Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 263.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Morgen, Zitat von -phil-: „Liefer uns gerne Detailbilder. An den H. faveolus hatte ich auch lange Interesse aber ich pflege auch gerne mal die ein oder andere Echinodorus, dann hab ichs lieber gelassen.Tolle Fische, viel Erfolg weiterhin. “ Dein Wunsch sei mir Befehl, hier habe ich noch ein paar Bilder. Einer der beiden H. faveolus ist auch zweimal ganz prominent in der Front zu sehen, genauso wie das Pärchen Heros efasciatus "Rotkeil" für das ich mich gestern spontan bei Thomas Tillman be…

  • Guten Morgen, hab die xinguensis selbst nie gehalten. Ich hielt aber eine Zeit lang die Oyapoque und die haben sich im Laufe Ihres Wachstums von Traumfischen zu kleinen Terroristen etnwickelt Zitat von -phil-: „Aequidens würde ich nicht unbedingt machen. Ich fürchte die sind zu viel des Guten für die Biotodoma. “ Ich hätte eher angenommen, dass die Aequidens pulcher abgesehen von den Mesonauta noch die ruhigsten aus der vorgeschlagenen Gruppe sind? Wir sprechen ganz sicher über A. pulcher und ni…

  • Moin, ich habe noch A. pulcher, Krobia xinguensis und Heros efasciatus "Rotkeil" auf der Kandidatenliste. Wobei ersterer je nach Angabe wohl gräbt wie Bob der Baumeister, mittlerer ein Fischjäger mit bedauerlich regelmäßigem Erfolg bei Corys zu sein scheint und letzterer vllt ein bisschen groß wird im Verhältnis zu den anderen Bewohnern

  • Neuer aus München

    MrR - - Neuaquarianer Forum

    Beitrag

    Guten Abend, 300/80/80 im Dachgeschoss. Im Dachgeschoss von was? Auch wenn es weder höher noch tiefer ging wegen des Gewichts (über 2t!!!), kommst du wahrscheinlich mit deinen fast 2000l ganz gut zurecht? ;D Vielleicht kannst du uns ja mal ein paar Fotos zeigen?

  • Hallo zusammen, kleines Update. Das Becken steht und ist wie folgt besetzt: 6 x P. scalare, 5 x B. cupido, 1 x Apteronotus albifrons, 3 x L75 Anchistomus sp. sabjai, 2 x L37 Hypostomus faveolus, 2 x Farlowella arcus, 16 x Corydoras kanei (Die Hexen und die Salmler sind also raus aus dem Spiel.) cichlidenwelt.de/CWF4/index.ph…d56d992f004038ea2e5e4b27c Ich würde nun nach wie vor gerne noch eine weitere Cichlidenart einsetzen. Es soll ein ruhige beständiger Schwimmer sein, der den vorhanden Schwimm…

  • Wie viele Skalare

    MrR - - Südamerikanische Cichliden

    Beitrag

    Zitat von Dirk1: „Ich zögere auch immer wieder, Tiere aus verschiedenen Herkunftsgebieten zu mischen, mache es dann trotzdem oft. Klappt auch gut. Ich tröste mich damit, dass die Fische selbst nichts davon wissen, woher ihre Kollegen ursprünglich stammen. “ Gelebte Integration

  • Projekt 160cm x 60cm x 60cm

    MrR - - Mittelamerika

    Beitrag

    Zitat von Rubens: „meine platies sehen dann teilweise über nacht ziemlich zersaust aus. am tag habe ich noch selten attacken gesehen. an den wasserwerten kann es ja nicht liegen. die kommen ja mit jeglichem wasser aus. fressen tun sie auch normal. tagsüber schwimmen sie im oberen beckenbereich, dahin kommen die barsche selten. “ Ich habe auch Schwerträger drin, die kommen nicht mit den Cichliden in Konflikt. Ich weiß Kreuzungsgefahr, aber in dem Becken kommt eh kein Nachwuchs hoch.

  • Projekt 160cm x 60cm x 60cm

    MrR - - Mittelamerika

    Beitrag

    Hi Chris, ich habe das gleiche Problem aber keine Lösung. 120cm Becken, C. nanoluteus mit Platys. Letztere sterben regelmäßig, teilweise ebenfalls in der 2000l/h Strömungspumpe Pumpe habe ich mittlerweile rausgeworfen, hoffe die restlichen Tiere halten sich jetzt.

  • Vorstellung und Besatzfrage

    MrR - - Neuaquarianer Forum

    Beitrag

    Hallo Sandra, Zitat von Javea: „Filter: ich guck mir grad die HMF an. Da gibts welche mit 2 oder 3 Lufthebern oder als Komplettset mit Tunze Strömungspumpe. Da liest man auch gutes und negatives. Wie halt bei allem.Hab mir heute mal die Stromkosten der beiden JBL Filter berechnet. Komme auf knappe 80 fr./Jahr. Daran würde ich jetzt nicht verzweifeln. “ HMF: Ich weiß nicht was genau du dir da anguckst, aber solche "Sets" sind häufig teuer. Was du brauchst ist eigentlich nur eine Matte in der Abme…

  • Astronotus Pool

    MrR - - Südamerikanische Cichliden

    Beitrag

    Hi Schorsch, kann dir leider keine Astronotos anbieten, aber vielleicht möchtest du ja ein paar Fotos von deinen Lieblingen posten? @axel: Du könntest auch mal wieder ein Update liefern!

