Belize 1995: Am Rio Sibun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Belize 1995: Am Rio Sibun

    Hallo zusammen,

    ein bißchen Cichliden in natura:

    1995 zog es drei Cichlidioten nach Belize, früher British-Honduras, liegt zwischen Mexiko und Guatemala, etwa 200.000 Einwohner in ganzen Land.
    Heimat von Ciichliden, Salmler, Lebendgebärenden und ein paar Welsen. Im Meer gibt's tolle Korallenriffe und einige faszinierende Atolle (blue hole).

    Der Hummingbird-Highway (nicht asphaltiert, zumindest 1995 nicht!) führt quer durch einen weiten Teil des Landes und kreuzt dabei etliche Male den Rio Sibun, den ich hier vorstellen will. Nicht verwechseln mit dem Rio Subin, welcher in Guatemala zuhause ist.

    In der Trockenzeit recht noch immer recht schnellfließend, besteht das Flußbett fast nur aus Sand, Kies und etlichen größeren, rundgeschliffenen Gesteinsbrocken. Höhere Pflanzen fehlen.
    Die Wasserwerte habe ich nicht mehr zur Hand, aber es war in etwa mittelhart, der pH über 7 und die Wassertemperatur lag bei 26-27°C.


    Ein paar Fotos zu diesem interessanten Fluß, hoffentlich bringe ich jetzt auch die Reihenfolge hin:


    1. Gleich am 1. Tag etwas "Schnüffeln" in den Sumpfgebieten um Belice-City, hier gibt's auch schöne Alligatoren, aber die haben Angst vor Aquarianern!

    2. Am Unterlauf des Rio Sibun sehen wir ein kräftig gelbes salvini-Weibchen mit Larven mitten in der Strömung

    3. An einem Zufluß zum Sibun fangen vor Cryptoheros spilurus

    4. Auch diese Grundel geht uns ins Netz

    5. Dieser Thorichthys aureus kommt im Sibun nicht vor, dafür aber weiter südlich, an der Grenze zu Guatemala im Rio Sarstun und dessen belizianischen und guatemaltekischen Zuflüssen

    6. Am Oberlauf des Sibun machen wir Wasserwechsel

    7. Dieser Brücke des Hummingbird (Kolibri)- Highway führt über unseren "besten Fangplatz"

    8. Der Isuzu-Trooper hatte schon 160.000 Meilen runter

    9. Entsprechend waren auch die Brücken nebst Geländer

    10. Der Grüne Leguan kam gegen Sonnenuntergang neugierig zu unserem Fahrzeug


    Fortsetzung folgt
    Bilder
    • FischeMärz2008 001.jpg

      285,94 kB, 1.024×683, 772 mal angesehen
    • FischeMärz2008 003.jpg

      219,18 kB, 1.024×683, 847 mal angesehen
    • FischeMärz2008 004.jpg

      311,52 kB, 1.024×683, 830 mal angesehen
    • FischeMärz2008 006.jpg

      174,86 kB, 1.024×683, 783 mal angesehen
    • FischeMärz2008 007.jpg

      182,93 kB, 1.024×683, 811 mal angesehen
    • FischeMärz2008 009.jpg

      282,38 kB, 1.024×683, 810 mal angesehen
    • FischeMärz2008 011.jpg

      200,06 kB, 1.024×683, 741 mal angesehen
    • FischeMärz2008 012.jpg

      218,18 kB, 1.024×683, 734 mal angesehen
    • FischeMärz2008 013.jpg

      210,66 kB, 1.024×683, 739 mal angesehen
    • FischeMärz2008 014.jpg

      251,07 kB, 1.024×683, 807 mal angesehen
    Viele Grüße,
    Mr. Dovii
    buchhauser-peter.de

    :mitt:
    Großcichliden









    __________
    Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut! - Perikles
  • RE: Belize 1995: Am Rio Sibun

    Hi Peter,

    machst Du Dir den Mund wieder selber wässrig :D

    Wenn man immer Bilder von den Reisen sieht kriegt man doch gleich wieder Herzrasen und ein Kribbelgefühl im Bauch :ups:

    Oh ja - Fernweh :top:

    Gruß
    Jochen
  • RE: Belize 1995: Am Rio Sibun

    und weiter geht's:



    1. Flußaufwärts rechts des Sibun befindet sich noch etwas Regenwald

    2. dto.

