Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi. also... Die Begriffe Mbuna und Nonmbuna sind nicht wirklich geeignet, um einen Besatz zu planen. Mbuna bedeutet "an Felsen lebend". Danach wäre z.B.Sciaenochrois fryeri ein "Mbuna". Allerdings ist er Fischfresser und wird daher von vielen als Nonbmuna bezeichnet. Aufwuchsfresser dagegen (die auch "an Felsen leben", bezeichnen viele als Mbuna. Um einen stimmigen Besatz zusammenzustellen, muss man also sowohl Ernächrungsbedürfnisse als auch Habitat (Felsen, Freiwasser, Sandzone) beachten. Aufw…

  • Zitat von Monaco: „Es war KEIN Spontankauf, ich habe mir diese Unvernünftigkeit gut überlegt und lange die einschlägigen Stocklisten Klappt es, was ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann in meinen Becken nicht, so habe ich auch noch Zugriff auf Becken um die 20.000 Liter, die dann ja wohl reichen sollten und als letzter Ausweg ist dann ja noch jedes Jahr Karfreitag.....mein Gewissen ist also rein....naja, möglicherweise nicht ganz, sonst würd ich das hier wohl nicht schreiben “ Karfreitag …

  • HI, echt beeindruckend

  • Bräuchte mal einen Rat meine Freunde

    Snowgnome - - Malawi

    Beitrag

    Hi, die Antwort "Wasserwerte sind ok" ist in der Regel wenig hilfreich, besser wäre konkrete Werte. Und die Formel 10 Liter/Fisch ist totaler Unsinn

  • Hi, Zitat von Dirk1: „Hallo Marco, Peter wollte sich doch gar nicht bezüglich sajicas beraten lassen, sondern ist auf der Suche nach einer kleineren Alternative für sajicas. Gruß, Dirk “ Das hab ich schon verstanden. Aber wenn jemand so ziemlich alle Vorschläge erfahrener Halte ablehnt weil angeblich alles zu groß usw., dann muss schon etwas Sarkasmus erlaubt sein

  • Hi Zitat von Munky: „ Zitat von Nobody: „Andinoacara - pulcher Gruppe, so von den Wasserwerten her gesehen würde passen aber auch der Neetroplus nematopus würde bei der Grundfläche gehen. “ Von den Wasserwerten würde Andinoacara pulcher gehen, die werden aber wie die Sajicas deutlich größer als 20 cm und sind damit nicht unter 600 l haltbar.Der Neetroplus ist ebenso ungeeignet für ein 350 l Becken, der braucht mWn wegen seiner Aggressivität mindestens ein 2 m Becken. Gruß, Peter “ Mein Tip wäre …

  • Besatz Pläne 150 x 60 x 60

    Snowgnome - - Malawi

    Beitrag

    Hi, ich bin zwar kein Statiker, aber bei einer Stahlbetondecke und zwei tragenden Außenwänden würde ich mir bei der Beckengröße keine Sorgen machen. Hatte das selbst in 160x60x60. Auf dem Estrich war ne dünne Auslegware, darauf hatte ich beim Einzug noch Laminat verlegt. Der Aquarienunterschrank stand auf einer dicken Spanplatte. Abbau des beckens nach ca, 8 Jahren. Keine Spuren am Laminat, auch der Estrich schien sich nicht einen Milimeter gesenkt zu haben

  • Hi Lutz, danke, das klingt gut

  • 300 X 40 X 50?!?!

    Snowgnome - - Mittelamerika

    Beitrag

    Hi, mit nem Standardbecken 200 x 60 x 60 oder besser noch mit einer 80er Tiefe lässt sich hinsichtlich größerer Fische weitaus mehr anfangen als mit so einem 3-Meter-Schlauch

  • Hi, inzwischen steht ja das Aquarium seit geraumer Zeit auf zwei Zentimeter Styropor auf dem Unterschrank - allerdings seit Wochen leer weil andere Baustellen und hier ein Problem.... Ich habe festgestellt, dass das Becken nur über ca. 2/3 bis 3/4 fest auf dem Styropor aufliegt. Auf der linken Beckenseite lässt sich das Styropor leider etwas nach oben und unten bewegen, es ist also ein Spalt zwischen Becken und Styroplatte. Ob nun der Unterschrank nicht ganz plan ist oder Auslöser bereits der Un…

  • Hi, lass die Dinge einfach laufen. Es bringt ohnehin nichts, (zu) viele Jungfische aufzuziehen, sofern nicht klar ist, wer sie dann abnimmt

  • Hi Zitat von dancor: „Ein bekannter hat sich eine Abdeckung bei Zoocenter-Tausz bestellt und ist sehr zufrieden. “ Ich habe mir gerade mal die Homepage angeschaut. Die Abdeckungen haben alle ein "ATD" in ihrem Namen. Wenn ich dann noch die angeboteten Standarddekore mit den Standarddekoren abgleiche, die ATD Friedeberg anbietet, dann habe ich eine Vermutung, woher dieses Zoocenter seine Abdeckungen beziehen könnte.

  • Hi, um das hier zum Abschluss zu bringen: jetzt soll ich mein Geld erstattet bekommen

  • Hi, da ja nun mein Aquarium da ist, habe ich mal versucht, die Abdeckung Nr. 2 von ATD-Friedeberg auf das Becken zu setzen - und siehe da, sie passt nicht!!! Ist aber auch kein Wunder, wenn man - so als Fachbetrieb - die hintere lange Seite ca. 3 mm kürzer als die vordere Seite fertigt. Ich habe das Ganze zur Sicherheit auch einmal um 180 Grad gedreht, dann passt es vorn nicht.Liegt also nicht am Aquarium, sondern an der Abdeckung. Mal sehen, ob die noch einen weiteren Nachbesserungsversuch unte…

  • Hi, also heute kam das Becken (L200xT67xH60, Leergewicht ca. 135 Kg). Zwei Mann für vier Ecken!!! Es waren ca. 30 Meter vom Transporter bis zum Unterschrank. Zwei Zwischenstationen auf nem gepolsterten Bock. Aquarienbau Voigt aus Werneuchen ist klasse.

  • Hi Dirk, ich hatte konkret angefragt und eine Absage bekommen

  • Hi @Dirk1 die Größen gibt es aber nur in 5cm-Abstufungen. Mein Aquarium hat aber/ soll haben eine Tiefe von 67 cm. Ich hätte dort eigentlich gern zugegriffen

  • thorichthys aureus

    Snowgnome - - Neuaquarianer Forum

    Beitrag

    Hi, ich würde nie Motivfolien verwenden, die sehen immer besch...eiden aus. Entweder eine 3D-Rückwand oder einfach schwarz

  • Hi, das soll ja hier nicht unbeendet bleiben... Heute kam Abdeckung Nr. 2. Der Rahmen ist in Ordnung. Allerdings kam das Ganze ohne Abdeckplatte(n), ob wohl bei der ersten Lieferung eine ja beschädigt und zudem noch doppelt gebohrt war (also nicht nur Transportschaden, sondern Produktionsfehler, siehe Foto). Es besteht als weiterer Klärungsbedarf

  • Hi, wenn die Kandidaten teilweise erst 4 cm "groß" sind, würde ich mich bei den Geschlechtern noch nicht endgültig festlegen wollen, dafür ist es noch etwas früh