  • Dichtungen pflegen

    MrR - - Allgemein

    Beitrag

    Moin, moin, E***m bietet auch ne "sehr spezielle" Vaseline für die Dichtungen an, hatte davon mal ne Probe. Ich bin allerdings überzeugt, dass sich das Zeug nicht wesentlich von dem aus der Drogerie unterscheidet. Außer im Preis natürlich Und jetzt arbeite ich auch nur noch mit HMF und MKF.

  • Ja, Thomas hat gerade wenn es um Cichliden aus Süd- und Mittelamerika geht eine tolle Auswahl und auch einiges was man sonst nicht so ohne weiteres an jeder Ecke kriegt. Ich bin auch aus der Gegend, bin daher häufiger da.

  • Hi, ja genau, Thomas aus Duisburg. Es ging damals um den Besatz für die 270l (120*40 Grundfläche). Wenn die alle gleichzeitig leichen, würde es tatsächlich eng. Aber das sähe auch nicht besser aus wenn du andere Cichliden dazutätest die dann leichen

  • Hallo Nico, Zitat von NicBurn84: „Insgesamt scheinen sie mit der Einrichtung ganz zufrieden zu sein und lassen alles so wie es ist. Das Männchen hat ca. 14cm und das Weibchen ca. 11cm. “ Hatten die zwei schon mal ein Gelege? Das führt üblicherweise zu verstärkter Grabetätigkeit. Dabei könnte ich mir vorstellen, dass dein Rasen Schaden nimmt, weil die feinen Herrschaften Maculipinnis beschlossen haben, dass ihre Leichgrube genau DAAA und niiiiergends anders hin muss Zitat von NicBurn84: „Mal noch…

  • Zitat von r.seidl: „Hallo Nico! Tolles Becken. Ein Bundbarschbecken mit Rasen habe ich noch nie gesehen. “ Das Becken sieht echt top aus...aber es wird sich zeigen ob die T. maculipinnis den Rasen am Leben lassen ;D Ich habe selbst gerade eine Gruppe junger Macus die ich ggf. in ein dicht beplfanztes Becken setzen möchte. Vielleicht warte ich noch deinen Feldversuch ab Wie groß sind die jetzt?

  • Moin, moin, Zitat von Maggi: „Moinsen Daniel, bei den Skalaren würde ich immer Minimum 8 einsetzen[...] “ Wie kommst du auf mindestens 8 Skalare? Ich habe sie schon paarweise gehalten, zu viert, zu sechst. Unproblematischere Cichliden habe ich selten erlebt. Ich wüsste jetzt aus dem Stehgreif nicht warum 8 Stk unbedingt besser sein sollten als 6? Zitat von dancor: „Hi, da der L75 und L37 ähnlich aussehen, würde ich mich für einen L128 oder L200 entscheiden. Wie die mit den anderen Arten klar kom…

  • Hallo zusammen, ich nehme zeitnah ein 840l Becken mit 200*70*60 in Betrieb, abzüglich MKF bleiben etwa 790l brutto auf 188*70*60. Mich würde eure Meinung zum geplanten Besatz interessieren: 6 x P. scalare 5 x B. cupido 1 x Apteronotus albifrons, Weißstirn-Messerfisch 3 x WF L75 Anchistomus sp. sabjai, Leopard-Trugschilderwels 2 x WF L37 Hypostomus faveolus, Netzharnischwels 3 x WF Hemiloricaria (verm. fallax) 2 x Farlowella arcus 10 x Hyphessobrycon robertsi (Sichelsalmler) 16 x Corydoras kanei …

  • Hi Dirk, zu welchem Kurs und in welcher Größe?

  • Artgerechte Einrichtung für Borellis?

    MrR - - Einrichtung

    Beitrag

    Hallo Muten, grundsätzlich kannst du immer durch mehr Höhlen, mehr Holz, mehr Pflanzen zusätzliche Rückzugsmöglichkeiten und Reviergrenzen schaffen. In deinem jetzigen Setting würden sich borellis und Ancistren um die wenigen Höhlen (2?) streiten. Das ginge garantiert schief.

  • Moin Oliver, vom Platzangebot her passen die Skalare und die Beilbäuche sicherlich noch in das 450er rein, dann würde die bestehenden Arten aber nicht noch aufstocken. Meiner Erfahrung nach interessieren sich Skalare auch nicht sonderlich für hektische Salmler, es sei denn die passen ins Maul