    3. Wir fischen mit dem Wurfnetz

    4. Auch hier wie überall, kräftig gelbe salvini, ohne viel rot, dafür aber sooo gelb!

    5. Unter Wasser sehen wir viele Cichliden (im Bild V. synspilus) und noch mehr Salmler

    6. Ein etwas größeres Exemplar von V. synspilus, gefangen unter der Brücke

    7. Ein brutpflegendes Paar von C. spilurus, in der teichförmigen
    Verbreiterung hinter der Brücke

    8. Ein Astyanax-Salmler unter Wasser

    9. Ein Thorichthys meeki Mann

    10. Ein Th. meeki Weibchen

    11. ...und das brutpflegende Paar von Th. meeki


    Bin ja neugierig, wie es jetzt dort aussieht...
    Bilder
    • FischeMärz2008 015.jpg

      243,89 kB, 1.024×683, 729 mal angesehen
    • FischeMärz2008 016.jpg

      334,71 kB, 1.024×683, 727 mal angesehen
    • FischeMärz2008 017.jpg

      245,16 kB, 1.024×683, 777 mal angesehen
    • FischeMärz2008 019.jpg

      200,92 kB, 1.024×683, 818 mal angesehen
    • FischeMärz2008 021.jpg

      168,01 kB, 1.024×683, 765 mal angesehen
    • FischeMärz2008 022.jpg

      240 kB, 1.024×683, 862 mal angesehen
    • FischeMärz2008 023.jpg

      192,98 kB, 1.024×683, 782 mal angesehen
    • FischeMärz2008 024.jpg

      152,87 kB, 1.024×683, 774 mal angesehen
    • FischeMärz2008 026.jpg

      167,76 kB, 1.024×683, 788 mal angesehen
    • FischeMärz2008 027.jpg

      204,44 kB, 1.024×683, 745 mal angesehen
    • FischeMärz2008 028.jpg

      149,83 kB, 1.024×683, 750 mal angesehen
    Viele Grüße,
    Mr. Dovii
    buchhauser-peter.de

    :mitt:
    Großcichliden









    __________
    Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut! - Perikles
  • RE: Belize 1995: Am Rio Sibun

    Hallo Peter,

    klasse ! :top:

    Wenn ich mir überlege, dass ich jetzt in Panama sein könnte, wenn da nicht alles verrutscht wäre. ;(

    Nächstes Jahr klappt es aber, wenn es auch nicht gerade das Land wird, dass ich eigentlich gerne bereisen würde. Aber so ganz ohne Süd- und Mittelamerikaerfahrung richte ich mich lieber nach der Mehrheit. :D

    Gruß
    Dieter
    Gruß
    Dieter

    :mitt:


  • Hallo Peter,

    schöner kleiner Bericht mit schönen Fotos. Aber vorallem Respekt das du dich nach so langer Zeit noch so gut erinnern kannst :D .

    Bei den Fotos der Fische in freier Natur geht mir das Herz auf und ich würde gern hin und mir das in natura anschauen.

    Gruß Alex
  • Hi Jochen,

    Belize synspilus müßte hier in der Galerie ein Foto von mir sein und bei mir auf der Homepage.

    Wenn ich mal wieder daheim bin, kann ich Dir weitere senden.


    Unser alter Freund in NOH hat noch welche, Nachzuchten (im Moment glaube ich, hat er keine?) sind schon mal für mich reserviert, sollte er welche haben, dann bringt er sie im Juni mit nach DUS.


    Gruß,

    Peter
    Viele Grüße,
    Mr. Dovii
    buchhauser-peter.de

    :mitt:
    Großcichliden









    __________
    Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut! - Perikles
  • Hi Peter,

    schön das es noch welche gibt. Hoffentlich laichen sie bei Frank nochmal ab.
    Wäre sehr schade, wenn die total verschwinden! Sag bitte bescheid falls es NZ gibt, vielleicht kann ich noch ein paar Interessenten finden.

    Gruß
    Jochen
  • wie viel muss man für so eine reise einplanen?
    und vor allem, wie bekommt man die tiere aus dem land? gibt es da keine probleme mit behörden und flughäfen?
    kenne mich nicht damit aus, aber finde es echt beeindruckend, wenn man so eine lange reise macht um fische zu fangen.
    ______________________

    Immer wieder schöne Grüße
    Stefan
  • Hallo Michael,

    wie Christian schon schrieb, es ist noch etwas Zeit, bis das los geht. Frühjahr 2012. :D :D :D

    Man muss allerdings schon jetzt daran denken, wo man die Fänge, vorausgesetzt das alles planmäßig läuft, Zuhause unterbringt. Damit kann man nicht früh genug beginnen.
    Gruß
    Dieter

    :mitt: