Etroplus canarensis! Schon mal gesehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Etroplus canarensis! Schon mal gesehen?

      Moin allerseits!

      nachdem ich auf meinen Beitrag im Thema "Barsche aus Asien" keine Antwort erhalten habe, dachte ich mir eröffne ich mal diesen Thread.

      Ich bin über einen Bericht von Sascha Thamm im Aq - live Magazin auf den Etroplus canarensis aufmerksam geworden. Dieser hübsche Fisch soll sehr selten sein und kommt nur in Indien im Kumaradhara-Einzug vor.
      Mich interessiert ob schonmal jemand Erfahrungen mit Etroplus canarensis gemacht hat und evt. weiß wo man Wildfänge beziehen kann?. Ein User aus dem Forum hatte diese bereits gepflegt, jedoch abgegeben.
      Gruß,

      Benny

      :mitt:
    • RE: Etroplus canarensis! Schon mal gesehen?

      Hallo Benny,
      ich hole deinen Thread mal hoch - mich interessiert diese Frage auch - zwecks Erfahrungsaustausch, weil ich, wenn alles klappt, demnächst einige Nachzuchttiere bekommen werde.
      Gruß,
      Stefan
    • Hallo Stefan,

      ich habe letztens welche in Berlin entdeckt und gehört, dass die Nachzucht bereits gelungen sein soll. Leider hatte ich keine Möglichkeit die Tiere zu mir zu bekommen und derzeit ist mein Platz auch sehr begrenzt. Informationen über diese Tiere sind leider nur spärlich gesät, aber ich halte immer die Augen offen um mehr über diese interessanten Cichliden zu erfahren.
      Wäre schön wenn du welche bekommen könntest. Dann bringe auch gleich in Erfahrung wie die Nachzucht geklappt hat, würde mich sehr interessieren.
      Gruß,

      Benny

      :mitt:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Delftspucker ()

    • Hallo Benny,
      so, die Kleinen sind angekommen.
      Auffällig ist das intensive Schwarmverhalten, alle 11 "hängen ständig aufeinander", und dass sie sehr gerne Pflanzen fressen (außerdem kleines Granulat, damit sind sie ganz gut beschäftigt, wenn sie nach den Krümeln suchen).
      Sehr nett zu beobachten.
      Die Zucht hat damals wohl eher spontan funktioniert, als die Tiere geschlechtsreif wurden, allerdings dann auch nur einmal .
      Gruß,
      Stefan