Ankündigung Arterhaltungsprogramm für südamerikanische Großcichliden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arterhaltungsprogramm für südamerikanische Großcichliden

      Hallo zusammen,

      nach dem wir mit der Interessengemeinschaft für Amerikanische Großcichliden (IAG) dcg-allgaeu.com/1,000000642305,8,1 schon ein Arterhaltungsprogramm für Mittelamerikansche Cichliden gestartet haben, wollen wir dies nun auch auf Südamerika tun.

      Die Bedrohung der Lebensräume durch Umweltzerstörungen betrifft leider ganz Lateinamerika. In letzter Zeit kamen wieder der Bau von Großprojekten, wie Staustufen am Rio Xingu, vermehrt zur Diskussion.
      Durch solche Bauvorhaben stehen viele Cichlidenbiotope vor einer gewaltigen, nachhaltigen Veränderung. Viele Cichlidenarten und natürlich auch andere Fischarten, werden diese Veränderung wahrscheinlich nicht überleben.

      Ebenso wirkt sich die weiter fortschreitende Zerstörung des Regenwaldes fatal auf die Umwelt aus. Auch die zahlreichen Goldsucher die auf den Flüssen Südamerikas unterwegs sind, verseuchen die Gewässer durch den Einsatz von Quecksilber für die Goldgewinnung.

      Auch die stete Diskussion über Importverbote, Positivlisten, mag sie auch noch so polemisch sein, steht immer im Raum. Sicher wird es in den nächsten Jahren zu Einschränkungen und Verboten bei dem Export von Zierfischen kommen.

      Aus diesen Gründen und nicht zuletzt auch um die schon jetzt zahlreichen Nachzuchten an Großcichliden, die es in Europa gibt, an interessierte Aquarianer zu vemitteln, wollen wir dieses Programm starten.

      Die Verwaltung der Bestandsliste übernehmen dankenswerter Weise
      Moderator - Lutz (luzz),
      und
      Administratoren - Oliver (Steatocranus sp red eyes)und Susanna


      Die Liste könnt ihr im Anhang sehen. Sie erfasst schon eine ganze Menge an Cichlidenarten, ist aber noch nicht vollständig. Dies wird sich im Laufe der Zeit noch öfters ändern. Auch sind Namensgebungen von verschiedenen Arten noch nicht abgeschlossen und können sich auch wieder ändern. Wir werden versuchen die Liste möglichst aktuell zu halten.

      Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und Unterstützung durch
      Euch :top:


      Viele Grüße
      Jochen
    • Hallo Thorsten,

      Danke für Deinen schnellen Entschluß :top:

      Die Heros sind Nz vom Dieter, oder? Es wäre gut wenn wir, wo man es weis, dass Vorkommensgebiet der Fische mit aufnehmen können, da es viele Standortvarianten gibt. Wir wollen ja nicht die Varianten untereinander kreuzen, das wäre kontraproduktiv.

      Gruß
      Jochen
    • Hallo Jochen,

      auch ich werde mich daran beteiligen.

      Pflege zur Zeit 3 Arten.

      Gymnogeophagus balzanii von Jens Gottwald
      Gymnogeophagus meridionalis von Dieter
      Cichlasoma amazonarum "Peru" von Chris
      Gruß Oliver


      Niveau ist keine Creme und Stil auch nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges
      mir fehlen zum Schweigen manchmal einfach die passenden Worte ....


      !



      Fliegenfischwelt
    • Original von roberti
      Hallo Thorsten,

      Danke für Deinen schnellen Entschluß :top:

      Die Heros sind Nz vom Dieter, oder? Es wäre gut wenn wir, wo man es weis, dass Vorkommensgebiet der Fische mit aufnehmen können, da es viele Standortvarianten gibt. Wir wollen ja nicht die Varianten untereinander kreuzen, das wäre kontraproduktiv.

