Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 136.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vorsicht: Wenn es den Grünflossen (auch Zebrabuntbarsche genannt;wissenschaftlicher Name Amatitlania nigrofasciata) recht gut geht, vermehren sie sich wie die Karnickel!

  • So eine Quelle gibt's hier auch. Die Leute kommen aus bis zu 50 Km Entfernung, um sich Wasser zu zapfen. Da unser Wasser aus dem Hahn aber fast genauso gut ist, trinken wir aus dem Hahn. Mein Südamerika - Becken bekommt mal Hanh8, mal Quelle. Verlust an Tieren seit Jahren nur aus Altersschwäche...

  • Tja - das ist wohl echt schwierig heutzutage. Habe ganz gute Absätze über ebay kleinanzeigen gehabt. Allerdings mit Apisto Trifasciata; ein nicht allzu häufig angebotener ZBB. Ist zwar etwas Offtopic, aber: Derzeit ergehen sich meine Panduros zwar ohne Ende in Revierbehauptungen und rein aus der Höhle, raus aus der Höhle-Bewegungen (2w, 1m). Aber irgendwie scheint nichts aus evenutellen Gelegen zu schlüpfen - ODER es kommt gar nicht zu Gelegen ... und das schon über Monate. Bin etwas ratlos dies…

  • Hübsch - viel Erfolg mit der Aufzucht!

  • Hm ... Das hatte ich auch befürchtet. Ich muss sagen, dass ich da ein wenig ängstlich bin; hatte schon mal ein an einer Ecke geplatztes Becken ... Meiner Frau geht seitdem die Geschichte extrem nach, Vergleichbares solltedefinitv nicht mehr vorkommen. Daher versuche ich so viel als möglich vorher abzuklären. Mir scheint die Idee mitdem höheren Becken auch die kalkulierbarere, lieber natürlich hätte ich auch eine größere Bodenfläche. Und klar, Stückwerk ist es immer irgendwie, wenn man Aqua-Kombi…

  • Zitat von pete259: „Es geht ja auch nicht darum, den Schrank großartig umzubauen oder zu verlängern. Ne 100x50 Siebdruckplatte drauf, mittig ausrichten damit von den 10cm jeweils 5cm vorne und hinten überstehen, und gut ist... Kostet, in 18mm Stärke, vielleicht 15€... LG Peter “ Ah okay ... gute Idee! Nur dass ich mich auch da nicht auskenne, welches Gewicht da besipielsweise von welcher Art Siebdruckplatte getragen werden kann. Die Beratung in einem Baumarkt schwankt ja auch zwischen Weltklasse…

  • Zitat von pete259: „Wenn Du den Schwimmraum sinnvoll vergrößern möchtest, würde ich dazu raten statt einem 100x40x60 ein 100x50x50 zu nehmen. Das Mehr an Grundfläche wirkt sich günstiger für die Fische aus, als 10cm mehr an Höhe. LG Peter “ Ja, das ist klar. Aber die Fläche des vorhadenen Unterschranks lässt sich halt nicht so ohne Weiteres verlängern ... Und mein Geldbeutel erlaubt derzeit keine komplette Neuanschaffung, nur ein Upgrade!

  • Zitat von r.seidl: „Hallo! Wenn möglich würde ich den Unterschrank mit Winkel oder einer Latte an der Wand befestigen um die Scherkräfte etwas abzufangen. Sicher ist sicher. “ Okay ... wie macht man sowas?

  • Hi, danke mal für die Einschätzung! eheim hat mir per Kontaktformular geantwortet und die sogenannte "Technikkarte" beigefügt. Die besagt, dass der Schrank bis zu 250 kg ausgerichtet ist. Wenn das dann nun die Obergrenze ist, käme ich mit dem höheren Becken wohl recht genau auf dieses Gewicht. Was das Wasser wiegt, kann ich mir natürlich selbst ausrechnen; die Einrichtung (eher keine Steine, Bodengrund und Wurzeln plus vernachlässigbar die Pflanzen) muss ich wohl wiegen. Was hat wohl ein Becken …

