Kupfer im Leitungswasser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      danke für Eure Antworten!

      @Heidi:
      Nur mal kurz auf die schneller, mein jüngster hat
      heute Geburtstag.
      Sie möchte auf jeden Fall wieder AS und evtl. kleine Krebse wie
      Shuffels oder CPOs (bin da noch skeptisch wegen der Guppys).
      Liebe Grüße
      Nicole
    • Hallo

      nochmal was dazu:
      Kupfer wird von saurem Wasser logischerweise eher mal gelöst als von neutralen oder leicht alkalischen.
      Kommts mit PH 6,5 aus der Leitung, dürften sich Metalle als Salze bilden.
      Über PH 7 nicht.
      Stehendes Wasser in Leitungen haben auch Probleme mit der Rückverkeimung. Aus Wasserleitungen die ständig benutzt werden ist die Wasserqualität immer besser. Es kann sich nicht konzentrieren.
      Aber Wasser aus der Leitung ist immer noch besser als Mineralwasser aus der Flasche. Wen mans trinkt. Aber wwer trinkt schon freiwillig Wasser....
      Gruß Heinz