Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Daniel, Zitat von Schwabe: „ich besitze keine Salmler und daher kann ich Dir diese Frage nicht beantworten, aber ich denke aufgrund ihres friedlichen Musters, dürfte es da überhaupt keie Probleme geben. “ ich schrieb schon einmal etwas über sie. Salmler hmm pflege ich nicht. Aber wenn Du schreibst, dass sie Salmler zum Fressen lieben, na gut glaube ich Dir das unbenommen. Zitat von MrR: „Deinen Erfahrungen dazu, dass Krobia zurückhaltene Fresser seien kann ich nur entschiedenst widersprech…

  • 4. DCG - Symposium in Bonn

    Schwabe - - Börsen und Vorträge

    Beitrag

    Vielleicht für den Einen oder Anderen interessant. Der Klaus hat mir verschiedene PDFs zur Verfügung gestellt. cichlidenwelt.de/CWF4/index.ph…4487e3e780c4fafe7a93807f1cichlidenwelt.de/CWF4/index.ph…4487e3e780c4fafe7a93807f1cichlidenwelt.de/CWF4/index.ph…4487e3e780c4fafe7a93807f1

  • Hallo Daniel, Zitat von MrR: „hochrückiger Salmler (kleine Fische anwesend = keine Räuber da). Das hat die Krobia etwas anders gefreut als erwartet...die wurden nämlich verputzt “ dass kann bei Cichliden immer passieren, selbst bei Diskus - Fischen. Die mögen auch Neons und sind von daher noch lange keine Fischjäger. Zitat von MrR: „wurden so nachhaltig vom Fressen abgehalten, dass irgendwann ein schöner großer Kaktuswels dran glauben musste. “ Zweifel angebracht, die Krobias sind so scheu, dass…

  • Rolle rückwärts

    Schwabe - - Mittelamerika

    Beitrag

    Nun seit ein paar Stunden kursiert eine neue wissenschaftliche Arbeit im Netz, in welcher den Vieja coatlicue als Junior - Synonym sehen, somit also als keine eigene Art. Müssen wir eben mal wieder abwarten. Beschreibung

  • Ich bin die Neue

    Schwabe - - Neuaquarianer Forum

    Beitrag

    Hallo Mandy, auch von mir ein herzliches Willkommen hier und viel Spaß dazu. Zu Deinem Fischbesatz komme ich vielleicht später an anderer Stelle.

  • Hallo Volkmar, Zitat von VoHa123: „Mein Frauchen ist heute in KH gekommen. Bin ein wenig auf Krawall gebürstet heute. “ und ich wünsche Ihr eine gute Besserung. Ich kenne diese Situation und die ist einfach K...e. Kopf hoch und auch Dir ein gutes Durchhaltevermögen.

  • Zur Verdeutlichung ImageProxy

  • Hallo zusammen , noch so ein Fall. Ich erinnere " Die gute alte Zeit " ….. ja diese wissenschaftliche Abhandlung gehört hier auch her. Es gibt jetzt 7 Arten weniger, ist aber noch nicht im CAS hinterlegt. Wissenschaftliche Ausarbeitung

  • Hallo zusammen, nun ich mache dies wirklich ungern von Forum zu Forum zu pilgern und dasselbe zu hinterlassen. Aber diese wissenschaftliche Arbeit ist zu wichtig und sollte von daher auch hier im Forum hinterlegt sein. Wie ernähren sich die einzelnen Herichthys - Arten in ihrem natürlichen Habitat Wissenschaftliche Arbeit

  • 1225l + 500l + 576l

    Schwabe - - Südamerikanische Cichliden

    Beitrag

    Hallo Tobi, nun mir gefallen Deine ersten Schritte für Deine Aquarien. Nur eine kleine Frage zu Deinem Mittelamerika - Becken. Was hat Dich bewogen, dieses Beckenmaß zu wählen ? Wäre mir von der Tiefe und auch der Höhe zu wenig.

