Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Gfk Becken umbauen

    luzz - - Bastelecke

    Beitrag

    Hi, zur Berechnung der Scheibe: muenster.de/~schwarzm/dicktab.htm Ein Metallrahmen, ähnlich wie ein Bullauge, sollte funktionieren. Ich würde lieber Glas nehmen, das ist billiger und auch nicht so instabil. Flächig kleben würde ich nicht, sondern ein Profil mit Dichtgummi einstzen. Da lässt sich ggf. was aus dem Fensterbau / Wintergarten zweckentfremden.

  • Kunststeine ergänzen

    luzz - - Einrichtung

    Beitrag

    Hi, die halben Module von BTN lassen sich sehr gut an der Bodenscheibe verkleben. Auch konnte ich mir die Module auch gut zurecht sägen, um sie untereinander zu verkleben. In Kombination mit richtigen Steinen sieht das sehr gut aus.

  • Hi Nico, 2x Männchen würde ich sagen. Die Weibchen haben auf der unteren Seite des Kiemendeckels keine Glanzpunkte. Bei Fotos von Paaren lässt sich der Unterschied sehr gut erkennen.

  • Hallo Claus, Herzlich Willkommen bei uns! Ich antworte mal ungefragter Weise: Unser roberti ist derzeit in Paraquay beheimatet ( cojograd.jimdo.com/ ) , schaut aber auch hier in regelmäßigen Abständen rein. Die vorgeschlagene Zusammenarbeit hört sich interessant an und wird auf jeden Fall eine Bereicherung darstellen. Von daher sehr gerne.

  • Hi, Zitat von Schwabe: „Hier reicht uU. ein verrücktes " Huhn" um die ganze Truppe auf Trapp zu halten. “ ich habe gerade vor 2 Tagen eine ähnliche Maßnahme setzen müssen. Ein Trupp Tigerbarsche mit ca. 10cm ist ins 700L gekommen und hat sich sofort auf nimmer Wiedersehen ins Unterholz verzogen. Es waren nur einzelne Tiere zu sehen, welche von Unterstand zu Unterstand huschten. Nach Internetrecherche scheint das bei Datnioides ein öfter auftretendes Problem zu sein. Als Lösung hatte jemand bei g…

  • Projekt 160cm x 60cm x 60cm

    luzz - - Mittelamerika

    Beitrag

    Hallo Chris, mehr Besatz nimmt die Scheu, ist aber M.E. optisch nicht so reizvoll. Die Platies werden ja ohnehin mehr . Am Futter und an Wasserwerten wird es nicht liegen. So viel umdekorieren würde ich auch nicht - sieht ja recht stimmig aus. Vielleicht noch ein paar dunkle Feldsteine mit dazu und etwas weniger Licht. Schwimmpflanzen würden dazu auch taugen.

  • Hallo Uwe, Zitat von snoopy: „die Degeneration bei der Inzucht “ das halte ich generell für ein Problem. Leider gibt es nicht immer die Möglichkeit frisches Blut einzubringen. Manche Arten sind leider nicht so weit verbreitet. Oder es lohnt sich kein Import, weil der Markt (mit degenerierten Nachzuchten) gesättigt ist.

  • Mesoheros festae in Berlin

    luzz - - PLZ - Gebiet 1

    Beitrag

    Hallo Peter, mit Mädels sieht das bei mir auch mau aus. Da kann ich leider nicht helfen. Das Paar ist gerade weg.

  • Vorstellung und Besatzfragen Victoriasee

    luzz - - Victoria

    Beitrag

    Hallo Yvonne, herzlich Willkommen bei uns! Zu deinen Plänen wird sicherlich der eine oder andere Tipp noch zu lesen sein. Viel Spaß dabei.

  • Brunnenwasser

    luzz - - Limnologie (Gewässerkunde)

    Beitrag

    Hi, noch mal 2 Links, die eine Anwendung von Brunnenwasser durchaus als sinnvoll gelten lassen: amazonas-alfeld.de/index_htm_f…kein%20Aquariumwasser.pdf amazonas-alfeld.de/index_htm_files/Loesungen.pdf

  • Hallo Walther, die Angaben in der Literatur schwanken im Bereich von 22°C-30°C bei festae. Erfahrungsgemäß haben sich recht hohe Temperaturen eher günstig auf die Gesundheit der festae ausgewirkt. Auch die vergesellschafteten H. temporalis haben nach Erhöhung der Temperatur von 26/27°C auf 28-29°C keine Hauttrüber mehr. Bei den A. Rivulatus bin ich mir bezüglich der Temperatur nicht so sicher - da könntest Du recht haben.

  • Mesoheros festae in Berlin

    luzz - - PLZ - Gebiet 1

    Beitrag

    Hi, ich gebe eines meiner Festae-Paare ab, da ich Platz brauche (schwimmen derzeit allein im Becken mit ein paar L24) Bei Interesse PN.

  • Hi, 25°C bzw. weniger ist für festae dauerhaft auch nicht so toll.

  • Hi, Temperatur kann schon gut sein. Meine schwimmen bei 28°-29°C. Futter gebe ich für Jungfische nicht extra. Ich konnte am Anfang gut das "Abweiden" der Elterntiere beobachten. Was nicht heisst, dass es an irgendwas gemangelt haben könnte.

  • Hi, ich bin nicht der große Züchter. Wenn sich Fische vermehren, bleibt die Nachzucht im Aquarium. Was durchkommt ist gut. Ich tu mich ohnehin schwer, Fische "zu vermarkten". Bei Festae ist mir über die Jahre aufgefallen, dass sich in den Kinderstuben fast ausschließlich Männchen befanden. Diese Erfahrung habe ich bei mehreren Paaren machen können. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder vielleicht sogar eine Erklärung dafür?

  • Innenfilter für 350 Becken

    luzz - - Technik

    Beitrag

    Hi, einfachste Lösung ist Jan´s Vorschlag. Ansonsten schau mal hier maximal-aquasysteme.de/

  • Crenicichla Celidochilus

    luzz - - PLZ - Gebiet 2

    Beitrag

    Hi, dann werden wir ja weiter über die Entwicklung der Tire auf dem Laufenden gehalten.

  • Brunnenwasser

    luzz - - Limnologie (Gewässerkunde)

    Beitrag

    Zitat von snblau: „Es gibt also bei Aquarien normaler Größe keinen Grund, warum man Brunnenwasser verwenden sollte. “ Hi, da wären: Kosten, Wasserwerte (könnten ja auch geeignter sein), Betrieb eines Durchlaufaquariums

  • Brunnenwasser

    luzz - - Limnologie (Gewässerkunde)

    Beitrag

    Hi, außerdem sollten ortsspezifische Gegebenheiten wie z.B. Düngemittelrückstände usw. beachtet werden. Meines Wissens nach müssten die Werte bei Trinkwassernutzung sowieso geprüft werden.

  • Crenicichla Celidochilus

    luzz - - PLZ - Gebiet 2

    Beitrag

    Hallo Keno, da wurde nach dem Import doch schon Interesse bekundet. Keiner mehr interessiert?