      Gruß
      Jochen


      Hallo Jochen

      Richtig es sind Nachzuchten von Dieter.Es werden noch weitere Arten folgen wenn sich mal Päärchen gebildet haben.
    • Na dann muß ich meinen jetzigen Bestand auch melden:

      Caquetaia myersi + Nz
      Hypselecara temporalis, Peru + NZ
      Geophagus megasema, Bolivien San Martin
      Geophagus altifrons, Brasilien Rio Tocantins + NZ
      Heros efasciatus, "Santarem"
      Heros efasciatus, Frz. Guyana
      Heros efasciatus, Rio Ucayali
      Astronotus sp. "Bahia Red"
      Guianacara sphenozona + NZ
      Krobia sp. Rio Xingu + NZ
      Gymnogeophagus meridionalis

      Das wars vorläufig :)

      Gruß
      Jochen
    • RE: Arterhaltungsprogramm für Südamerikanische Großcichliden

      Hallo,

      ich bin natürlich auch wieder mit dabei. :D

      "Aequidens" spec. "Silbersaum"
      "Geophagus" brasiliensis
      "Geophagus" pellegrini
      Astronotus spec. "Bahia"
      Caquetaia myersi
      Caquetaia spectabilis
      Crenicichla cf. geayi
      Crenicichla cf. lugubris
      Crenicichla menezesi
      Geophagus proximus
      Gymnogeophagus labiatus
      Heros sp. efasciatus "Rotkeil"
    • Hallo,

      es langt schon das du deinen Willen bekundest und deine Arten hier postest mit denen du dich beteiligen willst. Wir nehmen dich dann in die Liste mit auf.
      Gruß Oliver


      Niveau ist keine Creme und Stil auch nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges
      mir fehlen zum Schweigen manchmal einfach die passenden Worte ....


      !



      Fliegenfischwelt
    • Hallo,

      ich mache auch mit.
      Meine Arten:

      Geophagus altifrons , Rio Curumu
      Biodotoma cupido
      Heros sp. Rotkeil
      Krobia sp. Xingu
      Laetacara curviceps
      Laetacara sp. Buckelkopf
      Acarichtys heckelii
      Hypselecara temporale
      Microgeophagus altispinosa ( falls der mitspielen darf)
    • hallo zusammen
      ich halte hier in verschiedenen becken
      - oskars 1,1, 0,0,4( tiger und albino )
      - parachromis managuense - Jaguar Cichlid
      - hypselacara temporalis 1,2 ( leider noch keine nachzuchten)
      - herichthys carpinte ( leider ist vor drei monaten der bock verstorben)
      - vieja synspillum 1,2 + 4 jungtiere
      - sajica-Bunbarsch (Cichlasoma sajica) 2,4
      - herotilapia multispinosa gruppe und einige jungtiere
      - zebrabuntbarsch Archocentrus nigrofasciatus; Syn. Cichlasomanigrofasciatum, Cryptoheros nigrofasciatum :ups: als gruppe
      und blitzableiter

      - 2 Glyptoperichthys gibbiceps/wabenschilderwelse+ zwei jungtiere ca
      10 monate alt
      - 2 Liposarcus pardalis/ große schilderwelse
      - mehrere ancistrus-welse

      grüsse marlies
      :sued: :mitt: :wels:
      viele grüsse aus der eifel
      lilly

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lilly ()

    • Hallo Leute,

      ich habe mich dazu entschlossen, zu Gunsten meiner mittelamerikanischen Cichliden, mit den Südamerikanern auf nahezu null herunter zu fahren. Aus eher sentimentalen Gründen habe ich noch ein Paar "Krobia" spec. Rio Xingu bei meine Mittelamerikanern mit schwimmen. Im Teich schwimmen im Moment noch Gymnogeophagus meridionalis und G. labiatus, hoffe ich.

      Meine Aequidens habe ich komplett abgegeben, die Herosmenge ist auch schon auf eine überschaubare Menge geschrumpft.

      Man kann einfach nicht alles machen.

      Gruß
      Dieter
      Gruß
      Dieter

      :mitt: