Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 103.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cichla ocellaris

    Monaco - - PLZ - Gebiet 8

    Beitrag

    Servus Schorsch, nein, im Mangrovenbecken waren noch nie Schildkröten, die sind im Teich von Schauhaus 1, dem Orchideenschauhaus. Als kleiner Bub war ich auch schon mit der Oma oft in unserem Botanischen Garten und bin ich auch immer zuerst ins Haus 4 zu den Aquarien gelaufen, später dann alleine, dann mit der Freundin, ein MUSS war das aber bei mir nie Irgendwie bin ich an/in dem Garten hängen geblieben, denn jetzt leite ich ihn in gärtnerischer und technischer Hinsicht! Beste Grüße Stefan

  • Synodontis multipunktatus? Legenot?

    Monaco - - Welse

    Beitrag

    @Jan, kann es sein, dass Du denkst ich hätte die Methusalems in Beitrag 15 hier bestimmen wollen? Anders kann ich es mir nicht erklären, dass Du von Spekulation sprichst. Die Arten in Beitrag 1 kann man nämlich recht gut zuordnen und auch deultich mehr als gerade mal erkennen, dass es sich um Synodontis handelt, auch ohne Genanalyse Gruß Stefan

  • Cichla ocellaris

    Monaco - - PLZ - Gebiet 8

    Beitrag

    Servus Schorsch, mit dem "Teichbecken mit den Seerosen" meinst Du vermutlich unser Viktoriabecken in Schauhaus 3. Das macht aber keinen Sinn, da wir das nur immer von April bis September eines jeden Jahres befüllt haben. Sie würden ins Mangrovenbecken in Schauhaus 4 kommen. @Dieter: Von den Fischen her ist's speziell für Cichlidenfreunde einigermaßen unspektakulär bei uns am Garten! 100km Anreise nur wegen der Fische kann ich nicht empfehlen. Beste Grüße Stefan

  • Cichla ocellaris

    Monaco - - PLZ - Gebiet 8

    Beitrag

    Servus Schorsch, wenn Du die Tiere in gute Hände los werden willst, kann ich sie bei mir am Botanischen Garten München aufnehmen. Das gilt aber nur im NOTFALL, zahlen will ich dafür nix, ist nur ein Hilfsangebot für den Fall der Fälle, bevor eine Geophagen zu lange unter ihnen leiden müssen Beste Grüße Stefan

  • Synodontis multipunktatus? Legenot?

    Monaco - - Welse

    Beitrag

    Servus, ersterer sieht mir aus wie ein Synodontis polli und zweiterer wie ein Synodontis lucipinnis, beides Tanganjikasee und beides KEINE Kuckuckswelse Beste Grüße Stefan

  • Panaque Cochliodon

    Monaco - - Südamerikanische Cichliden

    Beitrag

    Servus Heini, hübsches Tier, wieso willst Du ihn gleich wieder weiterverkaufen? Gruß Stefan

  • Neuer aus München

    Monaco - - Neuaquarianer Forum

    Beitrag

    Servus Schorsch, bis ziemlich genau 12°C Wassertemperatur hält diese Anubias draussen aus, dann wird's ihr zu kalt und sie geht ein. Submers in sehr hohen Becken geht sie schon, dann braucht sie meiner Erfahrung aber auch sehr viel Licht. Viel lieber streckt sie ihre Blätter aus dem Wasser raus, nasse Füße reichen ihr. Ich hab die auch in einem Indoorteich, tolle Pflanze! Wie Du leicht an meinem Nicname erkennen kannst, komm ich auch aus München.......München-Nymphenburg Beste Grüße Stefan

  • Neuer aus München

    Monaco - - Neuaquarianer Forum

    Beitrag

    Servus Schorsch, das was Du da hast, ist eine echte Anubias afzelii ! Wo hast Du die her, aus dem Botanischen Garten München-Nymphenburg geklaut Beste Grüße Stefan

  • Zitat von Schwabe: „Hallo ihr drei " Afrikaner ", über welches Thema redet Ihr ? Könnt Ihr uns teilhaben lassen ? “ Na ist doch ganz einfach, der Fredi und der Ulli ham dem Jakob einen Fisch "geschenkt" Dem Adrian natürlich auch einen, wobei ich den Adrian nicht persönlich kenne..... Gruß Stefan

  • @ Jakob: Und auch hocherfreut wie man sagt Gruß Stefan

  • DCG - Symposium

    Monaco - - Börsen und Vorträge

    Beitrag

    München......und dann auch noch mit einem Besuch im Weltklasse Botanischen Garten......da bin ich GARANTIERT dabei Gruß Stefan

  • Servus zusammen, Zitat von luzz: „Gibt es keine Probleme mit Futteresten zwischen den großen Felsbrocken oder sorgt der Mastacembelus moorii da für Ordnung ? “ Bisher sorgten in dem Becken die Auchenoglanis zuverlässig dafür, dass zwischen den Felsen keine Reste liegen blieben. Die Welse fehlen mir nicht nur aus dem Grund, eine weitere Vergesellschaftung dieser superaktiven/-nervösen Fische zusammen mit den Boulengerochromis war aber leider echt nicht mehr länger tragbar, so schwer mir die Abgab…

  • "Blaualgen"Cyanobakterien

    Monaco - - Algenkunde

    Beitrag

    Servus, Zitat von adde: „ein paar gut gesäberte Stahlnägel in den Bodengrund legen.. “ Klingt interessant, muss ich mal ausprobieren! Hast Du selbst auch schon Erfahrungen damit gemacht und inwiefern sollen die Nägel denn gut gesäubert sein Gruß Stefan

  • Servus Eddy, noch klappt alles sehr gut, die Größe der Tiere beträgt aktuell geschätzt zwischen 40 und 50cm, muss mal wieder messen, ist für das Alter von guten 1 1/2 Jahren IMHO im Rahmen....ich mäste die Tiere aber auch nicht gerade. Anbei ein von ein Video vom letzten Oktober, da waren sie noch ein bisschen kleiner als die aktuell sind, werde auch mal wieder ein neueres Video machen.... youtube.com/watch?v=NQI0T8R9Kas&t=117s Die Auchenoglanis tanganicanus habe ich kürzlich abgegeben, sie ware…

  • Servus zusammen, mittlerweile kann ich ja bezüglich der Pelvicachromis humilis schon auf über 2 Jahre Haltung und zwischezeitlich auch auf mehrfache geglückte Vermehrung zurückblicken. Von der gerne nachgesagten übermäßigen Aggression keine Spur, ich halte aktuell ettliche geschlechtsreife Tiere in Becken von 200 bis 1.200 Litern und noch nie gab es dabei auch nur irgendwelche Probleme, schon gar nicht weil sie einander oder andere Fische angegangen wären. Gefüttert wird ausschließlich Flockenfu…

  • Servus, "aqua-paeb", der Buchvertrieb von Horst Linke ist also der Veranstalter dieser ERSTEN Pterophyllum-Konferenz. Mitte 2017, also wohl zur Konferenz, kommt ja auch sein Buch "Altum Angels" raus, das kann man dann sicherlich gleich vor Ort erwerben Gruß Stefan

  • Servus, ist tatsächlich interessant! Wer ist denn der Veranstalter? Beste Grüße Stefan

  • Bestimmung Süßwasserschwamm

    Monaco - - Gattungs- /Artbestimmung

    Beitrag

    Servus zusammen, vielen Dank für die Hilfestellung! Rein optisch glaube ich nach diverser "Googlerei" eine große Ähnlichkeit zu Süßwasserschwämmen der Gattung Ephydatia erkennen zu können, was natürlich nicht bedeuten soll, dass ich Eunapius ausschließe oder ist das gar ein Synonym ......nach Beedingung meines aktuellen Urlaubes werde ich mich wohl um professionelle Hilfestellung bei der Bestimmung bemühen, jetzt bin ich neugierig geworden @Markus: Freilich werde ich versuchen die weiter zu kult…

  • Bestimmung Süßwasserschwamm

    Monaco - - Gattungs- /Artbestimmung

    Beitrag

    Servus zusammen, habe beim heutigen Auswaschen meines Patronenfilters im Tanganjikabeckenkreislauf folgende Süßwasserschwämme daran gefunden: cichlidenwelt.de/CWF4/index.ph…4158ba40b1daedaa40555895bcichlidenwelt.de/CWF4/index.ph…4158ba40b1daedaa40555895bcichlidenwelt.de/CWF4/index.ph…4158ba40b1daedaa40555895bcichlidenwelt.de/CWF4/index.ph…4158ba40b1daedaa40555895b Kann mir jemand dahingehend auf die Sprünge helfen, was das für Süßwasserschwämme das sind oder hat ggf. sogar eine Vermutung, wie ic…

  • Servus, mittlerweile sind alle Malawis (bis auf ein paar nicht fangbare Labidochromis) aus dem Becken ausgezogen und die Auchis haben seit heute ihre Ruhe Gruß Stefan