein, da ich im Herbst ja alles raushole muss, um meine Gymnogeophagen wieder einzufangen. Aber was als Brett...eine Steinplatte? VG Till
    • Moin, Till!!

      Zum Schutz der Folie würde ich einige Lagen Teichflies (Das Zeug, welches
      normalerweis UNTER die Folie kommt bei einem "Tief"-Teich) unter die Kisten/Steine
      packen, Styropur würde wohl auch gehen, hat aber ja den Nachteil, daß es eine hohe Auftriebskraft hat und kaum unter Wasser zu drücken ist....

      Obendrauf würde ich einfach eine oder mehrere Gehwegplatten legen, entweder die einfachen Betonteile, oder aber, je nach gewünschter Optik kann man
      da sicher auch Bruchsteinplatten für Terrassen etc verwenden. Wenn du einen
      kulanten Baumarkt / Steinmetz oder ähnlcihes kennst, kann man da ja vieleicht
      sogar günstig an Reste kommen?

      Im Zusammenhang mit Buntbarschen in Teich:

      Was meinen die Spezialisten; ich überlege, nachdem ich soviel über "Warmwasserfische" im Teich gelesen habe, einen "übriggebliebenen Crenichichla (mal gekauft als "edithae") und 1 bis 3 sajica zumindest im Hochsommer in den Garten zu schicken - Könnte das funktionieren?

      Schöne Grüße aus Franken (ab heute Abend wieder aus S.-H. ....)

      Frank
    • Beton solltest du vorher wässern, wegen der gelösten Inhaltsstoffe. Danach ist der eher unbedenklich.

      Wie groß soll denn dein "sumpf" werden? Ich hab damals bei einem Beckenumbau meine zu hoch gewordenen Amazonas in nen Blumenkasten "gepflanzt" (die Plastikdinger, die man normalerweise auf die Fensterbänke stellt). Das war vor fast zwei Jahren. Seid dem steht die Amazonas im Blumenkasten im 100 liter Guppynachwuchsbecken.
      mfg Bernd

      mit Alt+F4 ändert man die Farbe

      Benders Badewanne

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BenderRodriguez ()

    • Hi,
      hab gestern zwölf Mini-Pflanzsteine (30x20cm) plus zwei Waschbetonplatten (50x50cm) gekauft. Wenn das Wasser im Teich wärmer ist, werde die Pflanzsteine aufeinanderstellen und dann die beiden (dann gewässerten) Betonplatten drauf, dann hab ich eine flachere Zone von 100x50 cm. Unter die Steine setze ich eine extrem reißfeste Bauplane und Reste meiner Teichfolie...mal sehen, wie das dann aussieht. VG Till
    • Hi Till,

      noch ne andere Idee,es gibt solche Pflanztaschen zu kaufen oder man nimmt einfach Damenstrumpfhosen da die Pflanzen rein und am Teichrand befestigen.
      Nimm Übergrößen.. :D

      Auch könnte man ne kleine schwimmende Insel bauen,ich hatte sowas mal,einfach kleine Plastikschale,durchlöchern wie Schweizerkäse,rinsrum Styropurplatte mit AQ/Essigsilikon kleb,in die Schale Blähton und Sumpfpflanzen. :top: Unten ein Band an Pflanzkiste mit Stein,damit das nicht zu dolle umhertreibt. ;)

      LG Biene :wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Biene ()