  • Ja ich bestreue mein Haupt mit Asche. Ich habe diesen Thread sehr lange schleifen lassen und in der Zwischenzeit ereigneten sich viele erschütternden Katastrophen. So auch am Viktoriasee. Hier entsteht so am Rande neuer Unbill, dieses Mal durch die sogenannte Sandmafia. Diese pumpen den Boden des Viktoriasees ab und so wird das Gewässer noch undurchsichtiger wie es schon war. Hier zu folgenden Artikel. Und ja Walther, kannst Du dich noch erinnern bezüglich der Wasserhyazinthen ? Es geht noch gen…

  • Hallo zusammen, erst einmal ein ganz großes Dankeschön für Euer Interesse und Euer Mitwirken an diesem Thread. Als ich vor 4 Jahren damit anfing hätte ich dies in meinen kühnsten Träumen nicht erwartet. Ihr und unsere Leser sind einfach Spitze. Hat irgend einer neuere Erkenntnisse bzgl, des Artensterben der Vikis ? Ich hoffe meine Gesundheit sielt noch mit, dann gehe ich nächstes Jahr nochmals über die Liste und ja ich weis, wie ich den Martin erreichen kann.

  • Hallo Tim, Zitat von Bad_Rockk: „Die Biotoecus sind mir zu klein. Die gehen in meinem großen Becken unter. “ schade. Die kleinen Racker haben etwas, was mir persönlich schon gefällt.

  • und ja wenn Du mich schon fragst...... hmm Da gibt es die Biotoecus - Gattung auch noch, sind Zwergbuntbarsche und werden wenig bis gar nicht gehalten, warum auch immer. Vielleicht gefallen sie ja Dir, wären auch zwei schöne Arten und es gebe eine Menge zu berichten.

  • Hallo Tim, also ich finde Deine Überlegung hinsichtlich der " echten " Cichlasomas schon einmal Klasse. Die richtigen Arten hast Du dir hierfür auch schon herausgesucht. Auch eine Gruppenhaltung ist bei ihnen möglich und überhaupt kein Problem, da ihr sogenanntes " Aggressionspotenzial " gegen Null tendiert sowohl innerartlich wie gegenüber anderen Gattungen und deren Arten. Sie sind ruhige und sehr unkomplizierte Tiere. Das Einzige, wo sie aufdrehen ist ihr Futterneid.... wenn zwei sich streite…

  • Paratilapia polleni

    Schwabe - - Suche

    Beitrag

    Hallo Uwe, der Thomas hat sie doch immer wieder in seiner Stockliste und auch der Günter hat sie in seiner Stockliste

  • Hallo Markus, Zitat von MMAAKK: „nachher wirft man mir vor dass ich (zu viel) Werbung dafür mache “ Du weißt doch...…….…………. Wissen ist Macht, nichts wissen... macht nichts. Aber ich sehe darin k e i n e Werbung sondern eine Info.

  • Guten Morgen Markus, Zitat von MMAAKK: „Da es sich in diesem Fall um Abgestorbene Mikroorganismen handelt ist die Ernährung da relativ simpel nachzustellen, denn sowohl Insekten, Süßwasseralgen (also kein Spirulina) und Süßwasserschwämme gibt es ja (alles natürlich "abgestorben") in Granulatform, diese verschiedenen Granulate würde ich einfach probieren und ich denke damit kommt man einer detritivoren Ernährung nahe.. Bei Interesse lass ich dir Gerne den Link zu diesem Granulatfutter zukommen “ …

  • Hallo Dirk, erst einmal Danke für Deine Antwort. Nun ich finde eben, dass dies schon interessant ist. Sie ernähren sich eigentlich wie ein Regenwurm aus Abfall ( ugs. Dreck ) und pressen aus der Nahrung den letzten noch verwertbaren Anteil an Nahrungsstoffen heraus. Dazu müssen sie aber dann auch größere Mengen davon aufnehmen um überhaupt " satt " zu werden. Dazu gibt es gerade jetzt wieder Untersuchungen bei den Mittelamerikanern bzgl ihrer Ernährung und so sollen sich V. melanurus und K.uferm…