  • Hallo an alle, ich habe vor fünf Jahren ein Eheim-Aquarium 180 gekauft - ich glaube es war die vivaline-Serie (oder weiß jemand, ob es damals noch ein anderes 180er-Becken mit Unterschrank gab?). Dies beinhaltet ein Becken 100x40x50 cm. Nun stelle ich mir die Frage, ob Unterschrank und Fußrahmen auch ein becken der Maße 100x40x60 tragen würden, denn ich würde den Inneraum gerne etwas vergrößern. Was meint ihr? Ist das möglich? - Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

  • Hi an alle; dreieinhalb Monate nach dem Schlüpfen der ersten Brut und zweieinhalb nach dem der zweiten habe ich dann doch ein kleines Wunder zu vermelden: Mindestens zwei Junge aus einem der beiden Würfe haben bis dato überlebt!!! Nach Wochen der Unsichtbarkeit habe ich seit dem WE zuerst einen und gestern dann zwei ca. 1cm-lange kleine Panduros gleichzeitig aus dem Pflanzendickicht schlüpfen sehen. Die Mutter des ersten Wurfs ist aktuell wieder fleißig am Bruthöhle bewachen und rein und raussch…

  • Na herzlichen Glückwunsch mal zum Nachwuchs! Die Trifas gehören für mich seit Jahren zu den schönsten Apistos; habe sie auch über Jahre geplegt und sowohl separat als auch im Gesellschaftsbecken erfolgreich hochgezogen. Aktuell bin ich jedoch den Panduros beschäftigt, die mir optisch und vom Verhalten auch extrem gut gefallen. Im Verhalten scheinen sie sogar einen Tick spannender ... Ein Ding bei deinen ist halt immer das Geschlechterverhältnis des Nachwuchses. Welche Temperatur hast du denn in …

  • Wann schlüpfen die Larven?

    Vilmar Santos - - Mittelamerika

    Beitrag

    Super! Gut gemacht - bei mir herrscht weiterhin Funkstille. Wieviele hast du denn durchgebracht?

  • Danke, eigene Erfahrungen gemacht?

  • Hi Leuts, ich schiebe das Thema mal nach oben ... Habe inzwischen etwas recherchiert und was von "Schwarzteelösung" gefunden, die die Laichproduktiona nregen soll. Hat damit schon jemand gearbeitet und kann ein paar Tipps / Hinweise / Erfahrungen zum besten geben. Und apropos Tipps / Hinweise / Erfahrungen: Ansonsten bin auch weiterhin offen für Austausch zu meiner eingangs gestellten Frage bzw. Skalar-Nachwuchs im Allgemeinen.

  • No Skalar-Experten in da House!?

  • Hi, wie ich ja schon an anderer Steller gepostet habe, schwimmt in meinem Becken 100x50x50 (neben Hemmi bleheris, Otos und Apisto Panduros) ein wunderschönes Paar schwarzer Skalare. Dieses hatte sich im September 2017 halbwüchsig mit drei Artgenossen eingezogen und haben sich dann nach einigen Monaten als Paar herausgebildet. Ab April 2018 laichten die beiden dann regelmäßig und in großer Stückzahl (~60 bis 100 Eier) ab, die Larven schlüpften, fielen aber jeweils am zweiten, dritten Freischwimm-…

  • Crenicichla

    Vilmar Santos - - Südamerikanische Cichliden

    Beitrag

    Hi und herzlich Willkommen, Manuel. Leider kann ich keinen Bild finden! Hast du es richtig angehängt? Man muss es nicht nur "hochladen", sondern anschließend auch noch "einfügen"!

  • So, die zweite Dame führt Junge durch das Becken. Die erste von neulich trägt weiterhin ein leuchtend senfgelbes Kleid und scheint auch recht nervös und verjagt immer mal wieder nen Oto oder Salmler - habe noch keinen Kleinen bei ihr entdeckt, halte es aber nicht für aiusgeschlossen ... Die Dichte der Beplflanzung hat nochmals zugenommen, so dass der Schutz der Brut aktuell noch besser möglich ist - v.a. die großen Skalare kommen da kaum geschmeidig in die Nähe. Darüber hinaus führt dieser Umsta…

  • Ja. Bin auch immer wieder sehr begeistert. War dann wohl ein richtig guter, privater Züchter.